Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93
  1. #1
    ben2.0
    Gast

    Welches Auto,welche Transportsicherung für Euren Bully

    Hallo,

    mich würde interessieren in welchem KFZ Ihr euren LIebling/Lieblinge transportiert, wo ihm Fahrzeug und welche Sicherungen Ihr verwendet. Last but not least ob Ihr zufrieden seid, welche Transportmöglichkeit Ihr in Zukunft vielleicht verbessern wollt und wie gern Euer Bully Auto fährt. Kann vielleicht hilfreich für andere user sein

    Viele Grüße Ben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Marci
    Gast
    Hallo Ihr Lieben,

    ich transportiere meine beiden EBs in einer textilen Transportbox, wofür ich die Rücksitzbank meines Kompaktwagens umgelegt habe. So sind sie sicher untergebracht, aber sie können sich etwas mehr bewegen als mit einem Sicherheitsgurt.
    Meine Hübschen fahren sehr gerne im Auto mit; wir fahren jeden Tag in den Wald und das wissen sie natürlich. Wie viele Tierschutzhunde verbinden sie Autofahren aber sowieso mit etwas Positivem.
    Die Transportbox wird akzeptiert, es dauerte allerdings, bis sich besonders Schmitti daran gewöhnt hatte. Dazu habe ich die Box im Wohnzimmer aufgestellt und alle Seiten geöffnet. Wir haben immer ein bisschen um die Box herum gespielt und irgendwann ging sie freiwillig rein, unterstützt mit Leckerli.
    B&L.jpgDas Foto zeigt sie allerdings noch ohne Box.
    Ich bin gespannt, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

    Herzliche Grüße
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Hahahahaaaa...Super Thema....Also ich fahre ein Z4 Coupé von BMW. Also Tyson fährt Super gerne Auto mit mir....wenn ich alleine fahre, sitzt er vorne/liegt mit auf dem Beifahrer sitzt ( angeschnallt ) und lehnt sich immer an der mittel Konsole ab und macht haja. Er mag sogar nicht mal aussteigen wenn wir zu Hause sind, wenn ich die Tür aufmache guckt er mich an und pennt weiter .....und wenn mein Mann mit fährt, muss Tyson hinten in den Kofferraum rein...der Z4 hat ja eine durchreiche muss ja durch den rückspiegel was sehen können so kann Ich Tyson auch zum Teil sehen und hören....so kann Tyson aber auch nicht nach vorne fliegen wenn was passieren sollte....durch die Trennwand ...häng gleich mal ein Bild an!! ...also so perfekt finde ich das Auto nicht für einen Hund...mein Mann hat ein M3 Coupé da sitzt Tyson vorne im Fußraum ...aber da es im Winter steht kommt meins mehr m Einsatz. Ich bin richtig zu Frieden was der Z4 angeht, aber wenn es darum geht Tyson hinten rein zu packen ist es echt ..misst ..Man muss Ihn hoch heben und rein setzen und wieder raus heben ..und er wird nicht leichter...kann ja nicht jedesmal eine Rampe ran setzen...dafür ist auch nicht immer der Platz beim parken ...vorne beim Beifahrer hüpft er selber ein und raus ...somit denke ich und guck auch nach einem anderen Auto.....mal schauen ....
    image.jpg
    Da kann man das bisschen sehen ..Tyson hat auch Panorama Blick heheeee wenn er hinten sitzt oder steht was er kann...da der Kofferraum recht tief runter geht ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von meister93
    Registriert seit
    18.08.2012
    Ort
    12351 Berlin
    Beiträge
    205
    Hallo, ich habe einen Z3 und für die kurze Strecke zum Büro reicht Sammy der Fußraum vom Beifahrersitz. Wenn er das Geräusch vom Türöffner hört, rennt er ohne Umwege zur Beifahrertür. Für die längeren Strecken nehmen wir den Touareg. Sammy hat eine Rampe zum einsteigen und das klappt jetzt sehr gut.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Barney ist in meiner A-Klasse im Kofferraum. Damit er's gemütlich hat und nicht alles einsaut, sitzt er in ner Carbox, dass ist so ne Plastikwanne, die's für alle Autos gibt. Die Carbox ist mit nem dicken Bett gepolstert. Dieses Jahr im Sommer bei 38 Grad durfte er allerdings zeitweise nach Vorne wegen der Hitze.
    Ist nicht optimal, aber ne passende Box für Barney passt nicht hinten rein und das Auto gab's schon vor ihm.

    Das nächste Auto wird größer und hat viel abwischbares Plastik statt irgendwas mit Stoff, da die Haare sich so in den Filz von Kofferraum und Boden verhaken, dass man sie einzeln mit der Pinzette rausmachen müsste. Derzeit tendiere ich zu nem Dacia Duster, denn zum einsauen muss es nicht teuer sein. Alternativ wäre was kastenwagenmässiges ne Überlegung. Aber ein bisschen soll's mir auch gefallen ;-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  6. #6
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.269
    Bulle fährt im Kofferraum eines RAV4 mit, Trenngitter habe ich mir gleich beim Kauf mit anfertigen lassen.

    Was ich an dem Auto sehr gut finde ist der relativ niedrige und vor allem gerade Einstieg, die breite Stossstange (auf die Stossstange hab ich noch einen Teil ner alten Gummifussmatte geklebt) und dass hinten keine Stoffverkleidung ist.

    Zu Hause, wenn er noch fit ist, springt er selber rein, nach dem Gassi heb ich erst seine Vorderpfoten hoch und dann das Hinterteil.

    Beim Rausspringen wird er von mir unterstützt, dh ich hab ihm am Geschirr und er schwebt raus. Wobei ich denke das könnte ich mir sparen, ausm Bett springt er auch von alleine raus.

    Mein Auto wird gefahren bis es nimmer kann.

    Was ich auch noch hundetauglich finde ist ein Ford Focus Kombi oder den Ford Fusion; aber nur von der Höhe her.

    Mittlerweile achte ich auf jedem Parkplatz auf hundetaugliche Autos, bei 95 % ist der Kofferraum aber absoluter Mist weil entweder viel zu hoch oder die Ladekante ist nicht gerade.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Dexters Frauchen
    Registriert seit
    02.04.2013
    Ort
    Krefeld-Uerdingen
    Beiträge
    183
    Also ICH habe einen Smart.... Und ja, da ist mehr Platz als man jetzt vermuten möchte! In den Kofferraum passen ungelogen 6 (!) Kästen Wasser... Also hat Dexter den Kofferraum für sich und wir beide sitzen vorne. Mein Freund ist knapp 2 Meter groß uns selbst er passt mit rein. Nach oben zum Dach hin ist genügend Platz, allerdings ist halt wenig Platz zu den Seiten hin. Ich hätte mir wahrscheinlich für ein Leben mit Hund ein anderes Auto ausgesucht, aber das Auto war eben schon da, bevor Dexti kam. Aber er hat genug Platz, um sich auch mal hinzulegen. Früher hatte ich ihn auch schon mal im Fussraum, aber ich hab immer so Angst, dass mir mal einer in die Seite fährt und er zerquetscht wird...bekloppt, oder? Ihr glaubt nicht, wie vorsichtig ich fahre, wenn Dexti mit dabei ist. Kein Vergleich zu sonst...
    Also für kurze Strecken reicht es dicke.
    Für längere Fahrten haben wir noch einen älteren BMW X3; auch da gehört Dexti der ganze Kofferraum...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Angela + Dexter
    "Die Bestie läuft am anderen Ende der Leine"

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    wenn dir hinten einer rein fährt isser auch.... auffahrunfälle passieren öfter freue mich,dass das thema gut angenommen wird. bin ja ,noch, bei bmw-aber finde die entweder zu teuer oder zu hundeuntauglich. würde ich kaufen müssen,und hätte genug geld , gäbs für mich nebst hund entweder nen dacia duster (das facelift sieht richtig gut aus) , nen vw cross touran, skoda octavia combi oder skoda yeti , bei ganz viel kohle nen vw multivan panamericana bei mir wär der hund immer im laderaum in einer großen,geräumigen,box oder hinter einem massiven gitter. sicherer gehts nicht!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Mahlzeit,

    also ich fahre einen Audi A6 Kombi und habe folgendes Pack für einen sicheren Bulldog-Transport: Audi Kombi 5türer Safety Pack - von Travall

    Das Teil ist klasse, die Trennwand lässt sich sehr schnell, ohne Schraubenzieher, herausnehmen. Somit hat Bernd den halben Kofferraum für sich und kann sich dort auf sein Kissen ablegen, wenn er will. Der Rest ist für Einkäufe oder sonstigen Kram.

    Wenn Bernd mal bei Marina im 1er BMW mitfährt, gehört ihm die Rückbank. Dort haben wir etwas in dieser Art:Stepp von Kleinmetall, die wattierte Schondecke für die Rückbank - Hund im Auto? Schondecken halten sauber! Vier Pfoten unterwegs - Online-Shop für Hundezubehör, Hundebücher und Hundebedarf

    Zudem ist er noch mit einem Sicherheitsgurt festgemacht....

    Aber Bernd fährt, wie Papa, lieber Audi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  10. #10
    ben2.0
    Gast
    achja, n absolutes raumwunder ist der dacia lodgy, nicht schön aber praktisch und wenn man nich jeden tag stunden im auto verbringt...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge im auto

französische bulldogge im auto transportieren

wie bullys transportieren auto

englische bulldogge im auto transportieren

autotransport französische bulldogge

transport französische bulldogge

englische bulldpge käffig oder box im sommer

wie transportiert ihr eure bullys im auto

dicke englische bulldogge

sicherer transport auto französische bulldogge

kann englische bulldogge ins auto springen

content

englische bulldogge im kofferraum transport

englische bulldogge transprt im auto

französische bulldogge im auto

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •