Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67
  1. #31
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Hihi ich meine die Begeisterung ist den zwei Hübschen ins Geschicht geschrieben

    Wir haben einen Chrysler Grand Voyager, da hatten wir erst auch eine große Box drinnen, aber Hanc mochte es irgendwann nicht mehr. Jetzt sitzt er in der 2. Reihe im Fußraum und ist mit so einem Hundeanschnaller angeschnallt. So fühlt er sich wohler. Geht aber nur weil der Chrysler noch 2 getrennte Sitze hat. Und wenn er denn mal in meinem Vectra mitfährt, dann kommt er auf die Rücksitzbank und wird angeschnallt. Genauso beim Audi von dem Schwiegereltern.
    Vielleicht nicht die allerbeste Lösung, aber die wo er sich am wohlsten fühlt. In der Box hat er zum guten Schluss immer nur noch gezittert wie Espenlaub und das schon bei ganz kurzen Strecken. Da tat er mir dann immer so leid.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #32
    CocosFrauchen
    Gast
    Zitat Zitat von roses Beitrag anzeigen

    Vielleicht nicht die allerbeste Lösung, aber die wo er sich am wohlsten fühlt. In der Box hat er zum guten Schluss immer nur noch gezittert wie Espenlaub und das schon bei ganz kurzen Strecken. Da tat er mir dann immer so leid.
    Das ist eben auch mein Problem. Coco zittert hinten im Kofferraum, hat große Angst und ist sichtlich gestresst. Sie rührt nicht einmal die tollsten Leckerbissen an während der Fahrt.
    Und ich kann es mir eben nicht erklären, warum. Bis zum Alter von ca. einem Jahr ist sie nämlich sehr gern und problemlos mitgefahren. Und jetzt flüchtet sie schon und läuft weg, wenn wir nur Richtung Auto laufen.

    Hat sich die Angst vor dem Autofahren bei Hanc auch erst mit der Zeit entwickelt?

    Deshalb war ja meine Idee auch, sie vielleicht im Fußraum neben mir zu platzieren und sie dort irgendwie zu sichern/ fest zu binden am Geschirr o.ä.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #33
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Hanc ist am Anfang auch relativ begeistert ins Auto...irgendwann nicht mehr. Ich kann auch nicht sagen, dass irgend etwas war. Wir haben es noch einige Male versucht in der Box. Er jammert auch nicht, gibt keinen Laut von sich. er zittert einfach nur total und hat sich etwas gescheut ins Auto reinzugehen.

    Dann war Dominiks Chrysler kaputt und wir sind einige Male mit meinem Vectra gefahren und da wir ihn da auf der Rückbank hatten (Kofferraum geht ja nicht) war es wirkich besser. Richtig super findet er es immer noch nicht. Aber er zittert nicht. Er sitzt nur gelangweilt da und wartet, dass er wieder laufen kann.
    Deshalb haben wir es dann auch wirklich gelassen mit dem Kofferraum. Wie gesagt. Im großen Auto sitzt er jetzt im Fußraum zwischen den zwei Sitzen und ist halt an seinem Geschirr mit diesen Extra-Anschnallern für Hunde angeschnallt. Ich habe etwas die Vermutung, dass er sich wohler fühlt wenn er in unserer Nähe ist. Manchmal wirkt er noch etwas nervös, aber dann kann ich ihn kurz beruhigen und gut ists.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #34
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ich weiß nur nicht was die Polizei sagen würde wenn sie uns anhält. So wegen "Ladungs-"sicherung.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #35
    Isa
    Isa ist offline
    Bully-Junior Avatar von Isa
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    294
    Huhu ihr Lieben,
    ich habe mein Auto jetz mal genaustens inspiziert und ich glaub mein Kofferraum ist einfach nicht hundefreunlich..
    Zum einen ist der "Einstieg" sehr sehr hoch, also alleine würde da wohl kein Bully reinkommen, zudem ist der "Einstieg" nicht eben, so wie das bei Kombies der Fall ist - sondern der Bully muss quasi über eine 20cm (oder mehr - ich kann so schlecht schätzen -.-) hohe Kante und sitzt dann wie in einer "Kuhle".. Ich hoffe ihr versteht was ich meine, mir fehlen bei Autos immer die "Fachbegriffe"
    und Problem Nummer 2, bei dem ich mir noch nicht sicher bin, ob es ein Problem ist aber ich denke schon: meine Heckscheibe ist durch den "Kuhlenkofferraum" so weit oben, dass ein Hund in einer Box glaube nicht rausgucken kann, er würde also komplett im Dunkeln sitzen, das stell ich mir schrecklich vor?!

    Jedenfalls liebäugel ich aus den o.g. Gründen nun mit diesem Modell und würde gern mal eure Meinungen/Erfahrungen hören:
    http://www.amazon.de/Kleinmetall-509..._petsupplies_5

    Danke

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #36
    Isa
    Isa ist offline
    Bully-Junior Avatar von Isa
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    294
    Nachtrag: in diesem Ding kann man Hundi dann mit einem Gurt sichern!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #37
    ben2.0
    Gast
    was hast du denn für ein auto? man kann die verkleidung zwischen kofferraum und heckscheibe normalerweise rausnehmen. ich verkaufe ja zubehör für autos,diese decken sind nicht sonderlich stabil,bei nem bully hab ich arge zweifel, meine sicherheitsbedenken bezüglich eines hundegeschirr/gurt habe ich ja geäußert. übrigens,die einstiegshöhe in den fahrgastraum mit schutzdecke dürfte höher sein als in den kofferraum. hundegurt ist sicherheitstechnisch nur besser als keine !sicherung.ich würde eine box in den kofferraum bevorzugen,oder auf die rückbank plus zusätzlicher sicherung durch den sicherheitsgurt,mit dem man dann die box "anschnallt".

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #38
    Isa
    Isa ist offline
    Bully-Junior Avatar von Isa
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    294
    hab einen Seat Leon, das neue Modell (weiß nicht ob der Kofferraum gleich geblieben ist)
    diese Abdeckung geht natürlich raus (also hab ich jetz nicht genau geguckt aber die geht ja fast überall raus oder? )

    aber dadurch dass da so ne "Kuhle" ist, denke ich, ist die Scheibe zu hoch und der hund guckt quasi auf die Innenseite der Kofferraumklappe und das Fenster schwebt irgendwo über seiner Box - übertrieben gesagt
    und ich dachte halt auf dem Rücksitz da kann er sich zumindest auf der "Türschwelle" (man ich mach mich voll zu Horst mit meinem Auto-deutsch ) abstützen und dann auf den Sitz hüpfen.. hmm.. gar nicht so einfach

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #39
    ben2.0
    Gast
    bei nem geschirr hast du immer ne tragehilfe. vielleicht solltest du mal mit deinem auto zu ner fressnapf filiale ,die abdeckung rausnehmen und schauen was für modelle es gibt. ich kenne den leon und bin mir sicher,dass da ne box passen sollte. wäre zumindest meine erste wahl.wie du doch entscheidest ist natürlich dein ding so bald die kleine die box als rückzugsort kennt und schätzt,sollte das fahren im kofferraum kein problem sein.viele hunde legen sich dann gleich zur ruhe.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #40
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Also die Boxen haben ja diverse Luftschlitze durch die auch genügend Licht einfällt. Als mach dir mal nicht so die Sorgen, dass er im dunkel sitzt.
    Und selbst wenn unser Hanc auf der Rückbank mitfährt schaut er selten raus. Meist legt er sich eh hin. Also ich denke, wie Ben sagt, wenn er die Box kennt und sich dran gewöhnt hat und sie als Rückzugsort anerkannt hat, wird das nicht so unbedingt das Problem sein. Ist natürlich von Hund zu Hund auch unterschiedlich. Man muss es einfach ausprobieren.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

bulldogge anschnallen

englische bulldogge auto sichern

englische bulldogge transprt im auto

englische bulldogge hundegitter erfahrung

hunde im auto sichern englische bulldogge

englische bulldogge im auto

bully welpe auto anschnallen

bulldoggen gurte fürs auto

sicherheitzgurt englische bulldogge

Bulldogge transportieren im Corsa E

englische bulldogge im auto transportieren

hundegurt fürs auto französische Bulldogge

auto hundegurt englische bulldogge

erfahrungen mit sebastian schmidt englische bulldoggen

gurt für englische bulldoggen

hundegurt auto englischer bulldog

hundetransportbox auf der rücksitzbank sichern

probleme bei bulldoggen ins auto bekommen

wann habt ihr euren nissan qashqai bekommen

english bulldog transport im auto

english bulldog im auto transportieren

bulldogge auto

sebastian schmitt englische bulldogge

englische bulldoge Züchter Sebastian Schmitt

aut englische bull

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •