Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101

    Sind eure Bullys auch so Verfressen?

    Ich hoffe ich bin hier richtig, ich wusste nicht unter welchem Thema ich das erstellen sollte (ich Entschuldige)

    Unser Coop ist super verfressen.
    Typisch Bully sollte man meinen, haben aber mit unserer vorherigen Bulldogge da gar keine Probleme gehabt!
    Ich kann ihm durch seine Verfressenheit noch nicht einmal ein Schweineohr ect. geben, wir haben es ein mal probiert und Nein Danke, nie wieder!
    Er hat es förmlich Inhaliert, konnte es ja nicht abwarten, wäre ich nicht dabei gewesen oder nur mal kurz aufs Klo, wäre er mir Erstickt. Hatte das teil im Rachen hängen und schon eine Blaue Zunge.

    Wie sieht es bei euch aus?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mit einem Bully in deinem Leben,
    wird manches eine Wende nehmen.

    Denn ist der Bully erst in deinem Haus,
    sieht einiges schnell ganz anders aus.

    Denn ist der Bully auch noch so klein,
    er schleicht sich in dein
    Herz hinein.

  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Es gibt viele verfressene Bully's, aber es gibt auch andere. Man kann es also nicht als spezifische Eigenschaft der Rasse bezeichnen. Meine Paula hätte auch gefuttert, bis sie geplatzt wäre... Ist sie aber nicht, denn da gabs ja auch noch die böse Mama, die ein Auge auf die Portionen hatte. Und Julchen (FB) würde sich auch ab und an überfressen, wenn ich es darauf ankommen lassen würd. Heißt nichts anderes, als dass wir auf die Futtermenge achten müssen. Wenn der Napf leer ist und der Hund nicht an Magersucht leidet (), dann gibts nichts mehr. Leckerli gibts bei uns nur in Ausnahmesituationen und schon mal gar nicht täglich. Wobei das dann ein Stück Karotte ist, Apfel, oder ein Stückchen gesundes Trockenfutter. Somit weiß ich immer, was mein Hund in sich reinstopft. Schweineohren sollte man absolut nicht geben - sie sind für keinen Hund gesund und alleine der Fettanteil kann nicht zuträglich sein. Wobei ALLE getrockneten Sachen gefährlich sind. Bully's sind Schlinger und so mancher ist schon daran erstickt. Wenn du etwas geben möchtest, dann ausschließlich unter deiner Aufsicht und ein sehr großes Stück, z. B. ein ganzer Ochsenziemer. Wird das Ding kleiner, dann nimm es ihm ab. Das gilt auch für Büffelhautknochen. Weichgekaute Fetzen unbedingt abschneiden und niemals bis zum Ende fressen lassen - Erstickungsgefahr!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101
    Ich bin generell auch nicht so überzeugt von sowas. Ich hatte das Schweineohr vom Nachbarn der füttert es seinem Hund täglich *bäääh*, naja seine sache. Ich finde so etwas normalerweise nicht wirklich notwendig. Das alleinige Futter, ab und an Leckerchen und mal was gesundes (Möhre) reicht durch aus aus!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mit einem Bully in deinem Leben,
    wird manches eine Wende nehmen.

    Denn ist der Bully erst in deinem Haus,
    sieht einiges schnell ganz anders aus.

    Denn ist der Bully auch noch so klein,
    er schleicht sich in dein
    Herz hinein.

  4. #4
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.593
    Hallo,

    also ich für mich kann sagen, dass mein Hermann eine wahre Futtervernichtungs- und -vertilgungsmaschine ist. Futtertechnisch kennt er keinerlei Maß. Der würde wirklich fressen bis er platzt. Die SchwieMu war einmal einen ganzen Tag da, weil ich eine Weiterbildung hatte. Sie gab ihm Futter in Massen, weil der arme Hund ja sooo hungrig war . Ein Hund hört ja auch auf wenn er satt ist... dachte sie... ich erzähl ja nur immer das man ihn da bremsen muss ... aber gut ... jedenfalls bekam er wohl so viel das er brechen musste... danach wollte er weiter fressen...

    Hermi kann jetzt gefressen haben. Wir essen Abend und er sitzt neben dran und hat die Lecker-Schmecker-Fäden an den Lefzen hängen . Jedoch bin ich froh, dass er nicht aufdringlich ist. Er sitzt eben daneben, macht nen trauriges Gesicht ("Ich hab noch nie was zu Essen bekommen) und isst imaginär mit .

    Das einzige was Hermi an Kauzeugs bekommt, sind Geweihstücke, große Ziemer oder fleischige Rinderknochen. Den Rest kann ich ihm nicht geben weil er es erst labbrig kaut und dann versucht runterzuschlingen. Einen 1,3 Meter langen Ziemer hätte er wohl in 2 Stunden verputzt. Aber Reste muss ich auch wegnehmen...

    Mit Möhrchen, Äpfelchen und Co brauch man ihm nicht zu kommen. Das wird GERADE so in Püreeform zum Fleisch gefressen... Ansonsten würde er aber alles Essen... Sogar Kunstdarm von der Fleischwurst ... seit dem hab ich immer Sauerkraut im Haus...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  5. #5
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Julchen hat gerade eben eine Karotte erbettelt . Ich musste welche für morgen vorbereiten und weil ich die ein bisschen koche, dachte sie wahrscheinlich, dass es mir viel Arbeit erspart, wenn sie jetzt schon mal eine futtert .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.593
    Die hätte Hermann dankend abgelehnt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101
    Cooper ist das egal, hauptsache etwas zu futtern. :-D
    Und vor allem auf einem Möhrchen kann er dann sogar auch mal etwas rum kauen. :-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mit einem Bully in deinem Leben,
    wird manches eine Wende nehmen.

    Denn ist der Bully erst in deinem Haus,
    sieht einiges schnell ganz anders aus.

    Denn ist der Bully auch noch so klein,
    er schleicht sich in dein
    Herz hinein.

  8. #8
    0401
    Gast
    Bulle frisst nur so viel wie er braucht.

    Momentan lässt er manchmal das Frühstück aus oder frisst nur ein paar Happen abends. Und selbst das dauert ewig.

    Als ich noch Trofu gefüttert hatte stand auch da immer der volle Napf. Interessierte ihn nicht. Frühs gabs ne Hand voll aus der Hand und dann wars gut.

    Lecker gibts fast gar nicht, Kausachen können hier rumliegen ohne dass er ran geht. Und wenn er sich wieder erinnert dass da ein Ochsenziemer liegt, dann meldet er: "haben will"

    Frau Paketdienst hat ihm letztens ein grünes Hundeplätzchen zustecken wollen, hat er verweigert, sehr schön!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Neuling Avatar von Fabilei
    Registriert seit
    22.07.2014
    Ort
    Witten / NRW
    Beiträge
    11
    Balou kennt beim Essen auch kein Ende.
    Er ist aber auch wirklich alles. Bekommt viel Obst und Gemüse anstatt irgendwelche ungesunden Leckerchen.
    Da er aber einen so extremen Kauzwang hat, geben wir ihm hin und wieder mal einen großen Büffelhautknochen. Wenn man ihn lassen würde, wäre der innerhalb von 30min verputzt.
    Es gab hier noch nichts, was er abgelehnt hat. Zu meinem Erstaunen bettelt er allerdings gar nicht. Wenn wir essen schaut er einmal heimlich rüber, aber merkt dann das wir ihn ignorieren.

    Leider geht er auch draußen überall dran. Taschentücher, Papierchen, Mäuse, Kaninchenteile....ich könnte stundenlang weiter aufzählen was ich ihm schon alles aus dem Maul gefischt habe.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Viele liebe Grüße, Fabi & Balou

  10. #10
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Hanc ist auch eine Vernichtungsmaschine. Erstmal alles in die Klappe, ob ers dann wirklich frisst ist noch die andere Sache, es kann ja sein, dass es doch nicht schmeckt *lach*
    Aber getrocknete Kauartikel bekommt er gar nicht mehr. Ich hab ihm 2mal was aus dem Hals gefischt weil ers schlucken wollte. OHNE MICH!!! Gibbet nicht mehr. Nein, nein, nein!
    Als Leckerchen bekommt er mal klein geschnittene getrocknete Lammstreifen von der SchwieMu, von mir gibt's eigentlich wenn auch nur noch Möhre oder Obst.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

französische bulldogge verfressen

bulldoggen verfressen

verfressenne bulldogge

französische bulldogge Bratwurst

schweineohr für französische bulldogge

darf bully schweineohren

Sind englische bulldoggen verfressen.

warum ist die old english verfressen

Sind bulldoggen verfressen

http:www.englischebulldogge.deallgemeine-themen8213-sind-eure-bullys-auch-so-verfressen.html

unsere bulldogge ist total verfressen

englische bulldogge verfressen

ist das normal das Bulldoggen verfressen sind

bulldogge verfressen

französische bulldogge welpe verfressen

französische Bulldogge ist so verfressen und girig

meine bulldogge wird nicht satt

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •