Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    13
    Ich behaupte, ich hab ne OEB aus ner seriösen Zucht.

    Also.. das, was ich unter "seriös" verstehe. Und ich bin wirklich kein einfacher Käufer ;-) Komme selber aus der Züchterecke (Katzen) und bin deswegen wohl auch kritisch. Zuviel gesehen..
    Casha ist (fast) 9 Monate alt, sieht noch aus wie ein Boxermischling (mittlerweile wie ein zu wuchtig geratener Boxermischling) und wir haben gewichtstechnisch noch Luft nach oben.

    Okay, eine "Rasse" wird die OEB erst mit offizieller Anerkennung. Verstehe ich. Irgendeine Definition braucht man ja. Kann ich akzeptieren.
    Die vielen unterschiedlichen Süppchen (die ohne Zweifel gekocht werden) werden es mit Sicherheit erschweren. Keine Frage.

    Ein Hauptproblem, welches ich bei der OEB sehe, ist das "falsche Klientel", dass die Optik dieser Hunde anzuziehen scheint. Sehen "gefährlich" aus, stehen aber nicht auf der Liste. Hervorragend. *ironie*
    Und wo ein Markt, da kriechen eben auch die "Züchter" aus den Löchern. Weil: man kann Kohle machen.

    Ich denke, die OEB ist noch lange nicht am Ziel.
    Cashas Bruder ist z. B. deutlich größer. Sehr sportlich, aber trotzdem deutlich über der angestrebten Größe. Die "Rasse" ist noch nicht durchgezüchtet. Der Verein, der Cashas Papiere ausgestellt hat, untersagt Linienzucht. Damit dauert es einfach länger, um eine gewünschte Optik einheitlich zu etablieren.

    Es mag viele, viele schwarze Schafe unter den OEB"Züchtern" geben. Aber es gibt durchaus auch seriöse. Und auch bei denen kommen "optische Ausreißer" vor. So schnell lässt sich die Natur dann doch nicht das Zepter aus der Hand nehmen.. (zumindest nicht, wenn man gewisse Zuchtpraktiken ausschließt!)

    Optisch war die OEB übrigens niemals mein Beuteschema.
    Von der EB oder der FB will ich gar nicht sprechen. (Nicht übel nehmen, bitte.. ich spreche ausschließlich von der OPTIK!!!)
    Aber der Charakter, das Wesen... das hat mich überzeugt und mich verlieben lassen. (Wie das geschah ist eine andere Geschichte).
    Ich habe mich für unseren Familienhund (nicht unser erster!) also nicht durch den Phänotyp leiten lassen. Nur, um das gesagt zu haben...

    Langer Rede, kurzer Sinn: Am Wesen darf es bei einer seriös und gut durchdachten OEB keinerlei Abstriche geben. Optisch geht da aber was... selber gesehen. Also: alles gut

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #32
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von nutella Beitrag anzeigen
    Ich behaupte, ich hab ne OEB aus ner seriösen Zucht.

    Also.. das, was ich unter "seriös" verstehe. Und ich bin wirklich kein einfacher Käufer ;-) Komme selber aus der Züchterecke (Katzen) und bin deswegen wohl auch kritisch. Zuviel gesehen..
    Casha ist (fast) 9 Monate alt, sieht noch aus wie ein Boxermischling (mittlerweile wie ein zu wuchtig geratener Boxermischling) und wir haben gewichtstechnisch noch Luft nach oben.

    Okay, eine "Rasse" wird die OEB erst mit offizieller Anerkennung. Verstehe ich. Irgendeine Definition braucht man ja. Kann ich akzeptieren.
    Die vielen unterschiedlichen Süppchen (die ohne Zweifel gekocht werden) werden es mit Sicherheit erschweren. Keine Frage.

    Ein Hauptproblem, welches ich bei der OEB sehe, ist das "falsche Klientel", dass die Optik dieser Hunde anzuziehen scheint. Sehen "gefährlich" aus, stehen aber nicht auf der Liste. Hervorragend. *ironie*
    Und wo ein Markt, da kriechen eben auch die "Züchter" aus den Löchern. Weil: man kann Kohle machen.

    Ich denke, die OEB ist noch lange nicht am Ziel.
    Cashas Bruder ist z. B. deutlich größer. Sehr sportlich, aber trotzdem deutlich über der angestrebten Größe. Die "Rasse" ist noch nicht durchgezüchtet. Der Verein, der Cashas Papiere ausgestellt hat, untersagt Linienzucht. Damit dauert es einfach länger, um eine gewünschte Optik einheitlich zu etablieren.

    Es mag viele, viele schwarze Schafe unter den OEB"Züchtern" geben. Aber es gibt durchaus auch seriöse. Und auch bei denen kommen "optische Ausreißer" vor. So schnell lässt sich die Natur dann doch nicht das Zepter aus der Hand nehmen.. (zumindest nicht, wenn man gewisse Zuchtpraktiken ausschließt!)

    Optisch war die OEB übrigens niemals mein Beuteschema.
    Von der EB oder der FB will ich gar nicht sprechen. (Nicht übel nehmen, bitte.. ich spreche ausschließlich von der OPTIK!!!)
    Aber der Charakter, das Wesen... das hat mich überzeugt und mich verlieben lassen. (Wie das geschah ist eine andere Geschichte).
    Ich habe mich für unseren Familienhund (nicht unser erster!) also nicht durch den Phänotyp leiten lassen. Nur, um das gesagt zu haben...

    Langer Rede, kurzer Sinn: Am Wesen darf es bei einer seriös und gut durchdachten OEB keinerlei Abstriche geben. Optisch geht da aber was... selber gesehen. Also: alles gut

    Ja das ist auch der Grund gewesen wo ich sagte .... von den Eltern will ich einen Welpen.
    Denn das Wesen und verhalten von Mutter und Vater war einfach TOP.
    und mus sagen unser Gunnar egal wo wir hin gehen, sind all voll begeistert .
    Mann kann alles mit ihm unternehmen, und ist all gegenüber richtig lieb.
    Dagegen wenn ich andere Hunde set und was die für ein Verhalten haben , da bin ich stolz auf unseren kleinen.
    Na wenn er eben aus der Norm fällt, scheiss drauf weiß aber das er gute Sozialisierung hat .
    Denn wollten keinen Schönling zum züchten soner einen mit dem man Spaß hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #33
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    01.10.2016
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    19
    Außerdem wer kann da nein sagen
    IMG_0017.jpg
    Das war er mit vier Wochen
    IMG_0018.jpg
    Und da mit 15 Wochen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #34
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.260
    Da fällt einem das "Nein" sagen echt schwer!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  5. #35
    leo
    leo ist offline
    Bully-Welpe Avatar von leo
    Registriert seit
    10.02.2017
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    21
    unser ist jetzt etwas über 5 Monate alt und wiegt in etwa 14 Kg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #36
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.260
    Süße Maus

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

oeb Rüden größe

oeb ausgewachsen

gewichtstabelle OEB bulldog

englische bulldogge gewicht

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •