Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    ben2.0
    Gast

    Welches Futter füttert ihr und warum?

    mich interessieren eure futtererfahrungen. wie seid ihr auf das futter eurer wahl gekommen, was habt ihr vorher gefüttert, wie hat sich das futterverhalten eures hundes verändert und was wärt ihr bereit für euren liebling zu bezahlen? zuletzt fände ich noch interessant zu wissen,zu welchem futter euch euer züchter geraten hat?

    lg
    benito

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Neuling Avatar von Ajda&Jordan
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    Harz
    Beiträge
    8
    ​Also von Royal Canin würde ich generell abraten, viel zu viel Getreide!!! Das Welpenfutter war ja noch recht verträglich, aber kurz nachdem wir auf Adult umgestellt hatten bekam Jordan plötzlich ne riesige Schuppenflechte auf dem Rücken!
    Wir dachten erst das er vielleicht irgendeine Allergie hat und haben ihn beim Tierarzt testen lassen...der konnte aber nichts feststellen.


    Ich hab dann einfach mal bei Highend-Premiumfutter Bestes-Futter.de - Bestes Futter in Premium-Qualität nen kleinen Sack Fenrier zum Testen bestellt und siehe da: nach 2 Wochen war die Schuppenflechte verschwunden!
    Seitdem bekommen die Zwei nur noch Fenrier und wir sind damit sehr zufrieden.




    LG André

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    ben2.0
    Gast
    deine guten erfahrungen mit bestes futter kann ich durch bekannte bestätigen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Junior Avatar von Inge Thelen
    Registriert seit
    19.10.2012
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    372
    Ich auch, Getreide ist eben nicht so verträglich für Hunde. Noch schlimmer finde ich immer die Melasse (Zuckerrüben), die bekommen meine alten Pferde, damit sie schön rund sind.
    Ich bereite das Futter für meine Hunde schon seit vielen Jahren - ja, schon bevor das Wort "barf" erfunden wurde - selbst zu. Es gibt Schlachtabfälle vom Metzger, Frischfleisch vom Tierhotel und Obst und Gemüse entweder aus dem Garten oder von Lunderland schockgefrostet (im Winter). Als Zusatz gibts im Winter Hagebuttenmehl, sonst Grünlippmuschelpulver oder Teufelskralle, abwechselnd und gutes Leinöl.
    Meinem Rudel tut´s gut, ich habe keine Pupserei, keine Zwischenzehenzysten, keine Hautprobleme und in der Regel ist die Bande auch nicht krank.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Ich mache es wie Inge.......wir haben vor 8 Jahren angefangen unsere Hunde zu barfen. Wir füttern unsere Hunde ausgewogen und abwechslungsreich. Einmal im Jahr lasse ich das Blut untersuchen und bis jetzt war unser TA immer super zufrieden. Sie haben keine Verdauungsprobleme, wunderbares Fell, keine Allergien und einen tollen Muskelaufbau.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  6. #6
    Bully-Junior Avatar von Bullsons
    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    493
    Wir barfen auch seit fast 6 Jahren. Letztendlich bin ich zum Barfen gekommen, da Thyson kein Trofu mehr vertragen hat....
    egal welche Sorte wir gefüttert haben. Fast jeden Morgen hat er das Abendessen vom Vortag wieder ausgekötzelt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Bianca, Thyson & Wilson

    http://www.bulldogboard.de/signaturepics/sigpic221_1.gif

    Ein Bulldog ist das ehrlichste und direkteste Wesen der Welt.

  7. #7
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Wir fütterten anfangs auch RC Bulldogg, was im Nachhinein ein Fehler war und haben nun eine festgestellte Weizenallergie, deshalb ernähren wir Udo völlig getreidefrei. Trockenfutter von Hills zd low allergen und Nassfutter von Terra Canis, davon bin ich persönlich sehr überzeugt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Adult Avatar von bobely
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    1.029
    Ich füttere seit etlichen Jahren JOSERA Lamm und Reis und bin sehr zufrieden damit!
    Ausser Reis befindet sich kein Getreide darin - schon all die Jahre haben wir glänzende Felle - kleine Puppus - kein Gepupse und Gestinke - dazu gibts täglich abwechslungsreiche Zusätze wie Kefir, Quark, Käse, div. Öle und Obst!
    Ferner hat das Futter einen niedr. Protein Gehalt!

    Barf wird auch in Zukunft hier in HU kein Thema für mich werden da es recht schwierig ist Fleisch zu beziehen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüßle aus dem Dschungel - Bärbel



  9. #9
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Als wir Lola abgeholt haben, bekam sie noch Royal Canin..
    Haben dann aber auf Platinum umgestellt...
    Haben das aber nur ich glaube 5 Wochen gefüttert und haben dann auf roh umgestellt...
    Und Aragon wurde ja eh von Anfang an gebarft...
    Und ich würde es nie wieder anders machen..war für uns die absolut richtige Entscheidung...
    Inzwischen haben unsere Hunde sogar Ihre eigene Truhe...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Meine beiden Wuffels haben auch eine eigene 450l Truhe. Viel zu groß das Ding, dachte das muss so sein.
    Sie werden in erster Linie gebarft und ab und an bekommen sie Trofu.
    Habe hier das Orijen verwendet für meine EB Paula. Die kleine FB Molly verträgt es nicht trotz Getreidefreiheit.
    Sie bekommt nun ab und zu Happy Dog mit Strauss und Kartoffel.
    Hab mal Eigenmarke Fressnapf das kaltgepresste gefüttert, auch um die 5.- pro kg also teuer, und eigentlich schöne Inhaltsstoffe. Die Molly vetrug es nicht und meine Paula machte Riesenhaufen, also echt abartige Dinger.
    Aber Barfen macht eh mehr Spaß!

    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

was füttert ihr eurer englischen bulldogge

was futtert ihr euren bullys

wie füttere ich meine old englsh bulldog

bulldogge was füttert ihr für nassfutter

getreidefrei englische bulldogge

füttert ihr Getreide

was füttert ihr euer englischen bulldogge

englische bulldogge reis

englische bulldogge und kefir geben

welches futter für englische bulldoggen

fressnapf englische bulldogge

old englisch bulldogg orijen oder wolfsblut füttern

josera old englisch bulldogge

englisch bulldogge futter ohne getreide

fressnapf trockenfutter eigenmarke

Wie füttert ihr englische bulldogge

old englisch bulldog was fuettert ihr

für old english bulldog orijen füttern

old english bulldog junior futter

terra canis trockenfutter für englisch bulldog

englische bulldoggen futter ohne getreide

englische bulldogge nur getreidefrei füttern

welches trockenfutter für old english bulldog

englische Bulldogge trockenfutter ohne getreide

was füttert ihr euren oeb

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •