Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: OneTwos BLOG

  1. #1
    OneTwo
    Gast

    OneTwos BLOG

    Hallo @ all - ich dachte mir, dass ich gerne einen eigenen Blog für meinen Wuff haben würde, weil ich nicht auf FB bin und auch nicht sooo drauf steh... oder besser: ein OneTwoTagebuch... damit er auch mal zu Wort kommt.
    __________________________________________________ __________________________________________________ _________
    Blogaus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Das Blog [blɔg] oder auch Web-Log [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt.
    Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umbrochen wird. Der Herausgeber oder Blogger steht, anders als etwa bei Netzzeitungen, als wesentlicher Autor über dem Inhalt, und häufig sind die Beiträge aus der Ich-Perspektive geschrieben. Das Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Meist sind aber auch Kommentare oder Diskussionen der Leser über einen Artikel zulässig. Damit kann das Medium sowohl dem Ablegen von Notizen in einem Zettelkasten, dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen. Insofern ähnelt es einem Internetforum, je nach Inhalt aber auch einer Internet-Zeitung.
    Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als Bloggen bezeichnet. Die Deutsche Nationalbibliothek bezeichnet Blogs als Internetpublikationen. An Weblogs werden jedoch, mit Beschluss von 2002, keine ISSN vergeben.[1] Die Begriffe „Blog“, „Blogger“, „Bloggerin“ und „bloggen“ haben in den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden und sind in Duden und Wahrig eingetragen. Die sächliche Form („das Blog“) wird dort als Hauptvariante und die maskuline Form („der Blog“) als zulässige Nebenvariante genannt.
    __________________________________________________ __________________________________________________ _________

    Dann kann mein Männe wenn er geschäftlich unterwegs ist immer mal wieder gucken was sein Super-Hund macht und auch Freunde und Bekannte von mir können sich am Prallbauch von OneTwo ergötzen.

    Dann gehts einfach mal los... (ach ja, falls das nicht erlaubt / gewünscht ist, bitte mitteilen, ihr Mods!)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    OneTwo
    Gast
    Dienstag, der 08.05.2012 oder: Heute war ich mal wieder der Checker

    Morgen wird ein schlechter Tag werden für den Bully. Ganz sicher.

    Morgen wird er sich sein Futter hart erkämpfen müssen...

    OneTwo hat seit ca. einer Woche die schräge Angewohnheit, dass er beim Gassigehen einfach stehen bleibt und mich anglotzt. Mehr nicht. Das wars. Also das wars dann wirklich. Leckerlie, flötendes Zurufen, weglaufen meinerseits... NÖ. Nichts. Basta. Ick bin anjewurzelt. Sack.

    Da kam mir doch der gute alte Rütter in den Sinn ... gib dem drei Tage lang das Futter nur aus der Hand.

    Und das machen wir morgen. Wird als Barfer wohl etwas eklig werden, aber wird schon. Da muss ich durch. Wer einen artigen Hund haben will muss eben leiden. Oder so wars doch, oder?

    Das heißt, das Frühstück und das Abendessen wird GemüsliMix sein und das "echte" Essen tagsverteilt aus der Hand (schätze morgen gibts Gaularsch).

    In der HuSchu ist er der artigste und wohlerzogenste Hund den ich mir vorstellen kann - und zuhause war er auch PERFEKT! Ein Knutsch-Küsschen und der kleine Kerl kam mit wehenden Ohren angaloppiert und schlug in meinen Knien ein. Und jetzt? Wir mussten einfach die Futtermenge etwas erhöhen, das reichte dem Kerl vollkommen aus als dass er wusste - tja gut, entweder verreissen für zwei Leckers oder lieber warten (fettsparend unterwegs sein) und dann große Fressfreude am Abend. Da sag doch noch einer, Bullys seien doof...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    OneTwo
    Gast
    Mittwoch, der 09.05.2012 oder: Blöder Regentag aber dennoch eine tolel Überraschung

    Naja, da heute das Wetter eh nicht sonderlich Bully-gerecht ist (Regen und Regen mit Regen gemischt) haben wir die "Futter-aus-der-Hand-verdien-Aktion" auf morgen verschoben und so konnte er heute Morgen noch richtig gut frühstücken.

    Und dann haben wir noch die erfreuliche Nachricht bekommen, dass wir ein Board von Natural Balance Pet Food Inc. bekommen werden, denen hab ich geschrieben, dass OneTwo auch gern skatet (es zumindest lernt / lernen möchte)... Ich denke, wir bekommen das "Body-Board" und nicht das Skateboard, das kostet 119 Dollar.

    Aber als hätte es der kleine Lump doch gestern Mittag schon gewusst, dass ich ihn heute aus der Hand fütter wollte - Er war suuuper artig, kam sofort auf den kleinsten Zuruf und sprang herzallerliebst an mir hoch der Zwerg. Hach, einmal androhen, schon gehts vorwärts... Hihihi! Ich bereite mich dennoch darauf vor, morgen Gulasch aus der Hand zu füttern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Genial, ich freu mich auf die Fortsetzung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    OneTwo
    Gast
    Nachtrag zum Donnerstag, dem 10.05.2012 oder: ein fauler Tag

    Gestern war es suuuper heiß bei uns, nahezu afrikanischeWerte ließen den Bully im Schatten unter der Hängematte brutzeln. Um das Wasserschälchentummelten sich Flugtiere und bei einem Joghurt-Eis-Kong ließ es sich aushalten.Frauchen beschloss, dass die Wiese zum Friseur muss und kramte den Rasenmäherheraus, kurzer Check, nochmal ein Kontrollblick auf den Bully (der mal wiederseitlich liegend so tat als würde er schlafen, dennoch aber alles im Blick hatte)und los ging die Wilde 17!

    Hier rum, da rum, berg hoch, berg runter – fast fertig… wäreda nicht noch die Stelle wo der Bully lag (ich konnte bis auf ein paar Meter anihm vorbeimähen ohne eine Regung seinerseits…). Schnell den Bully verfrachtetund den Rest gemäht. Wie ultracool Bully sein kann, wirklich nett. Da der Mäheraber kein Grasfangnetz mehr hat, musste der Rechen her. Fraule alleszusammengekratzt (brütende Mittagssonne nicht zu vergessen…) und dann allesaufräumen. Mal wieder Rechnung ohne Bully gemacht – Bully „sucht MÄUSLE“ imGrashaufen. Das hat ihm Fraule mal beigebracht… (hierzu hab ich ins Heu oderStroh gezeigt und ganz mystisch „OneTwo … suchs Mäusle“ gesagt. Und ernatürlich sofort den Riesenschädel ins Grün gedrückt und gescharrt, gegrunzt,gegurrt und gebuddelt nach der imaginären Riesenmaus, die er gehofft hatte, zufinden. Naja. Also nochmal den Rechen holen und den Hund solange IN dieHängematte verfrachtet. Ein Glück kennen wir „BLEIB!“.

    Dann gings Fraule an Stall (war zu heiß, also blieb er zweiStunden allein im kühlen Haus) und dann gings los – Schlag 6 Uhr abends kam „sein“Mini wieder zuhause an (das Gesicht von ihm hängt dann immer von innen an derGlasseite der Tür – sieht lustig aus) und Mama brachte ihre Schülerin mitseinem Freund Goofy mit (Dackelmix).

    Dann noch ne Stunde Spazieren, Toben, Fetzen und Spielen… Freundgeht heim, Abendessen wird gereicht, Bully diniert, rülpst und rollt sich nachdem Essen nochmals durchs Wohnzimmer. Zusammen wurde GNTM geguckt bei Pizza undeinem Piccolo (Männe war geschäftlich unterwegs und somit hatten Fraule undBully sturmfrei) und „dürfen“ Rückverdummungs-TV gucken. Hihihi… diesmal gabsein Shoot mit Tigern. Seit gestern Abend liebt OneTwo Tiger und feuert sie an.

    Mal sehen, was der heutige Tag so bringen wird.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    OneTwo
    Gast
    Das vergangene Wochenende und viiiiel los...

    Ja, es war viel los beim Bully dieses Wochenende. Freitag war es ja soooo ultraheiß, dass man es ja kaum glauben konnte. Ponys haben geschwitzt, Bullys auch - alle müssen baden. Also Pferd und Hund abgespritzt am Stall aus dem Schlauch mit Gardena Brause. Außer rumliegen im Schatten und ein paar Tricks üben (Tipp Tapp Trick) war nicht viel los.

    Samstag war Hundeschule angesagt, da hats geregnet und es war sehr kalt. Aber der Bully mal wieder suuuuper lieb mitgemacht - sogar den Leo (Beagle) haben wir gekonnt ignoriert und sind dann nach Hause. Mittags noch ein bissi Pony spielen. Mehr war irgendwie nicht drin... richtig faul gewesen...

    Sonntag war Turnier angesagt, Fraules Schülerin startete und OneTwo genoß den ständigen Applaus für ihn. (War der echt nur für den Bully?)

    Und gestern am

    Montag, den 14.05.12

    war der Bully einkaufen. Wir waren in unserem Tante Emma Laden und haben unsere Fleischvorräte aufgefüllt, eine Torgas Wurzel erstanden und viele Leckereien "erlegt". Dann noch ne Runde ausreiten mit dem Pony und schon war der Tag auch wieder rum.

    Hoffentlich wirds nicht wieder bald soooo heiß wie es am Freitag war.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Administrator/ CEO Founder Avatar von Janine
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    4.445


    Du hast hier die Möglichkeit unsere Blogfunktion zu nutzen.
    Guck mal ganz oben, da ist der Menüpunkt "Blogs", da kannst du dir einen eigenen Blog erstellen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Janine


    EnglischeBulldogge.de auf Facebook und Twitter

  8. #8
    OneTwo
    Gast
    ...das kann ja jeder.

    Nee, Super, also dann nutze ich den eben. Danke für den Hinweis.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge tagebuch onetwo

engl. bulldogge rülpst nach dem essen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •