Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von BronkoBully
    Registriert seit
    09.12.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    163

    Bin etwas traurig


    wir hatten am Freitag wieder nen ordentlich Stänkervorfall

    und zwar: Bronko hat eigentlich einen Kumpel (Bullmastiff) mit dem er richtig raufen kann und der ihn konsequent aber ohne beißen auch mal zurecht weist. Das ist mir recht, denn Bronko kann nicht immer Chef sein. Nun kam noch ein Franzosenrüde (kastriert) mit dazu und die ganze Sache lief total aus dem Ruder.

    Bronko fing wieder an mit dem Bullmastiff zu stänkern, er knurrte und unterdrückte ihn und der Franzose mit dazwischen und fing an zu schnappen worauf dann alle 3 Hunde außer Rand und Band waren. Mein Dicker hat 2 Wunden davon getragen der Bullmastiff ließ sich abrufen und ich habe mir Bronko geschnappt. Der dann ganz bedröppelt nach Haus wollte.

    Es passiert so oft das er mit Rüden aneinander gerät. Das macht mich wirklich traurig. Der hat bald keine Freunde mehr Er ist dominant und rüpelt gern. Aber immer ist er derjenige der dann die Beißwunden abbekommt wenns aus dem Ruder gerät

    Verstehen sich eure unkastrierten Rüden mit anderen Rüden? Ich versteh das gar nicht, weil Bronko eigentlich immer in Frieden hin geht und im Streit zurück kommt...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    Liebe Grüße

    die alleinVerziehende Hundemama mit Bronko

    Any woman can be a mother. But it takes someone special to be a Bulldog Mom


  2. #2
    Schröder
    Gast
    ....
    nicht traurig sein...das passiert...wenn ich richtig gelesen habe wa der Franzose der Übeltäter der anfing zu beißen...ich hab ja zwei Rüden und wenn wir mit unser Gruppe gehen dann sind da auch paar Rüden dabei...schröder IST auch sehr dominant und versucht im Spiel auch immer alle zu besteigen aber ein NEiN von uns entschärft die ganze Situation immer...ich gehe so gut wie jeden Tag in der Gruppe dadurch sind unsere zwei gut sozialisiert...gibt es bei dir keine Spielgruppe? Mich würde das auch ankotzen wenn meine immer gebissen werden...LG Melanie

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe Avatar von BronkoBully
    Registriert seit
    09.12.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    163
    Zugeben muss ich, das Bronko meistens der Stänkerhannes ist. Aber der will immer pöbeln und rempeln (ich denke im Spaß, Bully halt) und kriegt dann meistens eine drauf Der eigentliche Anfänger war er damit glaube ich.
    Aber ja, der Franzose hat geschnappt.

    Es gab mal eine Spielrunde, da waren wir manchmal bis zu 10 Bullys (Rüden, Weibchen, englisch, französisch alles dabei). Manchmal gesellten sich noch Doggen, Dalmatiner und was auch immer dazu. Das war immer schön und auch da gab es unter so vielen Hunde mal kleinere Diskussionen aber nie was ernstes! Leider kamen dann immer weniger bis gar keine mehr und so fand seit über einem Jahr kein Treffen mehr statt.

    Ich suche immer neue Hundefreunde, bevorzugt natürlich Bullys, aber in WOB scheint es kaum welche für eine größere Runde zu geben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    Liebe Grüße

    die alleinVerziehende Hundemama mit Bronko

    Any woman can be a mother. But it takes someone special to be a Bulldog Mom


  4. #4
    Schröder
    Gast
    Zitat Zitat von BronkoBully Beitrag anzeigen
    Zugeben muss ich, das Bronko meistens der Stänkerhannes ist. Aber der will immer pöbeln und rempeln (ich denke im Spaß, Bully halt) und kriegt dann meistens eine drauf Der eigentliche Anfänger war er damit glaube ich.
    Aber ja, der Franzose hat geschnappt.

    Es gab mal eine Spielrunde, da waren wir manchmal bis zu 10 Bullys (Rüden, Weibchen, englisch, französisch alles dabei). Manchmal gesellten sich noch Doggen, Dalmatiner und was auch immer dazu. Das war immer schön und auch da gab es unter so vielen Hunde mal kleinere Diskussionen aber nie was ernstes! Leider kamen dann immer weniger bis gar keine mehr und so fand seit über einem Jahr kein Treffen mehr statt.

    Ich suche immer neue Hundefreunde, bevorzugt natürlich Bullys, aber in WOB scheint es kaum welche für eine größere Runde zu geben
    das ist echt schade das du so eine Gruppe nicht hast das ist viel wert...das ist unbezahlbar da lernen sie so viel und das können wir als Menschen Ihnen auch so nicht geben...schröder IST auch so ein typischer Junge...aber dadurch das wir regelmäßig mit anderen Hunden unterwegs sind geht es sie sind beide entspannt...und hier im forum ist auch keiner in deiner Nähe?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Welpe Avatar von Udiutzli
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    183
    Zitat:
    "Es passiert so oft das er mit Rüden aneinander gerät. Das macht mich wirklich traurig. Der hat bald keine Freunde mehr Er ist dominant und rüpelt gern. Aber immer ist er derjenige der dann die Beißwunden abbekommt wenns aus dem Ruder gerät"

    "Zugeben muss ich, das Bronko meistens der Stänkerhannes ist. Aber der will immer pöbeln und rempeln (ich denke im Spaß, Bully halt) und kriegt dann meistens eine drauf Der eigentliche Anfänger war er damit glaube ich."


    Ich versteh nicht recht, weshalb Du Deinen Bub solchen Situationen aussetzt. Die Erfahrungen die alle Beteiligten machen, sind ja nicht gerade positiv.
    Bei meinem Doggenrüden haben 2 solcher Begegnungen gereicht, dass er dadurch eine totale Unsicherheit entwickelte.
    Ihn traf damals keine Schuld, denn er hat sich aus hündischer Sicht korrekt verhalten. Er hat in beiden Fällen klar kommuniziert, dass er keinen Stunk möchte, hat sich deeskalierend verhalten, das ganze Repertoire an Beschwichtigungssignalen abgespielt und dennoch hat er heftig auf die Mütze bekommen.
    Vielleicht kannst Du ja ein Inserat (gibt ja genug Gratisplattformen) machen und so ein kleines Spaziergrüppchen zusammenbekommen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    "Immer schön locker durch die Hose atmen"

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.462
    Hallo,

    schau doch mal bei den diversen Facebook EB-Gruppen, ob Du darüber nicht ne Gruppe zusammenbekommst.

    Wir haben hier auch ne Gassirundeüber FB. Die Hunde kennen sich seit mehr als einem Jahr, die unkastrierten Rüden sind in der Mehrheit und trotzdem klappt es eigentlich gut. Probleme gibt es meist nur, wenn neue Hunde dazu kommen. Evt. ist das hier auch das Problem.
    Außerdem hab ich festgestellt, dass es in unserer Runde eher Probleme gibt, wenn vermehrt Frenchies dabei sind. Kann Zufall sein, aber ich hab immer das Gefühl, die EBs macht das Gewusel irgendwie wuschig.

    Barney ist übrigens kastriert und spielt trotzdem gerne den "Chef" in der Gruppe. Da wird gerne mal die Pfote auf nen unkastrierten Rüden gelegt usw. Allerdings lassen die "echten Männer" sich das meist von ihm bieten.

    Seui nicht traurig, ihr findet schon die passende Gruppe

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Udiutzli
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    183
    Facebook ist auch ne gute Möglichkeit neue Spazierpartner zu finden.
    Vielleicht sich nicht nur auf Bulldoggen beschränken. Ich geh auch ab und zu mit meinen 3 Hundis mit anderen Rassen spazieren.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    "Immer schön locker durch die Hose atmen"

  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.462
    Ich find' EBs und größere Molosser oder noch Pitbull, Staff und Co. als Gassikumpels immer am harmonischsten gerade weil Barney gerne rauft und nicht zimperlich ist. Er kommt zwar mit den meisten Hunden gut klar, aber wenn die rennen wollen, verliert er nach 20 min die Lust. Ist er zu grob, verlieren häufig die anderen die Lust.

    Aber das ist natürlich von der Persönlichkeit des Hundes abhaengig. Vor mir sitzt halt ein Raufer (wenn er Lust hat)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #9
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Was soll ich denn sagen !!!
    Spike hat sich mit jedem Hund vertragen und hat auch schon einiges einstecken müssen. Aber in der Ecke von Berlin wo wir gewohnt haben, gab es keine Bullys. Hier gibts reichlich Bullys, aber Kimi mag nicht mit anderen Hunden. Wenn andere Hunde sie in Ruhe lassen, ists ihr am liebsten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  10. #10
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Oh je, das hört sich nicht gut an und ich kann dich seit gestern seeeehr gut verstehen, denn wir waren in der TK UDO wurde so schlimm gebissen u hat sich die wolfskralle ausgerissen .... Ganz schlimm... Unser Diggi stänkert aber gar nicht, will nur schnüffeln u spielen u gestern hat's gescheppert.... Bin immer noch nicht drüber weg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge grobmotorisch

ebay kleinanzeigen Hundewelpen zu besingen

hundewelpen senftenberg

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •