Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.953
    Im Prinzip kann man sich diese Überlegung eh sparen. Meines Wissens gehen diese Rucksäcke bis 7kg. Vieleicht auch mal ein bisschen mehr, aber keinesfalls für eine EB. Das ist für kleine Hunde gedacht - selbst Julchen wär dafür schon zu schwer.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    Bully-Welpe Avatar von cucaratscha
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    25
    Hallo,
    Ihr habt wohl Recht.
    So wirklich gut überdacht war das wohl nicht von Uns.
    Danke für die Ratschläge und Warnungen.

    Gruss

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.376
    Liebe Bärbel,
    ich finde aber grundsätzlich gut, dass du hier einfach mal nachfragst. Es ist ja so, dass hier echt viele erfahrene und manche weniger erfahrene Bully Besitzer sind und es hätte ja eine Idee hier entwickelt werden können. Also finde ich dienenden Ansatz im Grunde gut. Nur scheint es so im Rucksack tatsächlich zu gefährlich zu sein, v.a. Wenn es regelmäßige Fahrten mit einem Erwachsenen Hund sein sollen. Vielleicht kann dein Sohn ja für Motorradtouren den Bully bei euch lassen und er ihn dann aber mit dem Auto abholen. Vielleicht wäre tatsächlich die Variante mit dem geschlossenen Beiwagen eine Option, weiß ja nicht, wie dein Sohn so drauf ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  4. #14
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.614
    Hi,

    mir persönlich wäre das zu gefährlichund da würde ich auch keine Empfehlungen bezüglich einer passenden Trage geben Klar sieht man das als in den Videos, aber wie oben mehrfach angemerkt, ist die Gefahr eines Unfalles zu groß. Von anderen Risiken durch Fahrtwind etc ganz zu schweigen. Ich denke da sind alle (Sohn und Hund) besser dran, wenn der Sohn alleine auf dem Bike sitzt.

    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  5. #15
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Mein Männe und ich, wir fahren ja beide Motorrad und Hanc bekommt wirklich schon Schiss wenn wir die Kisten nur anwerfen. Das ist ein Hobby für Menschen
    Übrigens wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen Hancock auf dem Motorrad mitzunehmen weil, wie schon beschrieben, unkontrolliertes Rumgezappel sehr schnell einen Sturz verursachen kann. Und ein Hund versteht nun mal nicht, dass er gerade nicht rumzappeln kann auch wenn er sich möglicherweise erschrickt. Es gibt zwar einige Videos wo Hunde mit Motorrad fahren, aber ich halte da auch so gar nichts von.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #16
    0401
    Gast
    Also ehrlich gesagt dachte ich mir dass die Frage nicht erst gemeint ist.

    Wenn ÜBERHAUPT, dann ginge nur ein Beiwagen, und selbst das wär mir für so einen großen Hund zu unsicher.

    Kleiner Wuff und geschlossener Beiwagen, dass könnte funzen. Alles andere ist irrsinnig.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #17
    Bully-Welpe Avatar von cucaratscha
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    25
    Hallo nochmal,
    wie gesagt, wir hatten wohl diese Idee nicht wirklich durchdacht, nur eine Idee gesucht wie man das Hundi
    von A nach B bringen kann ohne den Aufwand mit dem Auto extra kutschieren zu müssen.
    Ich danke Euch jedenfalls für die Denkanstöße und wir werden uns halt was anderes einfallen lassen müssen.

    Gruß Bärbel

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #18
    Bully-Spezialist Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    3.055

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  9. #19
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von cucaratscha Beitrag anzeigen
    Hallo nochmal,
    wie gesagt, wir hatten wohl diese Idee nicht wirklich durchdacht, nur eine Idee gesucht wie man das Hundi
    von A nach B bringen kann ohne den Aufwand mit dem Auto extra kutschieren zu müssen.
    Ich danke Euch jedenfalls für die Denkanstöße und wir werden uns halt was anderes einfallen lassen müssen.

    Gruß Bärbel
    Vielleicht können ja mehrere Hunde ne Fahrgemeinschaft gründen - der Größte fährt, wegen der besseren Sicht.
    Alles eine Frage der Organisation!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #20
    Bully-Welpe Avatar von cucaratscha
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    25
    Hmm, vielleicht wäre das Thema ja was für Erfinder.
    Einen Beiwagen für Hunde, Bequem, Windgeschützt und Schallgedämpft.

    Gruss Bärbel

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •