Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    OneTwo
    Gast

    Der fiese Wind

    Hallo und guten Abend!!! SO, es ist soweit gewesen, OnTwo hielt Einzug in unser Leben.

    Und mit ihm kamen jetzt natürlich viele Dinge, die super sind aber auch Dinge, die einfach seine Lösung brauchen...

    Erstes Prob ist sein Dauerwind... momentan liegt er vor uns und pupst während dem Schnarchen wie ein Großer. Ist echt arg, he. Ich kenne Hundepupse, aber was er so von sich gibt ist schon sehr "naja"...

    Von der Züchterin haben wir einen großen Sack mit dem Trockenfutter "Natura Vet Canis 2000 plus" (Alleinfutter für Hunde)" bekommen. Hiervon bekommt er dreimal täglich wohl seine Portionen.

    Ich wollte gern wissen, wie ihr das seht, ist das Futter wirklich so gut? Wir wollten ja auch barfen, aber ich kann ja nicht von jetzt auf Nacher sein komplettes Verdauungssystem umstellen.

    Ist das Futter gut? Wie lange würdet ihr eine ungefähre Umstellungszeit einschätzen?

    Kommen daher auch unsere Pupse? Was können wir "dagegen" tun - um es zumindest etwas erträglicher zu machen. Ich möchte nochmals betonen dass wir als Pferdehalter und Hundefreunde einiges kennen und gewohnt sind und sicherlich keine Goldnasen haben, aber diese Tornados (sie sind schleichend und leeeeeeise...) sind echt krass.

    Mir tränen bald die Augen hier...

    Liebe Grüßle an euch alle!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Zu dem Futter kann ich Dir leider nicht viel sagen..aber ich versuch es ma zu googlen..

    Und zur Umstellung auf Barf..da kannst Du von heute auf Morgen umstellen..wurde mir auch so geraten und es hat prima funktioniert

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    OneTwo
    Gast
    Ah, ok - Danke. Ich find nicht wirklich was Verwertbares. Ich meine, der Kleine stinkt ECHT!!! Bzw. eben seine Pupse. Und auch sein Fell ist ein bissi schuppig, klar, er haart auch gerade etwas (sicherlich auch wegen Fellwechsel und so)... aber die Pupse... ojemine...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von annekathrin78
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Sassnitz auf Rügen
    Beiträge
    178
    Also erstmal Hallo. Das mit den fiesen Winden kennen wir auch,kann wirklich ganz schön unangenehm werden Allerdings muß ich sagen,seitdem wir Wilma Barfen gibt sie nicht einen Pupser mehr ab. Das ist so super...sie ist ja sonst teilweise selber davongelaufen so ein Mief hat sie verbreitet.
    LG Anne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    OneTwo
    Gast
    annekathrin: DAS wollte ich gern hören!!!! Dass sich barfen auch auf die Winde positiv auswirkt. Danke Dir, das freut mich wirklich sehr. Ein Argument mehr, zu barfen...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Oh jaaaaa, die leisen Schleicher Die kennen wir auch
    Zuerst einmal: ihr seit nicht empfindlich, die Biowaffenangriffe können dem stärksten Mann Tränen in die Augen treiben

    Es kann schon gut am Futter liegen, wobei die Zusammenstellung so nicht schlecht ist, was ich gelesen habe. Getreide ist wegen der Gärung meist das Kanonenfutter Da OnTwo auch noch schuppiges Fell hat, denke ich aber, dass das Futter nicht das Ideale ist. Bei Fellwechsel schuppt bei uns nichts. Dagegen kannst du aber Bierhefe und hochwertiges Öl geben, das hilft (Lebertran, Lachsöl, Leinöl)

    Auf Barf umstellen machst du von einem Tag auf den anderen Aber ich würde nicht gleich umstellen, fütter den Sack zu Ende. Bis dahin hat OnTwo sich auch bei euch eingewöhnt und kann neuen Veränderungen entgegen sehen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  7. #7
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Biowaffenangriff...
    Drücken Euch die Daumen, dass sich das Puspgewitter mit der Umstellung VERFLÜCHTIGT...hihi...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  8. #8
    Eve
    Eve ist offline
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    Lahntal
    Beiträge
    82
    ja die lieben Pupsies! Hat meinen Freund schon fast zum Brechen gebracht! Kommt aber meist nur vor, wenn es zu viel Pansen gab.
    Vorher mit Trockenfutter ist man im selben Raum fast ohnmächtig geworden. Zum Glück ist das seit Barf fast nur noch ne Geschichte und man kann endlich wieder frei "durchatmen"
    Ich würde auch erstmal den Sack fertig füttern und die Zeit für die Vorbereitung nutzen. Umstellen kannst du ja von heute auf morgen, aber dafür musst du auch alles da haben.
    Hast du dich schon ausreichend eingelesen? Gibt es schon eine Truhe oder wo bekommst du das Fleisch her? Für den Anfang einen Futterplan erstellt? Das wäre für mich die wichtigsten Dinge bevor du mit einer Umstellung beginnst

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Buddy, Carlos & Eva-Maria

  9. #9
    OneTwo
    Gast
    Danke euch allen für euer Mitgefühl. Er furzt grad schon wieder... Aber es wird etwas besser. Die Züchterin hat uns noch Lachsöl mitgegeben, eine geschlossene große Flasche. Das soll ich ihm mitdrauf geben. Dann wird das schon werden. Auch der Furminator ist schon im Einsatz.

    Er ist wirklich ein Herz, ich weiß nicht, wie ich seither ohne ihn leben konnte. Was ein echtes kleines Herz. Er ist mein persönlicher Superstar und alle Leute vom Hof lieben ihn. Er ist auch einfach genial wenn er im schönsten Travers (Reitlektion...) auf die Leute zukommt und grunzt.

    Er ist so unkompliziert, passt sich einfach an um nicht negativ aufzufallen. Er lernt auch irre schnell. Das sagte aber auch schon die Züchterin, dass er äußerst schlau und lernwillig sei - ganz im Gegensatz zu seinen Geschwistern...

    Ich mach jetzt übers WE Bilder und stell sie ein, dann wisst ihr mal wie wir alle aussehen und mit ihr es zu tun habt.

    P.S. Er kannte keine Pferde - aber er liebt mein Pony (Quarter Horse Stute, 6 Jahre) jetzt schon wie "sein" Pony. Schlecken, wedeln, Ärschle drandrücken... die zwei sind echt heiß.

    Naja, ich weiß nicht, was noch kommen sollte, ich wollte immer einen mich bedingungslos liebenden Männe, ein Quarter-Mädel wie mein Pony, einen british racing green Mini mit Streifen und einen BULLY! Tja - jetzt hab ich alles was ich immer haben wollte und kann nun in Rente gehen. (Bin 29... reicht das schon???) Ich bin überglücklich mit meiner kleinen, halb-tierischen Familie ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Mannomann, da schwebt aber jemand auf Wölkchen...Weiter so!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge schuppiges fell

naturavet welpenfutter furz

englische bulldoge l

englische bulldogge wind

schuppiges fell englische bulldoge

bulldogge bei wind

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •