Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975

    Unsicher bei der Futterumstellung

    Ich habe hier in unterschiedlichen Beiträgen gelesen, dass das Futter Wolfsblut sehr gut sein soll. Wir füttern zur Zeit Hills zd low Allergen vom Tierarzt und nun bin ich auf Wolfsblut Cold River gestoßen. Sagt mir sehr zu, da Udo Hautprobleme hatte und es aber total weg gegangen ist durch das Hills Futter, ich aber von den Inhaltsstoffen nicht so begeistert bin, daher eher zu Wolfsblut tendieren würde. Macht es Sinn einen Futterwechsel zu versuchen ? Zum Trockenfutter bekommt er auch noch Terra Canis Dosenfutter.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Barfen magste partout nicht?


    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  3. #3
    Bully-Rüpel Avatar von Sandra Heinicke
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Ladelund
    Beiträge
    745
    Ich würde gerade auch bei allergien, wenn das Barfen gar nicht zusagt das Dosenfutter von Anifit füttern. Es hat hier auf Sylt erst meinem Spencer und nachdem ich es weiterempfohlen habe auch 2 weiteren Bulldoggen hier auf Sylt bei den Hautproblemen geholfen. Unter anderem hatte der eine Rüde sogar schon blutige Pfoten und richtig schlimme "Pusteln" unterm Kinn usw ... währe eine Überlegung wert ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    LG, Sandra & Arwen

  4. #4
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Also erst einmal denkt ihr eine erneute Umstellung wäre ok? Wäre dann nämlich die 5te
    Leider kann ich mich noch nicht zum barfen durchringen, aber ich habe es zu Udos Gunsten auf jeden Fall im Hinterkopf. Können eure Bullys das rohe Fleisch denn zerbeißen, oder schneidet ihr es dann einfach extrem klein?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.587
    Also Herman wird auch gebarft. Zwischenzeitlich dachte ich er verträgt das
    Barf nicht so gut. Nun weiß ich aber das es am Nussöl lag. Das lasse ich nun weg.

    Herman bekommt Fleisch entweder im Gullashformat oder gewolft. Puten- und Hühnerhälse
    bekommt er auch gewolft. Herman versucht alles runterzuschlingen. Knochen bekommt
    er nur große und wenn sie eine gewisse Größe erreicht haben nehme ich sie weg.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  6. #6
    0401
    Gast
    Für Bulle bestell ich hier und bin sehr zufrieden BARF Frischfleisch zur artgerechten Rohfütterung - haustierkost.de

    Ich kauf das Fertigbarf, ich weis man kanns auch selber zusammenstellen aber mir ist das lieber.

    Hühnerhälse kaut er, dann misch ich mal Hüttenkäse drunter oder mal ein bisschen Quark, er liebt das Futter und die Portion ist genau richtig.

    Momentan gehts ihm sehr gut.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Sascha Martin
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    89
    Wir hatten vor der Umstellung auf BARF auch Bedenken, ob wir das gebacken bekommen. Es ist aber echt viel einfacher, als wir angenommen haben. Wenn man sich am Anfang mit größeren Knochen etc. unsicher ist, kann man ja mit gewolften Produkten anfangen. Wir bestellen bei FUTTERFLEISCH-SACHSEN.DE und sind sehr zufrieden. Es gibt eine große Auswahl an Rind, Kalb, Huhn, Gans, Kalb und Fisch. Die Portionen kann man wählen zwischen 200g, 500g oder 1.000g Abpackungen. Am Anfang haben wir einfach querbeet bestellt um zu testen. Wie gesagt, die gewolften Produkte nimmt man einfach aus der Tüte und fertig. Da kann nix passieren. Die Hühnerhälse sind recht klein, da passiert auch nix. Entenhälse kaufen wir nicht mehr, da diese doch recht groß sind. Bei Fisch haben wir am Anfang gern die Sprotten (recht klein) gekauft. Inzwischen kaufen wir auch die Makrelen, welche ja fast 20cm lang sind. Amanda frisst das auch problemlos, bissl Vertrauen kann man da glaube auch in seinen Hund haben. Zu jeder Mahlzeit gibt es ein bisschen Vitamin Mix dazu: pürrierte Kartoffeln mit Suppengrün zum Beispiel. Das machen wir einmal pro Woche im großen Topf, dazu BECEL Omega3 Öl und fertig. Wir haben nur ein kleines Kühlfach, aber so 6 bis 7 Kilo bekommt man da schon an Frischfleisch rein. Das reicht dann so ca. 2 bis 3 Wochen. BARFen macht echt Spaß, da man sieht wie es dem Hund schmeckt. Das Fell ist super, der Stuhlgang "perfekt" und Magenwinde gehören der Vergangenheit an

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Es grüßen ganz lieb: Amanda Yvonne & Sascha

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

terra canis

terra canis englische bulldogge

fütterungsmenge terra canis bulldogge

hills allergie hundefutter für englische bulldogge

macht barfen sinn

hills für englische bulldogge

futterumstellung englische bulldogge

fuetterungsumstellung englische bulldogge auf eine mahlzeit

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •