Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Bully-Junior Avatar von Rocky Dogz
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Hildesheim, Germany, Germany
    Beiträge
    332

    Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Für viele Hundehalter ist es eine Herausforderung, Beruf und Tierhaltung miteinander zu vereinbaren. Da ist es schön, wenn der treue Freund dann und wann mit zur Arbeit kommen darf. Und zudem praktisch – wenn es zum Beispiel zuhause unerwartet keine Betreuungsmöglichkeit für den Hund gibt.

    „Viele Mitarbeiter scheuen allerdings davor zurück, ihren Vorgesetzten auf diesen Wunsch anzusprechen“, weiß Steffen Beuys vom Deutschen Tierschutzbund.

    Derartige Hemmungen will die Aktion „Kollege Hund. Ein tierischer Schnuppertag“ des Deutschen Tierschutzbundes abbauen. Dem Aufruf folgten in diesem Jahr bundesweit über 1.000 Unternehmen, auch zum Vorteil der Nicht-Hundebesitzer. Denn: Hunde verbessern nachweislich das Betriebsklima und haben einen guten Einfluss auf Motivation und Produktivität.

    Einige Voraussetzungen sollten jedoch erfüllt sein, damit Bello mit zur Arbeit darf:

    In jedem Fall sollte dem Vierbeiner ein ruhiges Plätzchen angeboten werden, an das er sich zurückziehen kann. „Mit der gewohnten Liegedecke und dem Lieblingsspielzeug kann dem Hund schnell ein eigener Stammplatz hergerichtet werden“, rät Katharina Queißer, Hundetrainerin aus Niederneisen.
    Wichtig ist auch, dass der Hund stets freien Zugang zu frischem Wasser hat und zu seinen gewohnten Zeiten gefüttert wird.
    Nicht zu vergessen: Der Hund braucht unbedingt Bewegung, weshalb das Gassi-Gehen eingeplant und geregelt sein sollte. Queißers Tipp: „Nachfragen bei den Kollegen lohnt sich. So mancher freut sich über eine Runde mit dem Hund im Freien und geht hinterher motivierter ins nächste Meeting.“
    Der Kollege auf vier Pfoten sollte es außerdem gewohnt sein, sich ruhig zu verhalten und nicht permanent beachtet zu werden. Lautes Bellen oder das freudige Anspringen anderer Menschen sind unerwünscht. Kurz: Der Hund muss gut erzogen und sozialisiert sein.
    Insgesamt hat die Anwesenheit des Hundes eine beruhigende Wirkung. Und gerne dürfen die Kollegen das Tier streicheln – das steigert auch das Wohlbefinden gestresster Workaholics. Aber bitte nicht zu viel: „Der Halter sollte mit seinen Kollegen darüber sprechen, wann der Hund gestreichelt und auch ob er mit Leckerli gefüttert werden darf“, so Queißer.

    Ein rechtlicher Anspruch auf Hundehaltung am Arbeitsplatz besteht übrigens nicht. Ob der Hund mitgebracht werden darf, obliegt der Einwilligung des Arbeitgebers und sollte vorher auch mit den Kollegen im selben Büro abgeklärt werden.

    Quelle

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Ich finde es toll, wenn Hunde mit ins Büro dürfen.
    Leider geht es bei mir nicht, ich sitze in einem Großaumbüro mit Durchgangsverkehr. Selbst wenn mein Arbeitgeber es zulassen würde, Nero hätte überhaupt keine Ruhe

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  3. #3
    Bully-Junior Avatar von Nancy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    390

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    der nächste Bully der kommt wird von klein aus mit in Michas Firma mitgehen, damit er dran gewöhnt wird, ich werde zu 100 % nie einen Hund mitnehmen dürfen, leider.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Grüße von Mine und Ray und Nancy und Sky für immer im Herzen

  4. #4
    Miss Bless
    Gast

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Bei uns sind alle ganz Hundeverrückt... meine Mädels gehen alle mit zur Arbeit und
    meine Chefin hat ihren Hund auch mit... die Bullies sind bei uns die absoluten
    Lieblinge...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    die Perle Avatar von Miss Ellie
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Rathmannsdorf
    Beiträge
    3.187

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Ich arbeite im Call Center und darf somit auch nie einen Hund mitnehmen wobei es Ellie sicherlich sehr gut gefallen würde

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

  6. #6
    BigBull-Cleo
    Gast

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Ich finde es auch richtig klasse, hatte auch ab und an die Cleo dabei wenn ich gleich
    nach der Arbeit zum Ta musste... aber Odin würde nicht gehen, soviel Platz habe ich
    gar nicht unterm Schreibtisch *lach*

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    danie174
    Gast

    Re: Immer beliebter: Mit dem Hund an den Arbeitsplatz

    Ich arbeite in einer Klinikk und hatte mich damals auch schwer getan meinen Chef zu fragen, aber alles gar kein Problem. Unsere Abteilung ist bisschen abgelegen. Wir sind eine psychaitrische Einrichtung.Mein Chef ist nen Hundefreak... ja ja und die anderen haben wir auch angesteckt... der Dicke hat von unserer Ergotherapeuten sogar ein Körbchen gebastelt bekommen..... selbst die Patienten freuen sich Tag für tag über den Dicken und kommen zu uns , wenn es denen mal nicht ganz so gut geht.... also Eddie geht schon fast als Therapiehund weg und kann bald mal dem Chef nen gehaltsvorschlag machen... :-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Rüpel Avatar von Katinka
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    532
    Bei uns ist es auch so, dass Vegas mit Mike (meinem Freund) ins Büro kommt. Mike ist Redakteur und hat ein eigenes Büro. Dort hat Vegas sein Körbchen unter dem großen Schreibtisch stehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Adult Avatar von hugel
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.525
    Unser Eddie darf mit Frauchen auch zur Arbeit. Hin und und wieder geht er dann auch mit, ab und an wird er aber auch frühzeitig wieder zurückgebracht, weil er das ganze Büro aufmischt und niemand richtig zum arbeiten kommt.

    Aber er ist ja auch momentan im Flegelalter, im Alter wird das sicher wieder besser werden...........

    Gruß Hugel

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Hach, wie ein Bully den öden Arbeitsalltag auflockern kann

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

rechtlicher anspruch auf therapiehund am arbeitsplatz

hund am arbeitsplatz hildesheim

bürohund englische bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •