Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    OneTwo
    Gast
    ...bei uns ist es so, dass OneTwo gar nicht in den oberen Stock soll / geht / muss / will. Wir schlafen oben und haben Büro und Bad auch oben. Klar winselt er manchmal an der Treppe, vorallem wenn ich ihn sooooo fehle, dass er Mama haben MUSS. Er lief mir einmal versehentlich nach, merkte dann dass er nicht mehr weiter kann und blieb stehen. Mama kam angeflitzt und trug Baby wieder runter. Das wars. Aber DAS wäre tatsächlich keine Option für mich, dass er täglich hoch und runter müsste, auf keinen Fall. Und ein Bully doch schon zweimal nicht.

    Beim Spazierengehen haben wir auch Treppen mit drin. Schon wenn wir zur Haustüre raus gehen, muss er die vier Stufen gehen. Mein Männe baut uns aber im Sommer eine Rampe seitlich an, dass unser Grunzer da dann runter kann. Vielleicht baut er die auch schon in den nächsten Wochen, da dort zum Glück eigentlich kein Schnee liegt. Beim Gassi gehen wir auf Treppen zu und ich sage "Laaaaangsam" - und er bremst ab und schwänzelt ganz langsam und vorsichtig runter. Das macht er schon ganz routiniert. Mein Pony reagiert übrigens auch super drauf. Wenn ich mit ihr "Gassi" geh und sie zu schnell wird wenn es den Berg runter geht, sage ich das selbe Wort. Und sie hört. Tiere verknüpfen sehr schnell was ihnen auch gut tut und was nicht. Und um meinen Wauzl zu schützen trage ich ihn auf "ungewohntem Terrain" (oder neu entdeckten Treppen) eben einfach runter. Da kenn ich nichts. Er wiegt mit seinen 25 Kg schon einiges (ich bring gerade mal 50 Kg drauf), aber das ist mir - Sorry - mein Bully-Baby einfach wert.

    Abr an den TE: MUSS der Bully da wirklich immer hoch und runter? Kann er nicht unten bleiben? Was ist denn unten / oben?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    Bully-Welpe Avatar von Hannelore
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    91
    Also wie die anderen schon gesagt haben, keine Treppen.Lasst euch da bitte, bitte was einfallen.
    Als ich noch in Mannheim gewohnt habe, musste ich meine Dicke täglich einige male in den 3 Stock schleppen.
    Das war wirklich eine Schlepperei...aber ihr könnt da so viel kaputt machen und das ist es doch nicht wert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    CocosFrauchen
    Gast
    Also wir wohnen auch auf 2 Etagen und Coco läuft auch oft die Treppen in den 2. Stock hoch, was sich nicht immer vermeiden lässt. Allerdings sind die Treppen nicht so steil und mit Antirutschmatten ausgesattet. Coco lässt sich viel Zeit und läuft langsam und bedacht ... im Zeitlupentempo sozusagen. Ich habe es auch mit Tragen versucht und hätte persönlich kein Problem damit. Coco ist genau 6 Monate alt und wiegt nur 12 kg. Aber sie zappelt, sobald sie keinen Boden mehr unter den Füßen hat, als ging es um ihr Leben, und ich habe jedes Mal beim Tragen große Angst, dass sie sich von meinem Arm zappelt (sie hat da ihren eigenen Kopf ...).
    Ich habe noch keine echte Lösung gefunden, wie ich Coco zappelfrei und sicher die Treppen rauf- und runtergetragen bekomme.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #14
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    12 kg mit sechs Monaten?? Huuuh, Lotte hat mit 4,5 Monaten schon 13 intus.
    Aber sie ist nicht dick, also nicht untypisch dicker als bullydick.
    Und spannend ist, wie sportlich und agil sie ist.
    Mit Treppen passen wir auf, sie läuft gerne die ersten Stufen (acht, glaube ich) im Treppenhaus hoch, um dann stur vor der ersten Tür sitzen zu bleiben..
    Aber wir verhindern es auch oft und nehmen sie unten schon auf den Arm.
    Treppen runter traut sie sich glücklicher Weise noch gar nicht. Außer so ein paar Stufen draußen, aber nicjt die im Treppenhaus.

    Ich muss aber auch sagen, dass Lotte zu 99,7% still hält und es genießt, wenn sie getragen wird

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

  5. #15
    CocosFrauchen
    Gast
    Ja, also ehrlich gesagt waren es vor 2 Wochen beim TA sogar nur 11,6 kg. Ich habe jetzt einfach mal aufgerundet, weil ich denke, sie hat vielleicht zugenommen in 2 Wochen.
    Coco ist nicht allzu groß. Im Moment hat sie eine SH von 35 cm. Laut TÄ ist sie genau richtig, bzw. meinte sie, es könnte ruhig noch ein halbes Kilo runter.
    Agil ist Coco auch. Da mein Mops-Mädel auch sehr sportlich und bewegungsfreudig ist und viel mit Coco tobt und spielt, hat die "Lütte" inzwischen schon eine recht gute Kondition. Ich muss die beiden diesbezüglich auch eher immer wieder stoppen, damit es nicht zuviel wird.
    Nur die Sache mit den Treppen ist wirklich ätzend. Cocos Dickkopf ist enorm, und wenn sie runter will (was sie immer will, wenn sie hochgehoben wird) strampelt sie mit allen Kräften, bis sie wieder Boden unter den Füßen hat. Und wenn ich nicht schnell genug reagiere, ja, dann fällt sie auch, was auf der Treppe ja wirklich nicht ungefährlich ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #16
    Bully-Welpe Avatar von Lotte
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    Uiha, ja, das ist dann wirklihc nicht ungefährlich.
    Das mit dem Stoppen kenne ich, Lotte kennt ihre Grenzen auch nicht immer.. schon gar nicht, wenn sie mit ihrem Bruder zusammen ist. Manchmal muss man die beiden eine Zeit trennen, damit sie runterkommen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße,
    Nicole und Lotte

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Englische bulldogge treppen laufen

englische bulldogge treppen

englische bulldogge treppensteigen

dürfen englische bulldoggen treppensteigen

darf eine englische bulldogge treppen laufen

old english bulldog treppen können englische bulldoggen treppensteigenenglische treppenenglische bulldogge tragenbulldogge treppensteigenenglische bulldogge und Treppen sind englische bulldoggen immer dickab wann dürfen englische bulldoggen treppen laufenenglish bulldog treppensteigenenglisch bulldogge treppen hochtragenenglische bulldogge im 3 stockbulldoggen treppensteigenab wan dürfen englische Bulldoggen treppen steigensteile treppe hundold english bulldog treppensteigenab welchen monat dürfen americanische bulldoggen treppen steigenwann dürfen englische Bulldoggen treppen laufentragegurte für hunde für treppenlaufensehr steile treppebulldog treppe runter

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •