Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    @ Mockchock

    verträgt er das Nutram ohne weiteres ? Hatten wir eine zeitlang auch gefüttert , aber der Tränenausfluss war seeehr heftig und die Spuren auch .

    @ Kingston Spike

    Das füttern wir und sind sehr zufrieden . Und die Hauptsache ist , ihm schmeckt es
    Wobei , es ist eigentlich am wichtigsten , wie das TF vertagen wird und da ist es von Hund zu Hund verschieden ....
    MACs - Trockenfutter - Mono Sensitive Kaninchen & Kartoffeln (getreidefrei) - Trockenfutter | Hund | Das beste Hundefutter & Katzenfutter im pets Premium Online-Shop kaufen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

  2. #22
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Mittlerweile gibts eine Menge getreidefreihes Trofu. Bei der steigenen Allergiebereitschaft der Hunde, musste die Industrie wohl umdenken.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  3. #23
    Bully-Welpe Avatar von Frank D.
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Gladbeck, Germany
    Beiträge
    123
    Nachdem wir als Hundeneulinge dermassen verunsichert waren was für ein Trofu wir füttern sollen haben wir uns entschieden zu barfen. Und ich muss sagen wir haben einen ganz anderen Hund . Augen,Fell, Verwertung, Mundgeruch . Es kostet halt mehr als wenn ich Trofu gebe. Und ich weiß was mein Hund bekommt. Futtermittelhersteller müssen nicht alles deklarieren was im Trofu drin ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Es ist immer der Mensch der den Hund nicht versteht.
    Nie umgekehrt.

  4. #24
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Frank , du hast recht ! Wobei es TF gibt , zb Acana , da fährst du mit Barf wesentlich billiger Da gibt es doch diese Barf Pakete per I-net da kostet die Lieferung um die 60-70 € / für einen Monat ??!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

  5. #25
    ben2.0
    Gast
    die kosten können sogar geringer sein,wenn man auf dem schlachthof kauft. letztlich sollte man aber akzeptieren und verstehen, dass barf nicht für jeden hund und halter eine gute möglichkeit ist. es gibt hier sogar hunde,die barf nicht mögen.wenige, aber gibts. wer die möglichkeiten hat und bock darauf hat sollte barfen,dann weiß man was man füttert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #26
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.589
    Ich hab vor dem Barfen Orijen gefüttert und war immer zufrieden. Dann gebarft und nun gibts nur noch Fleisch/Innereien/Knochen und Co,. Also nichts pflanzliches mehr. Und trotzdem bin ich immer noch günstiger als zu TF-Zeiten. Und das obwohl ich überwiegend Muskelfleisch vom Lamm und Rind füttere.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #27
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    @ Maxi-King

    bis jetzt verträgt er das super....und er mag es total gerne ...also teu teu teu...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  8. #28
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.859
    Zitat Zitat von Kingston Spike Beitrag anzeigen
    @Pauletta : Du hattest doch auch mal Sensipur gefüttert. Warum nicht mehr ???
    Spike bekam ja morgens Trofu und abends Nassfutter. Madam verträgt kein nasses. Wenn ich jeden Tag morgends und abends Kartoffeln und Lachs essen müsste, wäre es a. total langweilig und b. Würde ich spätestens nach einer Woche Brechreiz bekommen. Die Züchterin erwähnte Hüttenkäse. Den kann man ja auch abwechslungsreich gestalten, mit Obst und/oder Honig. Wäre das dann eine Abendmahlzeit, vielleicht 2 x die Woche ??? Der Abwechslung wegen ???
    Also den Hunden ist es im Grunde völlig egal, ob sie immer das gleiche bekommen, oder nicht - Hauptsache was zu fressen. Ben hat das schon sehr richtig geschrieben und jeder vernünftige TA wird dir das auch so sagen. Wohl gemerkt: vom Grundsatz ausgehend. Sensipur? Nicht dass ich wüsste, oder doch? Ich hatte mal was von Zooplus probiert und auf Anhieb als Schrott empfunden und gleich wioeder entsorgt. Kann dir aber nicht sagen, ob es das jetzt war. Bei Paula hatte ich Orijen und danach Exclusion und bei Julchen ausschließlich getreidefrei und kaltgepresst, von Anfang an. Zuerst Canis Alpha, schied aus, weil die Stücke für das kleine Tier zu hart und schwierig waren, danach Lupovet, was ich sogar noch besser fand und bei dem ich bis heute geblieben bin - wobei sie die erste Mahlzeit Rohfutter bekommt, oder pures Fleisch a. d. Dose - jeweils mit ein bisschen Gemüse oder Obst und abends Lupovet. Zwischendurch gibts mal ein Stück Apfel, oder Karotte zum knabbern. Ab und an hat Julchen ihren "Nimmersatt-Tag", da mische ich dann ein bisschen Magerquark unter die erste Mahlzeit. Das macht satt, bringt aber keine zusätzlichen Kalorien mit sich.

    Ach ja - und Leckerli's gibts bei uns GAR keine! Nichts, gar nichts, überhaupt nichts. Mal einen rohen Hühnerhals - wenn wir gerade einen haben - ein Stück Obst, Karotte, oder ein Stückchen vom Trockenfutter für gehorsame Hunde als Belohnung. Ansonsten: nix.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #29
    ben2.0
    Gast
    man muss auch sagen,dass die nahrungsmittelvielfalt ein recht großer luxus der wohlhabenden welt ist. in vielen teilen der erde ernähren sich menschen beinahe täglich immer von den gleichen speisen, auch in regionen in denen man nicht unter hungel oder mangelerscheinungen leidet.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #30
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.859
    Stimmt. Wir sind SEHR verwöhnt und es geht uns SEHR gut. Traurig, dass das vielen Wohlstandsdeppen nicht bewusst ist. Ich war heute einkaufen - Frau vor mir - kauft Weintrauben. Klar, an Weihnachten braucht man Weintrauben... wo Äpfel und Orangen doch durchaus eine Alternative wären. Aber nein, Weintrauben müssens sein - und da war ich noch froh, dass sie keine Erdbeeren gekauft hat. Wintergemüse ist z. Zt. günstig, also Kohlarten, Sellerie, Lauch ect., aber das ist leider nicht exotisch genug und man könnte damit sogar die Umwelt schonen. Aber, auch das lässt sich vermeiden...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •