Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175

    chronische Blasenentzündung?

    Ich weiß nicht, was es ist.. vielleicht habt ihr eine Ahnung/Erfahrung.

    Lotte, nun 16 Wochen jung, hatte bereits im Dezember eine Blasenentzündung. Viel Pieselei oft wenige Tropfen oder gar nichts, quieken dabei. Antibiotika und dann war gut. Im Januar fing sie wieder an. Kein Quieken, keine wenigen Tropfen oder nichts, dafür sehr blutiger Urin und fiese Schlappheit für zwei Tage. Erneut Medikamente, TA meinte, es sei wieder eine Blasenentzündung und die erste vielleicht nicht richtig ausgeheilt.
    Bis vergangenen Samstag bekam Lotte noch Tabletten. Eben wollte sie in die Wohnung machen (ist noch nicht ganz stubenrein und direkt nach dem Aufwachen), da fiel mir nichts auf, habe sie unterbrochen und bin raus. Im Schnee sah ich dann aber schon wieder Blut..
    Jetzt würde ich gerne abwarten, dass sie doch noch wieder in die Wohnung macht und den Urin mit einer Spritze aufziehen, damit wir das beim TA reinreichen können, sie wollten es eh kontrollieren.
    Kann es sein, dass sie schon wieder eine hat?!

    Gut, natürlich ist es finanziell derzeit nicht ohne, aber groß nachdenken tun wir darüber nicht, weil wir wollen, dass es ihr gut geht. Aber genau das ist der Punkt! Wir verzweifeln etwas. Ständig Antibiotika können doch nicht gut sein?
    Ist es bekannt, dass Hündinnen im Welpenalter dazu neigen? Oder doch die Nieren checken lassen?
    Oder passiert es einfach mal?
    Also Urin zum Labor abgeben ist ja kein Thema, machen wird, aber... die arme Maus

    Lotte ist übrigens wie gewohnt gut drauf, zahnt gerade und kaut wie besessen auf ihrem Zahngummiteil rum. Sie spielt, kuschelt, frisst und trinkt wie gewohnt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

  2. #2
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    So ne Blasenentzündung kann echt fies sein..und die kann man auch leider öfter bekommen
    Das mit dem Urin aufziehen auf eine Spritze und nochmal kontrollieren lassen finde ich super..würde ich auch so machen..und dann direkt wieder zum Doc und alles abklären lassen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Vielleicht kann er ja auch mal ein Ultraschall von Blase und Nieren machen. Steine machen auch Blut ins Urin, obwohl ich denke, dass sie da eigentlich noch zu jung dafür ist...aber sicher ist sicher.
    Gute Besserung der Kleinen!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    Dankeschön!
    Lies mir keine Ruhe, wir sind mit ihr hin. Urin war trotz der Blutstückchen besser als vor der Antibiotikatherapie. Trotzdem.. keine Steine, keine Kristalle.
    Sie haben Ultraschall gemacht und sogar ich sehe, dass die Blasenwand zu dick ist, die ist also entzündet.
    Um nun die richtigen Medikamente zu geben, wollten sie Urin aus der Blase punktieren. Ging aber nicht, Lotte hat vor Aufregung im Liegen gepinkelt und dann war die Blase zu klein und der Ärztin war es zu riskant. Zwei Mal versucht, beide Male war das nichts.
    Morgen fährt mein Freund mit ihr hin, ich kann dann nicht und sie versuchen es erneut. Klappt es wieder nicht, bekommt sie ohne genauere Untersuchung ein anderes Präparat.

    Sie ist immer noch wie sonst, wobei sie ab und an bisschen durchdreht, viel bellt und einen auf großen Macker macht *g*, aber gut, da wissen wir ja,dass es nur vorübergehend ist, denke, sie fühlt sich doch nicht sooo mit dem Rotz.

    Ich werde berichten

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

  5. #5
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Ja mach das...und weiterhin Daumen-drück und gute Besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  6. #6
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    So, heute wurde erneut ein Ultraschall gemacht und die Blasenwand ist nun mittlerweile rundum dick
    Montag fährt Lotte die Mädels in der Praxis besuchen und bespaßen und dann wird genauer geguckt. Kleines Schläfchen muss sein. In dem Zusammenhang werden sie sich dann auch das Auge ansehen, dann ist das zumindest gleich mit begutachtet und dann kann man schauen was gemacht werden muss und wann wir das machen lassen.
    Ist nun leider auch eine Kostenfrage. Und da es nicht unbedingt sofort gemacht werden muss, können wir auch warten, bis das mit der Blase ausgeheilt ist und Lotte wieder alle Energie zurück hat - wobei man nicht merkt, dass/ob ihr welche fehlt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

  7. #7
    Bully-Adult Avatar von bobely
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    1.029
    Oje - GUTE BESSERUNG an die Süße

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüßle aus dem Dschungel - Bärbel



  8. #8
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    Dankeschön!
    Ich bin irgendwie schon ganz hibbelig...

    Momentan fährt sie mit der Pfote immer über ihr Auge. Wir bekommen es auch nicht mehr reingedrückt. Haben das Gefühl, dass es mehr ist und Lotte kann da auch irgendwie nicht mehr drauf, dass wir da beigehen.

    Blasentechnisch scheint momentan noch alles okay, aber das hatten wir ja schon, dass es zwei Tage ging und dann wieder blutig wurde nach dem Absetzen der medikamente.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

  9. #9
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Mist... trotz Medikamenten keine Besserung??
    wünsche weiterhin GUTE BESSERUNG!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge blut im urin

blasenentzündung bei englischer bulldogge

bully blasenentzündung blut im urin

blut im urin bei englischer bulldogge

bulldogge blut im urin

blut in urin bei anglische buldoge

bully & blasenentzündung

englische bulldogge blasenentzündung

katze 6 monate blutStückchen im urin

blutige blasenentzundung bei englischer Bulldogge

katze hat blutstückchen im urin

blasenentzündung englische bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •