Ich hab mir gerade nochmal dieses "Barf in der Dose" angesehn. Man achte auf den Preis - ziehe einen Vergeich - und wage eine Schlussfolgerung... Da kostet die 800g Dose "fette Beute", Einzelpreis ganze 3,33€. Julchens pures Lammfleisch hingegen kommt auf einen Preis von 5,65 pro kg. Die einzelne Dose (410g) würde 3,65 kosten. Nun frag ich mich, was da so Tolles in der fetten Beute sein kann - bei diesem niedrigen Preis! Und warum dieses Dosenfleisch nur 10 Monate haltbar sein soll, erschließt sich mir, als logischem Denker, auch nicht. Mein persönliches Fazit: Kauf ich nicht. Zumal es auf diesem Foto auch nicht so "lecker" aussieht. Dagegen ist das pure Fleisch, das ich kaufe, klar als solches erkennbar.