Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    11

    Ausrufezeichen Tiermehl, Abdeckerei und Futterdeklaration

    Hallo Ihr Lieben!

    ich habe leider noch keinen Bully aber möchte mich schon vorab informieren welches Futter ich dem Mäusl geben soll. Ich habe in einigen Zoohandlungen und Läden geguckt zwecks Futterdeklaration.

    Thread-Titel klingt jetzt ein wenig provozierend aber ich denke die meisten hier wissen was ich meine

    ich möchte daß mein Hund gutes Futter bekommt und nicht solche Sachen aus der Abdeckerei/Tierbeseitigungsanstalt drin sind. Alleine schon der Gedanke an die beiden Wörter machen mich wütend.

    ich finde es sehr traurig daß Tiere besonders Haustiere so "entsorgt" werden. Denn es ist ja eben mal nichts anderes als wie alten Müll entsorgen. Bin ein recht robustes Gemüt aber bei so was werde ich sensibel.

    mein Ex-Freund hat seine Hündin, die vor 2 Jahren gestorben ist, rechtzeitig davon bewahrt, denn die meisten die ihre Tiere beim Tierarzt lassen, wissen nicht daß die Tierchen genau dort landen. Viele können sich Tierbestattungen nicht leisten oder buddeln ihren Vierbeiner im Wald ein.

    ich hingegen will vorsorgen daß es nicht soweit kommt. Daß,
    1. mein Hund ein gesundes langes Leben dank gesunder und "müllfreier" Ernährung hat
    2. wenn er doch mal alt wird und es doch mal passiert, daß er über die Regenbogenbrücke geht, ich stets abgesichert bin und ihm eine würdige Tierbestattung bieten kann


    aus finanziellen Gründen habe ich aber noch keinen Bully denn das will gut durchdacht sein daß ich ihn von einen Züchter (kein Vermehrer oder Händler) hole eine gute Ausstattung habe und besonders die Ernährung
    Daß er viel Bewegung und Spaß in seinen Hundeleben hat.

    es gibt aber eine Menge Versicherungen wo ich nicht durchblicke welche. Besonders eine mit OP-Schutz und wenn möglich Bestattungskosten

    ich hoffe Ihr nehmt es mir nicht übel daß ich solch ein Thema als Neuling hier ergreife

    denn ich finde, tierische Nebenerzeugnisse die auf den Futtermitteln stehen darüber sollte man in der Zoohandlung aufklären aber wenn die Leute dann die Wahrheit darüber wissen dann werden sie wohl keins mehr kaufen ganz besonders auf die populärsten Marken spiele ich an

    denn was haben Wolle, Urin, Hormondrüsen und evtl. noch Fäkalien im Futter zu suchen? Wäre quasi Kannibalismus

    welche Futtermarken wären zu empfehlen? Da Namen hier im Forum nicht erlaubt sind, kann gerne mir eine PN geschrieben werden Empfehlungen sind gern gesehen auch zu den anderen Stichpunkten im Thread

    ich danke euch schon mal im Voraus fürs Lesen

    Pardon daß ich so mit der Tür ins Haus falle

    Bullyschnute

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    zum thema futter gibts hier gefuehlte 1 millionen threads bei fertigfutter muss man einfach darauf achten, das der hersteller die herkunft deklariert und keine tierischen nebenprodukte enthalten sind,ebenso wenig wie getreide. die hier oft genannten ,empfehlenswerten, marken werden dazu, auf anfrage sicher auskunft erteilen.
    wenn man ganz sicher gehen will kauft man sich ein gutes b.a.r.f buch,liest sich ein und fuettert frischfleisch,gemuese und obst.
    auch versicherungen waren schon oft thema. mir sind eigentlich nur drei bekannt : uelzener,helvetia und agila fuer kranken und op versicherung. der eine hat gute,der andere weniger gute erfahrungen. letztlich liegt es am einzelfall der geprueft wird und am sachbearbeiter. vor abschluss sollte man den vertrag gut lesen.alternativ legen viele halter ein sparbuch fuer den krankheitsfall an. eine hafpflichtversicherung ist natuerlich auch unabdingbar

    im forenbereich vor dem kauf ist ganz oben ein thread, da steht drin auf was man vor dem kauf unbedingt achten sollte!

    last but not least liegt es am halter, welchen abschied man seinem geliebten tier bereitet. fuer den einen ist es tot und der tod das ende, er laesst es beim tierarzt zurueck weil es fuer ihn nur leblose huelle ist,andere bereiten ihrem tier ein schoenes begraebnis.es liegt an uns

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von ben2.0 (23.09.2013 um 19:45 Uhr) Grund: ergänzung

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •