Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: putenfleisch

  1. #1
    ben2.0
    Gast

    putenfleisch

    Gefährliche Keime auf Putenfleisch | NDR.de - Ratgeber - Verbraucher vielleicht auch für einige barf freunde interessant, ob jeder online vertrieb "besseres" fleisch verwendet sei mal dahingestellt. ich hab keine ahnung ob mulltiresistente keime für hunde ebenso gefährlich sind wie für menschen, denke aber vorsicht könnte nicht schaden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BulldoggenFreak
    Gast
    Deswegen Bin ich eher vorsichtig bei barfen da k ö n n e n viel schlimmere Krankheiten enstehen ..

    darum greife ich lieber nach Trockenfutter und Nassfutter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    0401
    Gast
    Zitat Zitat von BulldoggenFreak Beitrag anzeigen
    Deswegen Bin ich eher vorsichtig bei barfen da k ö n n e n viel schlimmere Krankheiten enstehen ..

    darum greife ich lieber nach Trockenfutter und Nassfutter
    Welche Krankheiten meinst du?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Eine gewisse Hygiene bei der Verarbeitung von rohem Fleisch sollte schon eingehalten werden, gerade bei Geflügelfleisch. Das gilt auch bei der Zubereitung für uns Menschen. Und es sollte immer gut durch gegart werden.
    Wie das jetzt mit der Verarbeitung für Hunde ist ( Barf) weiss ich nicht. Ich bin eh kein Freund von rohem Fleisch.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  5. #5
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Der Hundemagen wird mit Keimen viel besser fertig als ein Menschenmagen.Die Magensäure des Hundes ist um ein vielfaches agressiver ist als die Magensäure des Menschen.
    Es sollte aber natürlich immer darauf geachtet werden möglichst gutes Fleisch zu füttern. Ich füttere kaum noch Geflügel da ja wirklich fast alles davon Keim oder Antibiotika belastet ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  6. #6
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Hier nochmal ein Link zu einem kleinen Artikel über die Verdauung des Hundes:

    Hunde-Ernhrung | Hunde-Ernhrungsphysiologie*|*Stadthunde.com Hunde-Community

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  7. #7
    BulldoggenFreak
    Gast
    Zitat Zitat von 0401 Beitrag anzeigen
    Welche Krankheiten meinst du?
    Inkontinenz, Nierenleiden, Allergien,etc.... all sowas halt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Aha!

    Allergien z. B. entstehen nicht durch Rohfütterung an sich und gibt's außerdem bei Fertigfutter häufiger, da man eben nie zu 100 % weiß, was drin ist.

    Nierenschäden könnten passieren, wenn der Calcium-Phosphor-Haushalt ewig nicht stimmt. Bei Trofu gilt übrigens das gleiche.

    Und den Zusammenhang mit der Inkontinenz seh ich nicht, lass es mir aber gerne erklären

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #9
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.587
    Zitat Zitat von BulldoggenFreak Beitrag anzeigen
    Inkontinenz, Nierenleiden, Allergien,etc.... all sowas halt
    Allergien werden eher durch Fertigfutter begünstigt. Bei der Rohfleischfütterung hat man die beste Transparanz, was den Auschluss von Allergenen angeht. Aber wenn ein Hund auf z. B. Geflügel reagiert, reagiert er sowohl bei Frischfleisch als auch bei Fertigfutter, welches Geflügel enthält. Mein Hund ist ist starker Allergiker. Ich habe ausschließlich hochwertige und teure Futter gegeben. Aber erst seit wir die Rohfütterung betreiben, ist er beschwerdefrei. Außer natürlich äußerlich bedingte Auslöser. Aber das hat nichts mit dem Futter zu tun.

    Nierenschäden können eigentlich nur bei komplett falscher Ernährung auftreten. Deswegen sollte man sich vor der Rohfleischfütterung ja genau informieren. Aber auch bei Dose oder Trofu sollte man wissen was man füttert.

    Wie sich das rohe Fleisch nun auf eine Inko auswirken sollte, kann ich nicht nachvollziehen. Höchstens in Kombi mit nem Nierenleiden.

    Mich würde aber brennender interessieren wo du diese Infos her hast

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von BullyMom (13.01.2015 um 13:51 Uhr)
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  10. #10
    0401
    Gast
    Mhhh, das dachte ich mir schon, dass du solche Vermutungen hast.

    Fehlt nur noch: der Hund wird durchs rohe Fleisch böse

    Im Prinzip erklärt es sich von selber dass naturbelassen besser ist, als todgekocht oder konserviert und dann wieder mit künstlichen Vitaminen angereichert.

    Da kommen nämlich die Allergien her.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •