Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Stief-O
    Gast
    Nochmal eine ganz andere Frage:
    Kennt sich jemand mit diesem komischen "Hundeführerschein" aus???? Haben wir jetzt DIE PFLICHT den zu machen, oder doch nicht, weil das Gesetz erst ab 01.07.2013 in Kraft tritt?!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    ben2.0
    Gast
    in nrw ist es pflicht,für alle hunde über 40cm und 20kg. allerdings ist das eine schriftliche sachkundeprüfung beim tierarzt oder veterinäramt. finde sogar,dass das durchaus sinn macht.die fragen kann man kostenlos online lernen,musste mal nach googlen. in deutschland ist es meist so,dass es bestandsschutz gibt. das heißt,wenn man etwas vor einem stichtag hatte gilt da der bestandschutz und alles was danach angeschafft wurde muss die neuen anforderungen erfüllen. ob das jetzt bei der skp/hundeführerschein ist weiss ich nicht,auskünfte gibt da das ordnungsamt oder ein tierarzt denk ich. mach dir keine sorgen,solche prüfungen schafft jeder gewissenhafte hundehalter.


    schau mal hier ist ein link, da steht,dass der hundeführerschein für alle gilt,die weniger als zwei jahre einen hund haben,also auch für euch http://www.haz.de/Nachrichten/Politi...hrerschein-ein

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Stief-O
    Gast
    So: Anfang Februar werden 2 Rüden angeguckt! Freuen uns schon sehr!
    Würden den Kleinen (wenn wir uns für einen entscheiden würden) mit Ahnentafel bekommen!!!!!

    Drückt uns die Daumen, dass alles passt und unser Traum ENDLICH in Erfüllung geht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #14
    ben2.0
    Gast
    ich drücke und wünsche eine gute hand bei der wahl!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #15
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.953
    Sorry, aber ich kann dieser HP rein NICHTS entnehmen. Weder ein Foto der Welpen, noch ein Foto der Elterntiere und detaillierte Angaben schon mal gar nicht. Kurz gesagt: KEINERLEI KÄUFER-INFO! Für mein Empfinden wären das so ziemlich die schlechtesten Voraussetzungen und ich würde wahrscheinlich gar nicht hinfahren... Wer ZU wenig zeigt, macht sich für mich unglaubwürdig. Schaut euch doch einfach noch ein bisschen um. Vielleicht klappts im Frühjahr besser, was auch für so ein Hundebaby eine schönere Zeit zum aufwachsen ist. Seid nicht zu vertrauensseelig! Mißtrauen und Vorsicht können gute Ratgeber sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Stief-O Beitrag anzeigen
    So: Anfang Februar werden 2 Rüden angeguckt! Freuen uns schon sehr!
    Würden den Kleinen (wenn wir uns für einen entscheiden würden) mit Ahnentafel bekommen!!!!!
    Ahnentafel setze ich jetzt mal voraus. Da wäre noch die Frage: Von welchem Verein werden sie ausgestellt?
    Leute, Leute... Irgendwie gefällt mir das nicht...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #16
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.613
    Die Ahnentafel ist so eine Sache. Die haben wir auch. Und die kannste wahrscheinlich nichtmal in der Pfeife rauchen!
    Unter welchem Verein wird gezüchtet? Welche Untersuchungen lässt der Züchter machen?
    Worauf legen sie bei ihrer Zucht wert? Wie sieht es mit der Zuchttauglichkeit aus?

    Auf der HP finde ist nichts was über ihre Zuchtkriterien hinweist. Ich würde mich noch ein wenig umschauen.
    Ein paar andere Züchter prüfen. So kann man auch besser vergleichen. So stellt man im Nachhinein vllt auch noch
    ein paar neue Kriterien (die man an den Züchter stellt) fest.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #17
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Aimee ist eine Rückzüchtung der englischen Bulldogge. Daher auch eine längere Rute. Keine Knick oder Korkenzieherrute

    Hab ich dort gelesen, kann also keine Papiere haben, da Mischling. Bzw. kann schon, aber dann halt als OEB. Die anderen Hunde habe ich mir gar nicht mehr angeschaut. Auch 28kg bei 39cm Widerristhöhe bei einem Weibchen als Rückzüchtung zu bezeichnen ist Wahnsinn. Da sollte ein andere Verhältnis sein, sofern die Werte stimmen. Kaum eine OEB oder Conti wird so klein sein und gleichzeitig so viel wiegen (sag ich jetzt mal so).

    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  8. #18
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.462
    Mir geht's da ein bißchen wie Pauletta: keinerlei Infos würden mich etwas stutzig machen... aber gut, man kennt die Leute ja nicht.

    Darf ich fragen, wie Du auf den ersten Züchter (also ich meine den, der den anderen empfohlen hat) gekommen bist?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #19
    Bully-Junior Avatar von Inge Thelen
    Registriert seit
    19.10.2012
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    372
    Also als ich die Besitzerin von Aimees Mutter damals kennen lernte, die heute übrigens nicht nur EBs züchtet sondern wohl auch einen eigenen Verein hat, erzählte sie mir, das wäre eine OEB Hündin. Als dann der erste Wurf im VRF (Vorsitzeder Jonny Lochs) fiel, war ich sehr erstaunt, dass die Welpen als EBs eingetragen wurden. Aber mal was Anderes: was sind denn das für seltsame Gesundheitsuntersuchungen, die bei der Hündin eingetragen sind?
    Der dir weiter empfohlene Züchter hat seine Hunde sicherlich aus der gleichen Quelle, ob mit gleicher Abstammung, weiß ich nicht. Aber von daher kommt wohl auch die Empfehlung. Ich habe diese Menschen auf einigen Ausstellungen gesehen und fand ihre Hunde klein, kompakt, etwas kurzhalsig, aber typvoll. Die Züchterin fungierte jeweils als Richterin dort.
    Mich wundert es nur immer wieder, dass die besten Deckrüden zu Hause sind, das spart nämlich jede Menge an Deckgeld und Fahrerei.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #20
    Bully-Welpe Avatar von Manoka
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    231
    Ich möchte mich auch Pauletta anschließen. Ich ahne dabei auch nichts gutes.... wenn man der HP durchschaut. Transparenz weckt Vertrauen. Und wenn man ins öffentlichkeit gegenüber kein Transparenz zeigt der hat was zu verbergen -nach meine Meinung nach. Die Erklärung was sie dir abgegeben hat ist für mir zu schwammig.

    Die ENtscheidung muss natürlich jede selbe tragen und dafür auch die Verantwortung übernehmen. Wenn du ein reinrassige Englische Bulldogge suchst, dann bist du hier auf die falsche Adresse. Das ist mein Eindruck, was der HP vermittelt .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG. Andrea & Spike & Maja & Balu


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

english bulldog ahnentafel prüfen

Wer züchtet englisch Bulldogge ohne Korkenzieherrute

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •