Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    OneTwo
    Gast

    Mehrere A-Würfe?

    Hallo ihr Lieben, eine kleine, kurze Frage an die Züchter (bzw. die Zucht-Checker)...

    wenn eine Hündin bereits so um die 5 Würfe hatte, dann sind wir ja bei "E" beim 5.ten Wurf. Soweit ist mir das klar.

    Wenn aber nun die Hündin weitergeben wird (bzw. veräußert, verkauft) und derjenige weiß, dass sie eine Zuchthündin bisher war, darf ihr "neuer" erster Wurf (beim neuen Züchter) dann auch ein "A-Wurf" sein?

    Ich mein, das ist doch dann glatte Verar...sche, wenn der neue Züchter den nächsten Wurf wieder bei A beginnt, das erweckt doch einen völlig falschen Eindruck. Ich dachte, der A, B, C-Sinn soll sein, dem Käufer / neuen Besitzer einen Eindruck zu vermitteln, wie oft die Hündin schon geworfen hat.

    Bissi utopisch hergegriffen jetzt... aber ich mein, wenn ich einen Züchter kontaktiere und der mir sagt, er habe im Moment einen "Z-Wurf" (ich weiß, seeehr unwahrscheinlich, soll nur ein anschauliches Beispiel sein...) dann unterstütze ich den doch nicht.

    Kann jemand Licht ind mein Dunkel bringen und mir auf die Sprünge helfen wie das mit der "Nummerierung" so ist???

    Verwirrte Grüße, Eva

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Neuling Avatar von Baxter
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    Reutershagen, Mecklenburg-Vorpommern, Germany, Germany
    Beiträge
    15
    Nein er darf sie nicht als A wurf verkaufen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    OneTwo
    Gast
    ...und was, wenn der es doch tut? Ich habe vor ein paar Tagen eben einen solchen Fall zur Kenntnis genommen und möchte das eigentlich SO nicht stehen lassen bzw. tatenlos zugucken.

    - - - Aktualisiert - - -

    ...habe im Netz i-wo gefunden, dass es nur rein auf den Zwinger ankommt, welcher Buchstabe genommen wird.

    Das bedeutet dann im Umkehrschluss, dass eine Zuchthündin einfach weiterverkauft werden kann und dann zB den 20ten Wurf bekommt und in jedem neuen Zwinger als "die Neue" angepriesen werden kann und demnach munter weitergezüchtet werden kann?

    Da hab ich wohl (hoffentlich!?) was falsch verstanden, ODER?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Soweit ich weiß, liegt die Buchstaben- Vergabe eines Wurfes rein am Zwinger, die Würfe werden auch in einer Zucht nicht an den Hündinnen, sondern an der Wurfreihenfolge gezählt. Beispiel: Hündin 1 wirft in der Zucht = A- Wurf. Dann wird diese ja nicht geich wieder belegt, also kommt Hündin 2 mit dem B- Wurf, dann von mir aus Hündin 3 mit dem C- Wurf. Wenn Hündin 1 wieder wirft, ist das in der Zucht der D- Wurf, nicht der B- Wurf.
    Und wenn Hündin 1 dann den Züchter wechselt, kann sie dort in der Wurfreihenfolge entweder Wurf A machen, oder, wenn es die Zucht schon eine Weile gibt, auch den Z- Wurf.
    Das A, B, C liegt nur an der Reihenfolge der gefallenen Würfe innerhalb einer Zuchtstätte

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    OneTwo
    Gast
    ...ah, ok. So ein Mist. Mir tat die Hündin so leid und ich wollte echt schon meinen Männe beknien dass wir sie vielleicht zu uns holen sollten (sie steht leider nicht zum Verkauf an mich oder jmd anderen, sondern wurde an die "Zucht" der Tochter weitergegeben)...

    Sie tut mir so leid, aber sie ist (leider?) eine super gute Hündin, klasse gebaut, tolles Gesicht, brutal aktiv und kerngesund. Aber auch schon etwas älter und ihr Zitzen hängen sooo. Hätte sie gern "berentet" und ihr hier ein gutes Leben gegeben.

    Aber da sie jetzt wohl der "Grundstein" für eine neue Zuchtstätte sein soll... wird das nix werden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Handelt es sich hier um eine EB?
    Was du tun könntest: den Verein herausfinden und dort mal die Zuchtordnung anschauen. Gerade bei Hunden, die fast ausschließlich per Kaiserschnitt "gebären", ist in der Zuchtordnung verankert, dass eine Hündin nur X- Würfe (2-4) haben darf! Du könntest die neue Zucht beim entsprechendem Zuchtverband "anschwärzen"
    Das ist das Einzigste, was mir einfällt zum Wohle der Hündin.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  7. #7
    OneTwo
    Gast
    ...ja, es ist eine EB-Hündin und sie soll scheinbar den neuesten Wurf auf normalem Weg gekriegt haben, ohne Kaiserschnitt. Dabei war der Wurf zuvor (bei der alten Züchterin) per Kaiserschnitt.

    Wie krieg ich raus, wieviele Würfe sie schon hatte?

    Ich will echt wenigstens alles prüfen und durchdenken, vielleicht kann ich ihr helfen. Wenn nicht, habe ich wenigstens ALLES mal durchdacht / versucht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Die arme Maus..Bertha's Zitzen hängen auch gefühlt bis zum Boden, so viele Babys muss sie bekommen haben..
    Ich drück dir die Daumen, dass du da was raus bekommst! Finde ich super, wie du dich einsetzt!
    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass in manchen ZO steht wieviele Würfe eine Hündin generell haben darf.. (Oder da ist der Wunsch der Vater des Gedanken..)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  9. #9
    OneTwo
    Gast
    ...und eben drum hoffte ich auf viele Nachrichten von Usern, die sich gut auskennen, wo ich nachfragen kann und und und...

    Eigentlich wollten wir überhaupt keinen zweiten Hund, aber DIE Hündin würde ich wirklich gern nehmen. Auch wenns dann nur noch stressig ist und drunter und drüber gehen wird, OneTwo allein hält mein Leben schon übelst auf Trab!!! Aber bei einer Kanonenkugel fällt eine zweite sicherlich nicht auf.

    Zumal sie soooo ein Herz ist, sie ist so schüchtern und lieb, äugelt immer nur so von unten hoch als würde sie sagen: Magst Du mich?

    Könnt grad echt heulen wenn ich drüber nachdenk, dass sie da jetzt liegt und ihre neuen Babys aufzieht und dann vielleicht wieder "gestopft" wird (Sorry für den Begriff, aber ich bin sooo sauer / traurig / grätig...).

    Also BITTE her mit Vorschläge und Ratschlägen!!!! Nehme alles gern auf.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Es gibt Züchter die haben das Alphabet schon 2x durch. Ist ja auch nichts bei wenn mann schon seit 20 Jahren züchtet und viele Hunde hat. Das muss ja nicht heissen das der Züchter kein guter Züchter ist.
    Es ist so wie Tina geschrieben hat.....die Buchstaben sind am Kennelnamen gebunden.
    In Deutschland muss in den meisten Vereinen die Hündin nach dem 2. Kaiserschnitt aus der Zucht.


    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

smoothpowerpack

web inserate smoothpowerpack

was wenn züchter bei z-wurf ist

buchstabenvergabe zucht

züchter englische bulldogge mecklenburg-vorpommern

englische bulldogge a wurf

zucht-bullywurf-a-wurf

buchstabenvergabe in der hundezucht

bulldogge a wurf

englische bulldogge in mecklenburg-vorpommern

wurfreihenfolge beim züchter

was ist ein c-wurf bei englischen bulldoggen

was hat es mit dem a-wurf auf sich

smoothpowerpack schlecht

buchstabenvergabe bei der zucht

erfahrungen mit smoothpowerpack

wennn ein züchter z würfe

wieviele kaiserschnitte darf die englische bulldogge haben

wurf englische bulldogge

A wurf englische Bulldogge

englische bulldogge mecklenburg vorpommern

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •