Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369

    Zecken- und Flohprophylaxe

    Hi!

    Unsere TA hat uns was zur Zecken- und Flohprophylaxe mitgegeben, "Advantix" heisst das Zeug.
    Kennt das jemand?

    Laut Beipackzettel soll man da im Schulterbereich das Fell spreizen und das Medikament direkt auf die Haut aufbringen; ich hab schon mal geschaut - so viel Fell wie da aber ist, da sieht man kaum was von der Haut.

    Gib es evtl. andere Vorbeugemöglichkeiten?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

  2. #2
    Bully-Rüpel Avatar von k.zweifel
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    564

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Hi!!Bei Tyson habe ich immer Spot on benutzt,bei Digger und Jackson habe ich mich für Halsbänder entschieden,die halten bis zu 6 Monaten und sind auch Wasser tauglich.Es kommt auch auf den Hund an,bei Spots hat Jackson sehr starken Haar verlust,verträgt es nicht so gut.
    Bei Tyson hatte ich immer Advocat als Spot,da war ich auch sehr zufrieden,da diese Spots auch gegen viele Würmer genützt haben,aber das war bei Tyson.
    Wie gesagt Digger und Jackson haben jeder ein Ungezieferband.Lg.Biggi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    Einmal Bully,immer Bully

    TYSON 28.07.07-22.05.09

  3. #3
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Du musst die Haare mit den Fingern auseinanderspreizen, dann geht es
    ich benutze für Nero auch Spot- on, ich würde gerne auf das Chemiezeug verzichten, aber bei den Mengen Zecken in den letzten Jahren... Und ein natürliches und hilfreiches Mittel gibt es leider nicht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Tyson
    Registriert seit
    01.12.2009
    Ort
    Dresden, Germany, Germany
    Beiträge
    775

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Also wir hatten letztes Jahr ein Zeckenband (Firma weis ich leider niciht mehr) und das hält 1Jahr lang und war super Tyson hatte keine Zecken

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    Lg von Tyson und Cindy

  5. #5
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Ich benutze bei meinen Knautschis auch Spot-on.
    Finde ich auch nicht so toll....hat sich bei uns aber am besten bewährt.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  6. #6
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    wir benutzen gar nix prophylaktisch ... nach dem Spaziergang wird abgesucht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Aber Zecken übertragen doch alle möglichen Krankheiten, die sehr schlimm sein können.
    Ich hab' irgendwo auf der Suche nach Infos über das Präparat gelesen, dass in NRW, irgendwo zwischen Köln und Aachen in der Ecke,
    schon Hunde an den Folgen von Zeckenbissen verstorben sind (es war nicht FSME, irgendwas anderes schwerwiegendes) und derjenige,
    der davon berichtet hatte, war auch auf der Suche nach etwas zum vorbeugen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

  8. #8
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    für mich ist eine Gefahr der Ansteckung nicht größer, als die möglichen Schäden der meisten Zeckenschutzmittel ... Chemiekeule ... mit sicherheit nicht gesund und außerdem... einmal auf dem Hund ist es schwer bis unmöglich dieses bei Unverträglichkeit wieder los zu werden, da es nich erst mit der Zeit vom Körper abbaut ... Halsbänder für mich auch nicht besser, da auch hier Stoffe auf die Haut des Hundes abgegeben werden ... zumal auch bei den meisten Kontakt mit Kindern vermieden werden sollte, was hier nicht möglich ist


    hier mal ein vllt interessanter Link zu den verschieden Methoden der Zeckenbekämpfung.... http://www.mittel-gegen-zecken.de/ ... einfach mal durchklicken

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Scalibor kann ich nur abraten! Wir hatten das mal Nero umgemacht, weil wir in Italien waren und dort die Gefahr der Sandmücke gegeben war.
    Nach 2 Tagen hatte Nero einen total eitrigen Hals mit offenen Stellen Das Zeug ist hochgiftig, Finger weg!
    Wir benutzen Expot und das mit weniger gutem Bauchgefühl. Aber wir sind inmitten von einem Zeckenparadis und bei uns grassiert die Hirnhautentzündung sehr stark, es sind in den letzten Jahren schon einige Hunde und auch Kinder gestorben. Dann lieber die Chemiekeule und ihre event. Nebenerkrankungen, wie Nierenschäden :nosmile:

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  10. #10
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369

    Re: Zecken- und Flohprophylaxe

    Naja, Lisbeth hat es nicht vertragen. :-(

    Sie war irgendwie völlig neben der Spur, war nur schwerlich für irgendwas zu begeistern, völlig apathisch und hat auch einen Ausschlag am Bauch bekommen, so als wenn sie sich in Brennnesseln gesetzt hätte...

    Wir waren vorhin beim TA gewesen; es ist definitiv eine Reaktion auf das Präparat, aber sie sei nicht sp ausgeprägt, dass es bedrohlich wäre; die TA hat einige Tests mit Lisbeht gemacht (Balance, Reflexe etc.), aber da war alles okay. Das Fazit war, dass wir uns nicht beunruhigen sollen, dass wir drei da jetzt durchmüssen und sie im Moment Ruhe braucht, keine Action und dass es morgen schon wieder besser sein müsste.

    Wir haben dann heute abend Besuch bekommen von einem Freund mit seinem Jack-Russel-Mädchen (so viel zum Thema "Ruhe und keine Action"), da war Lisbeth schon wesentlich munterer und aufgeschlossener, der Ausschlag ist auch schon besser und jetzt macht sie Schläfchen.

    Auf jeden Fall werden wir was Parasiten-Vorsoge angeht, andere Wege gehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

bernsteinkette als flohprophylaxe

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •