Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Stief-O
    Gast

    Der erste Bully...

    Hallo ihr Lieben,

    wir sind neu hier im Forum und stehen kurz vor einem eventuellen Kauf eines Bullywelpens.
    Da wir jetzt schon bestimmt seit über einem Jahr nach einem geeigneten Bullywelpen suchen und es bis jetzt nie gepasst hat, haben wir im Moment Kontakt zu einem Züchter, wollten uns aber hier erstmal schlau machen, ob es eine gute Wahl ist
    Zuerst hatten wir die auch die AF aus Wer....e angeguckt. Aber dank des Forums haben wir das schnell wieder verworfen. Kurz darauf traf ich dann sogar eine Nachbarin, die hat eine franz. Bulldogge, und die erzählte mir, dass sie dort ebenfalls gewesen sei und sich furchtbar erschreckt habe, wie die Zustände da seien. Also wirklich MASSENTIERHALTUN/-ZÜCHTUNG.

    Nun haben wir einen Tipp eines anderen Züchters bekommen, der in der engeren Auswahl stand, aber bei dem die Hündin leider nur Weibchen geworfen hat (wir hätten gerne einen Rüden!). Wir waren sehr, sehr traurig, doch sie gab uns den Tipp, uns mal bei "The lost of Hogwarts" zu melden. Die Internetseite gibt leider nicht all zu viel her, aber wir hatten dann Email-Kontakt zu den Hobbyzüchtern und sie schickten uns auch Bilder von den beiden kleinen Rüden, die am 04.01. diesen Jahres geboren sind. Rein vom Optischen her gefallen uns die Hunde gut.

    Nun unsere Frage:
    Hat jemand dort schon Erfahrung gemacht?????
    Wir dachten, nur vom ersten Eindruck her, dass die Züchter nicht all zu "schlecht" sein könnten, da wir sie ja von unseren bevorzugten Züchtern empfohlen bekommen haben...

    Lieben Gruß,
    Henni&Steffi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von ben2.0 (04.01.2014 um 22:59 Uhr)

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    hallo,

    wiklich schön,dass ihr so interessiert seid und euch viele gedanken macht. die homepage und die züchter kannte ich noch nicht (bzw. von ihnen hatte ich noch nichts gehört). der verband in dem sie züchten ist mir auch eher unbekannt. das muss allerdings alles nichts heissen.vielleicht findet sich ja hier noch wer,der besseres über die zucht zu berichten weiss.
    wenn ihr euch sehr für die welpen interessiert, solltet ihr mit den züchtern telefonieren und diese mal besuchen. so fern sie engagiert sind werden siie euch viel zeit entgegen bringen und auch euch,als käufer, durchaus hinterfragen. sollten sie dies nicht tun,solltet ihr skeptisch werden,wenns nur ums geschäft gehen sollte.

    man sollte euch arglos die papiere der eltern,mit gesundheitlichen auswertungen und stammbaum, vorzeigen und diese solltet ihr euch genau anschauen. ich weiss nicht ob beide eltern vor ort sind,vielleicht nur die mutter,aber auch diese sollte man euch unbedingt zeigen. hier solltet ihr darauf achten,wie der gang der tiere ist, ob sie gepflegt sind,ob die atmung im ruhezustand nicht übermäßig laut, die nasenfalte extrem ausgeprägt ist usw. die welpen sollten,idealerweise, mit ihm haus aufwachsen und die zuchtbox in eimem absolut sauberen und gut gepflegten zustand sein. ebenso wie die welpen,sie sollten sauber und gepflegt sein,klare augen haben und nich lethargisch herumliegen.alles sollte liebevoll sein und die menschen die züchten,sollten an ihren tieren hängen und diese nicht als ware ansehen.

    wenn das alles passt,ihr ein gutes gefühl habt, die züchter euch zusagen und alles stimmt müsst ihr eure!! entscheidung treffen.selbst wenn alles perfekt gewesen ist, kann der welpe später aber dennoch probleme bereiten, da es nie eine absolute gesundheitsgarantie geben kann, vor allem nicht bei rassen wie der eb. ein seriöser züchter würde sich aber definitiv auch weiterhin für das tier interessieren und mit rat und tat zur seite stehen.

    abschliessend noch ein hinweis, auch ne eb hündin ist ein tolles tier gibt es einen speziellen grund für einen rüden? viel glück,geduld und ein gutes händchen bei der welpenwahl

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Stief-O
    Gast
    Danke für die tollen Tipps!!!
    Wir werden heute Abend mit den Züchtern telefonieren und dann ganz bald zu ihnen fahren
    Dann werden wir uns vor Ort nochmal ein genaues Bild verschaffen!!!
    Empfohlen bekommen, bzw. den Tipp haben wir von den Hobbyzüchtern
    Die haben uns halt sehr gut gefallen, aber leider waren da nur Mädels dabei! Kennt jemand diese Hobbyzüchter?

    Also wir würden gerne einen Rüden haben, da wir der Meinung sind, dass man nicht so schnell gesundheitliche Probleme durch eventuelle Scheinschangerschaften, etc. bekommen kann. Natürlich ist das kein Grund und man weiß nie, ob man bei einem Rüden nicht auch Probleme kriegen kann, durch markieren, etc... Aber bis jetzt sind wir immer gut mit Rüden (im Freundeskreis) zurecht gekommen.
    Aber wer weiß: wenn wir erstmal da sind, verlieben wir uns vielleicht anderweitig?!
    Aber da wir schon seit Längerem suchen und wir eigentlich auch schon einen Namen haben () wäre ein Rüde schon toll!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von ben2.0 (04.01.2014 um 23:00 Uhr)

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von hugel
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.525
    Hallo und herzlich willkommen

    Zu den Züchtern kann ich leider nichts sagen, da ich diese nicht kenne....

    Grüße Hugel

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Viele Grüße Hugel (halb Hund, halb Kugel)

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Was mir auf der "Hobby-Züchter" Homepage aufgefallen ist : Gechippt, geimpft und mehrfach entwurmt, aber von Papieren ist da keine Rede . D.h. , dass die wohl eher vermehrt , als gezüchtet haben. Seid bitte vorsichtig !

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    ben2.0
    Gast
    ich würde auch wegen der papiere nachfragen,unbedingt! allerdings ist auf der hp,unter links, eine verlinkung zum deutschen kynologischen verein glaub ich. ich vermute!!! unter diesem wird gezüchtet.was davon zu halten ist kann ich aber nicht sagen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Stief-O
    Gast
    Also in der Email haben wie geschrieben, dass wir gerne die Papiere sehen können!
    Und auf der HP in dem Gästebuch ist beschrieben, dass sie das nur nicht öffentlich gemacht haben, weil damit oft viel Unfug betrieben wird und wer wirklich Interesse hat, der kann sich melden und bei einem Besuch die Papiere sehen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.614
    Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Forum!

    Sind die Papiere der Eltern gemeint oder der Welpen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  9. #9
    Stief-O
    Gast
    Soweit wir das verstanden haben, sind die Papiere der Welpen dabei, die Papiere der Eltern kann man sich anschauen.
    Aber wir werden ja nachher telefonieren und dann werde ich da nochmal genau nachfragen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    ben2.0
    Gast
    du kannst ja mal fragen,ob du die bilder zeigen darfst. dann könnte man dir einen ersten eindruck über eltern und welpen mitteilen. wobei,welpen sehn ja eigentlich immer total niedlich aus

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

english bulldog ahnentafel prüfen

Wer züchtet englisch Bulldogge ohne Korkenzieherrute

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •