Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Futtermenge

  1. #1
    CocosFrauchen
    Gast

    Futtermenge

    Nachdem ich im Gewichtsthread jetzt mal gelesen habe, was andere Bullys so fressen (1 kg Fleisch am Tag ...), bin ich jetzt doch etwas stutzig geworden. Ich bin nun etwas verunsichert hinsichtlich der Futtermenge, und ich frage mich: Füttere ich viel zu wenig?

    Coco ist ja ein echtes Leichtgewicht, bringt nur 16,6 kg auf die Waage bei einer SH von 42 cm, und sie ist jetzt 15 Monate alt. Cocos Rippen sind ohne Druck spürbar, ich finde aber nicht, dass sie extrem dünn aussieht, sondern "gerade richtig".

    Ich füttere Anti-Allergiker Futter, morgens trocken, nachmittags Nassfutter. Und Coco bekommt morgens ca. 170 gr. Trofu und am Nachmittag ca. 300 gr. Nassfutter.

    Ist das zu wenig???

    Coco macht allerdings keinen hungrigen Eindruck und ist nicht extrem fixiert aufs Fressen. Kommt auch nicht für ein Leckerchen, wenn sie nicht will. Sie ist ein sehr agiler Hund, der sich viel und gern bewegt und gerne und viel rennt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.588
    Ich finde nicht das Coco aussieht als würde sie unterernährt werden. Und bei der Futtermenge ist das immer schwer zu bewerten. Jedes Futter hat mitunter andere Fütterungsmengen. Und BARF-Mengen kannst du nicht mit TF oder NF-Mengen vergleichen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    CocosFrauchen
    Gast
    Ok, das ist gut. Dann füttere ich so "nach Gefühl" weiter und orientiere mich an Cocos Rippen und Körperbau. Dann wird es schon genau für sie passen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Hallöle, also lieber ein bisschen leichter, denn zu schwer ist auch schwer wieder runter zukriegen. Mit zunehmenden Alter werden die Bullys auch ruhiger, und es setzt mehr an. Wenn sie sich also nicht wie ne Irre über den Napf stürzt und danach immer noch Fragezeichen in den Augen hat, würde ich an der Futtermenge nichts ändern !!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

futtermenge bei bullywelpen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •