Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380

    trinkt er genug?

    Hallo,

    ich habe mir die ganze letzte Woche bei der Bullenhitze Gedanken gemacht, ob Barney genug trinkt.

    Eine Mindestmenge, wieviel ein Hund trinken sollte, habe ich nicht gefunden.

    Es gibt Tage, an denen Barney überhaupt nichts trinkt, an den anderen Tagen trinkt er nachmittags das erste Mal was. Auch nach dem Gassi oder Spielen hält er Trinken offenbar für Zeitverschwendung.

    Ich mache es inzwioschen schon so, dass ich sein Trofu morgens mit nem Klecks Nassfutter "anreichere", das ich dann mit Wasser zu nem Brei verrühre (ich weiss, dass man Nafu nicht mit Trofu mischen soll, aber anders frisst er den widerlichen Brei nicht). Abends wird er gebarft, da nehme ich schon prinzipiell Gemüse und Früchte mit nem hohen Wasseranteil und mische zusätzlich Wasser rein.

    Gesundheitlich ist er lt. TA völlig in Ordnung, er ist erst letzte Woche rundum gecheckt worden.

    Meine Frage v.a. an die Profis und Barfer: Wieviel trinken Eure Hunde so im Durchschnitt und meint Ihr, die Flüssigkeit, die er übers Fressen aufnimmt, ist ausreichend?

    LG

    Tanja

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Hi Tanja,

    Bernd trinkt die meiste Zeit auch echt wenig - So wenig, dass wir uns auch schon Sorgen gemacht haben. Wir barfen ja auch, ich denke einfach, dass er durch das frische Fleisch und das Wasser für die Gemüseflocken genug Wasser aufnimmt.

    Als es jetzt die Tage richtig heiss war, haben wir ihm einfach etwas mehr Wasser über die Flocken gegeben. Ich denke, dass er in etwa über einen Liter Wasser am Tag, inkl. 1-2 x pro Tag am Wassernapf schlabbern, kommt.

    Als wir ihm noch TroFu gefüttert haben, hat er aber wesentlich mehr, besonders nach dem Fressen, getrunken.

    Ob es aber einen Richtwert gibt, wieviel der Hund pro Kilo Körpergewicht trinken sollte, weiss ich nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  3. #3
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380
    Es gibt anscheind so Richtwerte zwischen 40 ml/kg bis 100 ml/kg. Die Spanne finde ich sehr groß und damit entsprechend nichtssagend.

    Manchmal hab ich den Eindruck, er vergisst das Trinken einfach bzw. frisches Wasser ist einfach blöd! Allerdings z. B. selbstgekochte Brühe auch blöd!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.840
    Vielleicht mag er lieber was Süßes. Wenn dem so ist, dann versuche mal Honigwasser über das Trockenfutter zu geben. Ich meine nur ein bisschen Honig für den Geschmack, kein Glas voll! Oder einen kleinen Schluck Milch mit Wasser mischen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380
    Honig mag er nicht sooo gerne. Ich mische manchmal etwas Buttermilch unter's Wasser, das wird dann evt. getrunken. Kann ich das dauerhaft machen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380
    Was selbstverständlich immer gehen würde, wenn er dürfte, sind 4 Wochen alte Pfützen und umgefallene Teiche!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    ch mische manchmal etwas Buttermilch unter's Wasser, das wird dann evt. getrunken.
    Wollte ich auch gerade vorschlagen - In der Zeit, als wir uns Sorgen gemacht haben, haben wir eine halbe Kaffeetasse Milch ins Wasser gemischt - Da war der Napf schneller leer als wir schauen konnten.

    Aber ich denke, dass das garnicht nötig ist. Zugang zum Napf hat er ja immer und wenn er Durst hat, soll er trinken. Ich denke, wenn er nichts fressen würde, wäre es schlimmer.

    er vergisst das Trinken einfach bzw. frisches Wasser ist einfach blöd! Allerdings z. B. selbstgekochte Brühe auch blöd!
    Wenn ich derzeit Abends draussen im Garten bin und gieße - Direkt aus dem Wasserschlauch säuft er ohne Ende...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380
    Ich würde mir auch mehr Gedanken machen, wenn er nicht fressen oder maßlos viel trinken würde. Bei der Hitze der letzten Woche find ich sein Trinkverhalten recht annormal trotz zusätzlicher Flüssigkeit über Fleisch und Gemüse.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Was selbstverständlich immer gehen würde, wenn er dürfte, sind 4 Wochen alte Pfützen und umgefallene Teiche!!!

    Also ich behaupte jetzt mal (Bitte nicht steinigen, falls ich mich zu weit aus dem Fenster lehne) - Mit Barney ist alles in Ordnung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.380

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

content

englische bulldogge trinkt wenig

englische bulldogge trinkt nicht bei naßfutter

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •