Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    helga
    Gast

    Privat oder Züchter?

    Servus an alle! Vielleicht kann mir jemand helfen, ich suche ein Welpe, der ab 17. Februar gezüchtet wird + 63 Tage Tragezeit, also ab 21. April geboren wird (wenn die wirklich 63 Tage austragen, habe ich mal gehört). Fragt mich lieber nicht, wie komme ich darauf!!!! Aber es ist ganz wichtig für mich! Ich habe schon über all gesucht, aber nach eine bestimmte Datum ein Welpe zu finden ist nicht so einfach! Meine Prinzessin ist im Januar gegangen und ich habe da eine Vorahnung, dass ich ein neues Baby in bestimmtem Zeitraum suchen muss. Bekloppt bin ich nicht, aber wenn es mir hilft… warum nicht. Ich habe von Privat eine Hündin Emma in Würzburg gefunden, sie ist schwanger und die Kinder kommen am 21. April. Was mich unsicher macht VB unter 1000 Euro und alles anderes auch. Es geht nicht um Geld, ich werde bezahlen, was ich bezahlen muss. Für mich ist wichtig Welpe in bestimmtem Datum zu finden. Meine Frage: soll man sich Welpe nur vom Züchte holen, und von Privat? Von privat heißt es gleich Händlerhunden? Eigentlich weiß ich es schon, dass man ein Welpe nur beim guten Züchter holt, würde aber gerne von Euch was hören! Ich werde natürlich alle Züchter unter www.aceb-ev.de anrufen und nachfragen. Hatte schon ein Welpe bei englischbulldogs.de reserviert, sie ist aber leider nicht schwanger geworden. Da mein Mädchen für mich das wichtigste auf der Welt ist, habe ich Angst ein krankes Baby zu erwischen, solch Tragödie noch ein Mal zu erleben, das geht nicht. Nach 10-14 Jahren ist es was anderes, als wenn sie erst über 5 ist. Es wird mich sehr freuen, wenn jemand mir antworten würde! Vielen Dank! Svetlana

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.084

    Re: Privat oder Züchter?

    Hallo Svetlana,
    wenn Du wieder einen Bulli willst dann kauf bei einem guten Züchter. Lass die Finger von diesen privaten Anzeigen. Wenn Du bei einem vereinsangeschlossenen Züchter kaufst ist die Chance das der Hund gesund ist wesentlich höher als bei diesen wilden unkontrollierten Privatzuchten.
    Den Wurftag kann man nur ungefähr voraus sagen...nicht jede Hündin trägt genau 63 Tage ....das ist nur ein Durchschnittswert. Du wirst wohl kaum einen Bulliwelpen finden der genau am 21 April geboren wird und selbst wenn....vielleicht springt der Funken gar nicht über und Dir gefällt keiner von den Welpen.
    Es kommt doch darauf an das Dir der Welpe gefällt und gesund ist.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  3. #3
    Bullyboard-Holiker Avatar von Sabrina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    3.033

    Re: Privat oder Züchter?

    warum soll es denn genau der 21.04 sein?

    Ich denke mal, das die chance ncit sehr hoch ist, einen welpen um die zeit zu finde.

    An deiner stelle mach dir erst ein Bild von den Züchtern und dann heisst es warten, auch wenns lang ist.
    ich muss auch warten und wer weiss wie lang noch

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    •Und wenn du auch die Kraft hast, einen Berg zu versetzen, so brauchst
    du noch einen Verstand, der so groß und so ruhig ist wie ein Ozean.

  4. #4
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351

    Re: Privat oder Züchter?

    Du solltes aber wenn es unbedingt das Datum sein soll auch über die Landesgrenze hinaus schauen in Holland z.B sind auch reichlich Züchter die auch dem VDH angeschlossen sind und es gibt noch andere Verbände wo man nachfragen kann.
    Wünsch dir viel Glück bei der Suche.
    Ach ja wenn du denkst das mit dem Privaten ist ein Reinfall laß von vornerei die Hände davon.
    Gruß Dirk

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

  5. #5
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Privat oder Züchter?

    Du hast Helga aus dubiösen Händen gekauft und schmerzlich erfahren müssen, was es heißt, einen Händler/ Vermehrerhund zu verlieren
    Mach bitte den Fehler nicht nochmal, du wirst sicher nicht glücklich darüber sein. Also: Finger weg von "Privaten Züchtern" oder "Hobbyzüchtern" Such dir bitte einen seriösen Züchter, der einem Zuchtverband (nicht zwingend VDH) angeschlossen ist. Es garantiert dir eine durchdachte Zcuht und keine willkürliche Vermehrerei. Das Datum sollte nicht der Ausschlag für einen Kauf sein, wichtiger ist es, dass du dich bei deinem Züchter wohlfühlst, ein gutes Bauchgefühl hast und einen Ansprechpartner

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  6. #6
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970

    Re: Privat oder Züchter?

    das wichtigste wurde hier ja schon geschrieben ...

    du schreibst ja schon selber, daß du dort ein ungutes Gefühl hast ... dann laß es auch

    eigentlich weißt du ja selber, was richtig und falsch wäre ... mit dem festen Geburtstermin für deinen Welpen wird sicherlich schwer werden ... ich wünsche dir trotzdem viel Glück und das du das findest, was du suchst

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    helgalein
    Gast

    Re: Privat oder Züchter?

    Hallo Svetlana , ich würde dringend die Finger von Hunden von privat lassen.
    Ich bin doch etwas irritiert , dass es dir nur um das Datum geht ,an dem der Hund geboren wird.
    Ich dachte es ging dir bei der Reservierung bei mir darum, dass dir meine Hunde gefallen, so hattest du es jedenfalls gesagt.
    Jetzt irgendwo kaufen zu wollen, weil es hier nicht geklappt hat , hauptsache das Datum stimmt , halte ich , ehrlich gesagt, für Irrsinn.
    Denke mal darüber nach.
    Auf den richtigen Hund muss man manchmal eben warten und dass deine Träume doch nicht so wirklich sind , hat sich ja nun deutlich gezeigt.
    Ich hoffe, dass du deine fixe Idee mit dem Datum abschreibst und nicht irgendeinen Hund kaufst , der dann vielleicht wieder so krank ist, wie deine Helga .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351

    Re: Privat oder Züchter?

    Hi...

    also ich muss Helgalein da uneingeschränkt recht geben.

    Für mich/uns kommt nur ein seriöser Züchter in Frage

    Der aber meiner Meinung nach nicht nur im VDH sondern auch in anderen Verbänden zu finden ist.
    Schmu und schwarze Schafe gibt es leider überall.
    Wichtig ist aber auf jeden Fall das da ein Verband die Hand drüber hat und nicht jemand wie es bei Leuten OHNE Verbandszugehörigkeit so ist mit kranken Hunden züchtet.
    Da haben etliche KEINE Zuchttauglichkeitsprüfung etc


    Da schüttel ich echt den Kopf.

    Dann steht da schön geschrieben. EB von privat etc.
    Sicher hört sich das gut an..und es gibt dort bestimmt schöne Hund und auch gesunde Hunde.
    Aber..leider leider sind diese Leute oft Vermehrer die einen Wurf nach dem andren haben und die Hund für billig Geld verticken und weil sie die Kohle wollen.

    Sicher verstehe ich das ein bisschen mit dem Datum...kein Thema.
    Aber ich denke gerade nach Deinem schlimmen Verlust sollte es in erster Linie im Vordergrund stehen das Dein neues Familienmitglied fit und gesund ist.
    Oder nicht?

    Wende Dich an Zuchtverbände und schaue Dir viele Züchter an.
    Und mache das Geburtsdatum Deines Neuen Familienmitgliedes nicht zum Hauptthema.
    Denn nix geht über Gesundheit und gutem Charakter

    LG

    Meli mit TESS

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

  9. #9
    helga
    Gast

    Re: Privat oder Züchter?

    Danke für Antworten. An helgalein! ihre Hunde sind wunderschön, deswegen wollte ich ein Welpe haben. Mit der Datum... Es ist eine Snapsidee, das weiß ich, ich habe mir da was eingebildet, voll bescheuert. Ich habe mir alles Mögliches ausgedacht, um mein Schmerz zu betäuben. Ich werde einen gesunden Welpen suchen, egal wie lange es dauert und wenn es so weit ist, dann gebe ich euch allen Bescheid. Und wenn ich Fragen habe, ich hoffe, mir wird geholfen!
    Vielen Dank. Svetlana

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Privat oder Züchter?

    Natürlich helfen wir dir
    Wenn du dir unsicher bist wegen dem Züchter, frag bitte vorher hier nach

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge züchter würzburg

englische bulldogge tragezeit

englische bulldogge würzburg

englische bulldogge privat

wie lange sind englische bulldoggen schwanger

seriöse züchter englische bulldogge

englische bulldogge schwanger

englische bulldogge schwangerschaft

tragzeit englische bulldogge

englisch bulldogge kaufen

englische bulldoggen von der Turmmühle

wie lange ist eine englische bulldogge trächtig

private engliche bulldoogen züchter

züchter englische bulldogge würzburg

schwangerschaft englische bulldogge

bulldoggen von der turmmühleenglische bulldogge welpenWie lange dauert.es beidie trage zeit bulldog baby englische bulldogge trächtigkeitenglische bulldogge züchtersollte man keine english bulldog unter 1000 euro kaufenenglische bulldogge ist trächtigvdh züchter französische bulldogge würzburg was muss ich beachten wenn meine englische bulldogge trächtig ist privat bulldogge kaufen wie viel zahlen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •