Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    21

    Seit ich Barfe

    Ich hab mal eine Frage an die die schon länger Barfen wir haben jetzt auch angefangen zu Barfen und seit dem Trink Butch sehr wenig aber er muss so oft und sooooo viel pinkeln das ich mir sorgen mache oder ist das normal durch Umstellung ??

    Er bekommt nur perdefleich und Kartoffeln erst mal weil er haut Probleme hat !

    Würde mich freuen wenn jemand antwortet achso er hat mit Nieren oder Blase nichts ist alles kontrolliert

    lg an alle

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.369
    Hunde die gebarft werden trinken viel weniger als Hunde die Trockenfutter fressen. Das ist soweit normal, da sie ihren Flüssigkeitshaushalt über das Fleisch bzw. Obst und Gemüse decken.

    Barney wird auch gebarft, ich finde aber nicht, dass er deshalb mehr pinkelt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Ja das habe ich auch schon festgestellt und es ist tatsächlich so, dass sie dadurch weniger trinken.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße
    Heidi



  4. #4
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    21
    Das die wenig trinken hatte ich auch gelesen aber das er so viel pinkeln muss ??

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Lass doch vom TA mal den Urin untersuchen, nur das ihr eine Blasenentzündung ausschließen könnt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße
    Heidi



  6. #6
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ich kann auch nur sagen, dass Hancock um einiges weniger trinkt, aber am seinem Gepinkel hat sich nichts geändert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    In den ersten Wochen hat Ben auch recht viel gepinkelt,nachdem er BARF erhalten hat!
    Habe das auch abklären lassen,gab aber keinen Befund. Würde es an deiner Stelle aber auch fürs Gewissen noch einmal prüfen lassen.
    Das viele Gepinkel hat sich aber rasch wieder erledigt!Bei uns nach knapp ner Woche!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    nur pferd und kartoffel dürfte etwas mager sein,da pferdefleisch extrem fettarm ist,und dazu noch etwas nährstoffarm. mittelfristig solltet ihr definitiv etwas pferdefett dazu füttern und auch obst und gemüse. würde auch den kauf von barf literatur empfehlen,dami es auf dauer zu keinem mangel kommt.
    meine katze frißt nur nassfutter,trinkt gar nicht und uriniert dafür ganz normal. ich denke es dürfte bei euch die umstellung sein.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    21
    Vielen Dank an alle werde mal Urin untersuchen machen lassen, wir haben ja auch erst angefangen zu Barfen als letzte Möglichkeit. Wegen seine Hauptprobleme er ist jetzt 10 Monate alt und wir waren in alle möglichen Ärzte und Kliniken keine konnte irgen etwas feststellen, weil ich so viel dann gelesen hab hab ich mir gedacht jetzt teste ich Barfen !
    lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Katzen sind Wüstentiere die trinken sowieso weniger

    Lektüre zum Barfen ist auf jeden Fall wichtig! Eine normale Ausschlussdiät kann man ruhig 8 Wochen durchziehen ohne das der Hund darunter leidet. Da euer aber noch recht jung ist wäre ich auch etwas vorsichtiger.
    Unser Hancock hatte auch Hautprobleme, mittlerweile ist alles wieder gut, wir haben auch mit Barf angfangen allerdings ohne Kartoffeln weil er auf die allergisch ist.
    Wir hatten auch mal kurweise Hautfunktionstabletten vom TA bekommen. Die haben auch seeehr, sehr gut geholfen. Die haben wir so 3 Wochen gegeben. Seither geht es Hanc gut!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

barfen und pinkeln

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •