Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    07.02.2019
    Ort
    31535 Neustadt
    Beiträge
    3

    Wie groß muss der Schlafplatz sein?

    Hallo ihr, unsere Helga ist jetzt 4 Monate alt und schläft noch im umgebauten Couchtisch (versuche mich gleich mal mit 'nem Foto) mit den Innenmaßen von gut 65 x 65 cm. Sie soll aber was Größeres bekommen, in dem sie auch ausgewachsen genug Platz hat und was sich als Möbel ins Wohnzimmer integrieren lässt. Bei Pinterest gibt es ja 1000 Ideen: eine Variante wäre 'ne Gitterbox mit Holzumbau bzw. so einer Art Tisch drüber, oder eine alte Kommode umfunktionieren oder aus Palette o.ä. selbst was zusammen zimmern. Es gibt auch umgebaute Babybetten, die toll aussehen.
    Lange Rede, kurzer Sinn: wie lang, breit, hoch muss so was sein, damit eine ausgewachsene EB Hündin sich wohl fühlt?
    Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen 🤗,
    LG Melanie

    Ach so: natürlich soll sie nicht dauerhaft eingesperrt werden. Ich möchte aber die Möglichkeit haben, wenn mal Besuch mit ängstlichem Kleinkind kommt etc.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Sei mir nicht böse, aber bei einem Hundebett geht es in erster Linie darum, dass der Hund gut und bequem liegt - gemäß seiner Größe und seines Gewichtes. Das Aussehen ist zweitrangig, wobei es durchaus schöne, ergonomische und hundegerechte Modelle gibt. Besonders zu empfehlen sind dabei Hundebetten mit viscoelastischem Schaum. Zudem soll sein Schlafplatz so groß sein, dass er ausgestreckt bequem darin liegen kann. Gleichzeitig solltest du darauf achten, dass du den Bezug vollständig abnehmen und waschen kannst, oder du nimmst eins mit einem abwaschbaren Kunstlederbezug. Schau mal bei SABRO rein, dort findest du die KUDDE - ein vernünftiges, langlebiges und durchdachtes Hundebett. Die Größe kannst du bald an deinem Hund ermitteln, denn momentan wächst er ja noch und da jeder Hund unterschiedlich ist, würde ich das jetzt nicht so generell festlegen wollen.

    Vergiss die Gitterbox, denn die brauchst du nicht und dein Hund schon mal gar nicht. Schließlich hat er doch DICH und du wirst schon erzieherisch dafür sorgen, dass er auch mit einem ängstlichen Kleinkind umgehen kann. Du siehst - alles eine Frage der Erziehung! Übrigens, auch das Kind sollte von seinen Eltern erzogen werden, so passt dann auch Kind und Hund zusammen.

    Als dann, nur Mut. Und vergisss deine Bastellaune, schließlich baust du dir auch kein Bett aus einer alten Autokarosse weil's außergewöhnlich aussieht und zur restlichen Wohnung passt. Du willst gut schlafen und dein Hund auch!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.999
    Dem kann ich nur zustimmen, wir haben ein orthopädisches hundebett und was ich auch gut finde sind so babymadratzen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    "orthopädisches hundebett" - Das sind die mit Viscoschaum. Hat Julchen von Anfang an.

    Eine vernünftige Babymatratze - wobei die ja auch schon mind. 1m Länge haben muss - ist allerdings nicht günstiger. Außerdem gibts da keinerlei Rand um den Hundekopf abzulegen. Da ist ein vernünftiges Hundebett vorzuziehen. Jedenfalls wäre Julchen ohne Kopfstütze unglücklich. Meine Paula hätte da auch was vermisst.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.593
    So ca einem Meter denke ich sollte es schon - in Breite und Länge - haben.

    Herman bräuchte nichts zum ablegen, des Köpfchens. Ich glaube der würde so etwas "umfunktioniertes" richtig gut findet. Oder total doof. Steckt man halt leider nicht drin.

    Wir haben hier ein teures orthopädisches Hundebett. Dennoch liegt der da so gut wie nie drin. Entweder auf dem Boden, oder eben im Bett/Couch. In das Hundebett geht er nur, wenn er seinen Ziemer etc hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  6. #6
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Bei Hundebetten wäre es vielleicht noch hilfreich auf das INNENMAß der Liegefläche zu achten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.999
    Ja richtig, so dass der Hund auch mal alle viere von sich strecken kann.
    günni braucht auch immer was zum ablegen, im bett sind es meine beine,auf Couch ein kissen und im körbchen der rand meine else war auch so, aber kenne auch viele hunde die das nicht machen/brauchen. Kommt vielleicht auch drauf an was sie von klein auf so kennen gelernt haben. Ich bin mit unserem körbchen super zufrieden,kann ich abziehen,bei 60grad waschen und ab in trockner und danach wieder voll einsatzfähig. Günni liegt auch gerne drin,klar wenn wir beide auf couch sind dann bleibt er eher selten im körbchen,meist nur wenn er muss.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  8. #8
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Gibts hier auch nochmal eine Reaktion seitens der Fragestellerin?

    Immer wieder lustig....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von Pauletta Beitrag anzeigen
    Gibts hier auch nochmal eine Reaktion seitens der Fragestellerin?

    Immer wieder lustig....
    Wohl nicht....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  10. #10
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Das würde ja auch fast schon an ein Wunder grenzen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •