Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    ben2.0
    Gast

    wdr tiere suchen ein zu hause barfen !

    für die die es interessiert hier ein bericht, fängt bei 16.30 min an. der herr tierarzt äußert sich meines erachten eher kritisch.bildet euch selber eure meinung Tiere suchen ein Zuhause - WDR Fernsehen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    0401
    Gast
    Hab ich auch gesehen.

    Und alles was der Gesundheit dient, ist nicht dienlich für des Arztes Konto...

    Ist in der Humanmedizin doch nix anderes.

    - - - Aktualisiert - - -

    Meiner Meinung nach wird sowieso viel zu viel Geschiss um die Ernährung unserer Hunde gemacht.

    Klar kann man Hunde krank füttern, keine Frage.

    Hat der Hund dann irgendwelche Beschwerden ists sofort ne Futterallergie...

    Bei uns hats schon gereicht, dass Bulle einen hohen Weissanteil hat.

    Unbedingt wollte mir die TA-Helferin ihr Futter andrehen, weil "die tränenden Augen" und das weisse Fell... ja ja, sehr verdächtig das alles..

    Als ich nix drauf erwiderte und sie noch 2 x ansetzte und ich eine Augenbraue hob und etwas süffisant meinte: "Hills, oder?"

    war das Thema komischerweise erledigt.


    Bei, wie es so schön auf neudeutsch heisst, Carnivore oder Omnivore fangen die Diskussionen schon an, eine neue Studie belegt nun wieder dass Hunde scheinbar wohl Getreide verarbeiten können, die nächste Studie wird das Gegenteil beweisen…

    Stellt jemand die Frage bzgl. Trofu wird jedes einzelne Element akribisch analysiert, und bei „tierischen Nebenprodukten“ bekommt der Ernährungsexperte auf der Stelle kreisrunden Haarausfall und Schnappatmung.

    http://www.kfu.de/fileadmin/user_upload/kfu/downloads/KFU_Leitfaden_zur_Kategorisierung_nach_1069-2009_April_2012.pdf

    Penisse, Speiseröhre, Ohren, ja sogar Hufe und Hühnerfüsse werden in getrocknetem Zustand jedoch als Leckerlie gekauft.

    Zu Grossmutters Zeiten wurden die Hofhunde von Küchenabfällen ernährt und bekamen Schlachtabfälle in die Schüssel.

    Der Unterschied zu heute ist, dass damals noch nicht mit Glutamaten und Farbstoffen und Aromen und und und gekocht wurde. Also wars auch eine Art Barf.

    Barfen ist heute eine Wissenschaft für sich und bei meinem letzten Besuch im Barfladen musste ich dann doch schmunzeln. Da gibt’s tatsächlich Leute die„Calciumpulver“ kaufen, was nix anderes war als gemahlene Eierschalen.

    Und hier ein Tropfen Öl und da noch ein Kräuterchen.

    Wenn sich die Menschen um ihre eigene Ernährung mal so viele Gedanken machen würden…

    Hundeernährung ist wichtig, keine Frage, jeder möchte ein gesundes Tier und will für seinen Hund nur das Beste, aber mit ein bisserl gesundem Menschenverstand sollte das hinzubekommen sein.

    Und dass totgekocht oder Hauptbestandteil Mais oder Weizen nicht grad gesundes Hundefutter ist sollte eigentlich klar sein.

    Mein Wort zum Donnerstag, habe fertig

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    AMEN!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  4. #4
    Bully-Junior Avatar von Inge Thelen
    Registriert seit
    19.10.2012
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    372
    Mal wieder das übliche Tierarztgequatsche!!! Ich geb da nichts mehr drum. Bei Kindern heißt es immer: Nur keine Fertignahrung, selber zubereiten! und der arme Hund soll diesen Abfall fressen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Naja - man kann das "so" sehen... und "so" sehen...
    Als Erstes ist ja nicht JEDES Trockenfutter schlecht - und auch nicht heißgepresst. Ich füttere ein hochwertiges kaltgepresstes Futter, OHNE Mais und irgendwelches Getreide. Schließlich hat man eine große Auswahl. Das wäre mal das Erste.

    Zum Zweiten: Meine Freundin (TA) verkauft KEIN Futter in ihrer Praxis. Trotzdem ist sie absolut gegen BARF. Man darf halt auch nicht vergessen, was ein TA den ganzen Tag so sieht... Und da ist so Einiges dabei, was durch falsche Nassfütterung verursacht wurde. Ihr eigener Hund bekommt das gleiche Futter, wie meine Kleine. Sie hat es sich auf mein Anraten angesehn und für sehr gut befunden. Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass dieses Futterthema immer unterschiedlicher Auffassung sein wird. Wobei man jedoch nicht Trockenfutter generell als schlecht bewerten sollte - und BARF nicht generell als das Ei des Kolumbus darstellen sollte. Ich denke, beides hat sowohl seine Vorzüge, als auch seine Nachteile.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    ben2.0
    Gast
    ich stimme da pauletta voll und ganz zu. beides kann gutes,geeignetes und gesundes futter sein. beim trockenfutter muss man halt sehr wählerisch sein und ein qualitativ hochwertiges verfüttern. beim barfen muss man darauf achten hochwertiges fleisch (vertrauenswürdige lieferanten) zu bekommen und man sollte sich schon damit auskennen, was braucht mein hund,was muss ich ergänzend hinzufüttern etc.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    0401
    Gast
    Und deswegen ists immer schwer den ultimativen Rat zu geben.

    Das muss jeder für sich selber rausfinden.

    Ich war schon in Foren da warst du der Tierquäler schlecht hin wenn du Trofu gefüttert hast, ich kenne Leute die mit Barf gar nix anfangen können.

    Und jeder Hund ist auch anders.


    Ich füttere auch KEIN Getreide mehr,

    mein Großer hätte sich, rassebedingt, von Milchprodukten und Brot (was gsd auch wieder möglich war) und ab und an mal Fleisch ernähren können.

    Kommt halt immer drauf an.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Fällt mir gerade so ein... Ich war kürzlich auf einer Seite von "Extrem"-Barfern... Deren Auffassung geht sogar so weit, dass Fütterung mit TK-Fleisch schon KEIN BARF mehr ist! Sie sind der Meinung, dass auch beim einfrieren viele Nährstoffe verloren gehen und somit sei "richtiges" barfen AUSSCHLIESSLICH mir schlachtfrischem Fleisch möglich.

    Für mich sind diese Aussagen der klare Beweis, dass es immer und überall gegensätzliche Meinungen gibt - sogar bei scheinbaren Gemeinsamkeiten. Und damit ist gleichzeitig (und für mich völlig unerwartet) geklärt, dass sogar für den einen "Barfer" der andere "Barfer" noch lange kein "Barfer" ist!

    Na so was aber auch! Das fand ich schon reichlich amüsant.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    0401
    Gast
    DAS hab ich auch noch nie gehört.

    Also wenn mir mal jemand begegnet der seinen hetzenden Hund verteidigt, dann ists wohl weil der sich am allerallerallerartgerechtesten ernähren soll...

    Wieder was gelernt.

    In nem anderen Forum hat eine Forine mal ein Bild von nem ganzen toten Schaf eingestellt, da dürfen sich ihre Hunde gütlich tun, ein paar Tage lang. Und dann gibts auch paar Tage nix mehr. Das hat den "anderen" Barfern auch wieder nicht gepasst...

    Aber das schärfste dran war dass sich eine drüber aufgeregt hat, dass die Halterin die Haut etwas abgezogen hat, sie hat da quasi mitgeholfen.

    Uff.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Siehste... jetzt weißt du auch, wie man "barfen" muss. Dann kauf dir mal morgen ganz schnell eine Schafherde...
    Und wenn dein Hund das Vieh nicht selbst reißen kann, dann gib ihm ein Gewehr mit...
    Vielleicht auch noch ein Messer für die Haut... Das schafft er!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

tiere suchen ein zuhause englische bulldogge

barf von zuhause aus verkaufen

tiere suchen ein zu hause barfen

barf von zuhause verkaufen

wdr bullys suchen ein zuhause

wdr hier und heute de barfen hundefutter

bulldoggen bei tiere suchen ein zuhause

tiere suchen einzu hause fütterung

hunde barfen wdr

wdr tiere suchen ein zuhause barf

tieresucheneinzuhause wdr englische bulldogge

tiere suchen ein zuhause chat

barf falsche ernährung

tiere suchen eine zuhause barfen

barf tiere suchen ein zuhause

wdr tiere suchen ein zuhause barfen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •