Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von Mir4culix
    Registriert seit
    16.10.2016
    Ort
    Österreich OÖ
    Beiträge
    7

    Ben wir gebarft ;-) (Bitte um Kontrolle des Wochenplanes)

    Hallo zusammen,

    nachdem wir seit Anfang an mit Ben immer Probleme hatten bezüglich Durchfall, Jucken usw... habe wir vor 2 Wochen mit dem BARFEN angefangen.

    Er bekam bis jetzt Rind, Huhn und Putenfleisch, Leber, Pansen, Hühnerkrägen Flügel usw. verschiedene Gemüse/Obst Mix und Leinöl.
    Bis jetzt alles gut vertragen, und man sieht wie er beim fressen arbeiten muss und wie es ihm spass macht.

    Schneide das Fleisch auch nicht sehr klein, Hühnerschenkel, Ochsenschlepp bis jetzt alles im ganzen.
    Bisschen angst hab ich vor Markknochen usw......
    Fett wird Kalbsfett zugefüttert, da das erste Fleisch was wir jetzt haben eher mager ist.

    Kein Durchfall, kein Jucken usw........

    Jetzt habe ich mir einige Kalkulator Excel Tabellen usw angesehen und einen Neuen Wochenplan erstellt.
    Ich würde euch bitten diesen mal anzusehen und mir Tipps zu geben.

    Hoffe das ich mich nicht irgendwo extrem verrechnet habe.

    Vitamin E habe ich noch nichts, braucht man es wirklich, wenn ja was ist zu empfehlen.

    Danke für euer Hilfe.
    Ben´s Wochenplan 1.0.pdf

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Ich füttere keine Zusätze wie Vitamin E o. ä.

    RFK würde ich zu Anfang eher morgens als abends füttern, sonst besteht die Chance eines Kötzerchens.

    Bei den Innereien müsste zur Leber auch noch Milz und Niere dazu. Das fehlt bisher.

    Pansen muss nicht sein. Hat keinen wirklichen Wert für den Hund.

    Blut wäre noch ganz sinnvoll. Ausserdem ist es etwas zu geflügellastig. Rotes Fleisch ist besser.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.058
    Danke für das Teilen. Ich habe leider gar keine Ahnung vom Barfen, aber mit dieser Tabelle bekomme ich einen Eindruck davon und es gibt hier ja viele, die Barfen und Hilfe geben können.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  4. #4
    Bully-Neuling Avatar von Mir4culix
    Registriert seit
    16.10.2016
    Ort
    Österreich OÖ
    Beiträge
    7
    Ja aller Anfang ist schwer,

    hab ab auch noch immer Angst was falsch zu machen.
    Darum bin ich für alle Hilfestellungen dankbar.

    Das es ist jetzt der Plan für die 2. Woche.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.058
    Ist denn jede Woche anders?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.357
    So, ich hab nun auch mal drüber geschaut.

    Vitamin E: Lachsöl (Omega 3) hemmt die Vitamin E Aufnahme im Körper. Deswegen raten einige zu der Supplementierung durch Vit E. Allerdings ist die synthetische Supplementierung mit Vit E nicht unbedingt vorteilhaft. Füttert man Fisch müsste sich das ausgleichen. Wichtig ist, dass man nicht zu viel Lachsöl gibt. Wobei ich 43 ml schon arg wenig finde Zumal man da eben die EPA/DPA Anteile berücksichtigen sollte. Denn diese möchte man ja zuführen.

    RFK würde ich einem Hund, der gerade erst auf Barf umgestellt wird, morgens füttern. Und dann immer mit ausreichend Muskelfleisch. So verhindert man, dass der Hund unverdaute Knochen wieder erbricht, oder Knochenstuhl bekommt.

    Pansen/Blättermagen fütter ich kaum. Nur ab und an, und auch nur weil Hermi das gerne mag. Ansonsten hat das keinerlei Nährwert für den Hund. Ich finde, dass Pansen/BläMa zu gehyped wird.

    Wichtig ist das man mind. 3 unterschiedliche Tierarten füttert, und dabei darauf achtet, dass man überwiegend rotes Fleisch gibt. Weißes Fleisch ist zum einen oftmals zu mager, und hat weniger Nährwerte.

    Als Organe/Innereien sollte man wirklich darauf achten, dass man Niere, Milz und Leber gibt. Keines dieser Organe ist durch etwas anderen zu ersetzen.

    Warum füttert Ihr denn so oft Ei?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.357
    Achja: Beim Muskelfleisch auch drauf achten, dass man überwiegend Muskelfleisch füttert. Manchmal ist das fleisch reich an Bindegewebe etc. Das kann man mal füttern. Aber nicht dauerhaft. Bestenfalls hat man gut durchwachsenes Muskelfleisch, mit einem Fettanteil von 15-18 %. Wobei man da eben schauen muss, wieviel der eigene Hund benötigt. Energieverbrauch ist ja individuell. Hermi benötigt z.B. mind 20 % Fett. Sonst nimmt der ab.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  8. #8
    Bully-Neuling Avatar von Mir4culix
    Registriert seit
    16.10.2016
    Ort
    Österreich OÖ
    Beiträge
    7
    @Orentelori Nein, aber das ist jetzt mal der vorläufige Plan mit dem wir starten.

    Wird sehr abhängig sein davon welches Fleisch ich von meinen regionalen Metzger bekomme.
    Und wie Ben was verträgt, aber wie gesagt bis jetzt hat er mit nichts Probleme gehabt. Kotzen, Stuhl oder so.....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •