Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pansen

  1. #1
    OneTwo
    Gast

    Pansen

    ...was wisst ihr über Pansen?

    Wozu?
    Wieviel?
    Wann?
    Gewaschen oder grün? (wie siehts mit der Denaturierung (im Bezug auf den Proteingehalt) aus?)
    und wieso?

    Das würde mich brennend interessieren...

    Also wir barfen ja auch, aber ehrlich gesagt nehme ich den Pansen nur, weil ich das hier und im Buch von S. Simon so gelesen habe... jetzt wüsste ich doch gern etwas mehr hierüber.

    Liebs Grüßle an euch alle von der "Krankenstation"...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Also:
    In erster Linie wird Pansen von Hunden sehr gerne gefressen
    Er ist sehr eiweissreich (Energielieferant) und voller wasserlöslicher Vitamine, also eine Mahlzeit, die Energie und Nährstoffe liefert, ohne dass man Zusätze zufüttern muß.
    Ich füttere Pansen immer grün, ich bestehe sogar darauf, dass mein Pansen von Bio- Weiderind stammt (mein Metzger ist Nero´s Pansendealer, ist witzig, wenn ich Samstags zur Rush- Hour meinen ganzen Pansen bei Martin abhole )
    Grün, weil die Futterreste im Pansen fermentiert (vorverdaut) sind und vom Hund wegen der Enzyme besser verwertet wird als püriertes Gemüse. Das Grünzeug ist voller wertvoller Vitamine und Mineralstoffe.

    Der "weisse Pansen" ist ausgewaschen und vorgekocht, alle tollen Nährstoffe wurden also rausgewaschen und ausgekocht, schade um den guten Magen

    Der Einzigste Nachteil ist, dass Pansen sehr fettreich ist. Fett ist bei Hunden der Energielieferant Nr. 1, aber wenn man nicht- aktive Hunde hat, sollte man weniger Pansen füttern oder auf Blättermagen umsteigen. Der hat die gleichen Eigenschaften, ist aber fettärmer und stinkt noch mehr

    Füttern kannst du es mehrmals wöchentlich, ich gebs teilweise 3 x die Woche.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  3. #3
    OneTwo
    Gast
    ...aber jetzt jeden Tag würdest Dus nicht geben, oder?

    Ich bin bei meiner Futterauswertung jetzt schon so oft drübergestolpert, dass viele Hunde Pansen gar nicht vertragen...

    Oder vielleicht einfach nur nicht jeden Tag!?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Nein, täglich würd ich es nicht füttern

    Mit Pansen ist es wie mit allem: es gibt kein Pauschalrezept: es gibt Hunde, die vertragen und fressen es sehr gerne, andere vertragen es überhaupt nicht. Aber das ist ja das Gute an der Rohfütterung: man kann das Futter ganz individuell auf den Hund abstimmen Wenn OneTwo keinen Pansen vertragen würde, dann würdest du es weglassen und dafür was anderes füttern. Meiner zum Beispiel verträgt alterbedingt kaum noch Knochen, weil die Magensäure im Alter nicht mehr so aktiv ist. Also habe ich umgestellt, weniger Hühnerhälse und andere weiiche Knochen, dafür mehr Eierschale als Kalziumlieferant.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    OneTwo
    Gast
    ...also ist es so (nur zum Verständnis), dass Hunde MUSKELfleisch täglich dürften, aber Pansen (also Innereien...?) nicht. Also zählt Pansen zu den Innereien und diese sollten eben nur zweimal die Woche gegeben werden... oder?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Ich zähle Pansen nicht wirklich zu Innereien, es hat eher eine "Sonderstellung", wie Lunge auch. Innereien sind Nieren, Leber, Euter. Muskelfleisch, zu dem auch Herz gehört, würde ich auch nicht täglich geben, sondern mit Pansen, Fisch und Innereien im Wechsel füttern.
    Reine Innereien sollten wirklich nur höhstens 2x die Woche gefüttert werden, Pansen kann man von dieser Menge abziehen und an 2-3 anderen Tagen füttern, wenn man möchte. Man sagt, dass zuviel Innereien Durchfall verursachen und aufgrund der Tatsache, dass sie das Blut reinigen, Giftstoffe in höherer Konzentration enthalten, was bei Pansen beides nicht der Fall ist. Auf der anderen Seite haben Innereien einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt und sind deshalb sehr wertvoll.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  7. #7
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Ich fütter auch 2-3 mal die Woche Pansen und 1 mal die Woche Innereien ( Leber, Hühnermägen oder Herz). Die Mädels vertragen es in der Zusammenstellung gut. Von zuviel Leber bekommt Feebee Durchfall.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  8. #8
    OneTwo
    Gast
    Also kann man es zB so machen, dass man 1 Tag Innereien, 2 Tage Pansen, 2 Tage Muskelfleisch, 1 Tag Fisch und 1 Tag fleischlos gibt?

    Weil so wollte ich das eigentlich auch machen, ich nehm jetzt einfach mal einen fleischlosen Tag mit rein. Denke, das tut "uns" ganz gut. Ich geb dann Gemüse / Obst mit Haferflocken - ok so? Was meint ihr?

    Kann es eigentlich sein, dass OneTwo "normale" Kartoffeln nicht verträgt, dafür aber Süßkartoffeln? Das hat uns eine TÄin geraten... es so rum zu versuchen. Weil normale Kartoffeln bekomm ich postwendend "zurück"...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

hund verträgt pansen nicht

pansen vorkochen oder nicht

pansen für bulldogge

bio pansen vom Metzger

ist weißer pansen ein guter energy träger

hund verträgt kein pansen

england pansens

wieviel energie liefert pansen

pansen energie hund

Pansen hund energiegehalt

der witzige pansen

pansen vorgekocht

englische bulldogge pansen oder ohr

pansen für englische bulldogge

weißer pansen englisch

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •