Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
  1. #31
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.614
    Ach, bei uns hier in Deutschland muss man auch suchen bis man nen gescheiten TA findet. Hier in MA gibts z.B. massig TÄ im Ukreis. Davon kann ich persönlich nur einen empfehlen. Wenns aber was größeres ist, wo die Ausstattung meines Haus-TA nicht ausreicht, fahr ich nach Frankfurt. Bei uns ist also auch nicht alles Gold was glänzt . Und was ich für Spinner schon an meinem Hund hatte... da könnt ich ein Buch drüber schreiben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  2. #32
    0401
    Gast
    Wir kommen zwar vom Thema ab aber ich hab 3 TÄ an der Hand. Je nachdem was wäre wird entschieden wohin es geht.

    Der eine ist eher ein alternativer, bei dem würd ich aber nie einen Hund operieren lassen.

    Der andere operiert gut, ist aber mit Cortison recht schnell zu gange.

    Der dritte gibt sich super Mühe und wäre mein erster Anlaufpunkt für kleinere Sachen.

    Und mit der THP hab ich heute noch fast täglich nen lieben ganz privaten Mailkontakt.

    Breit fächern schadet bestimmt nie.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #33
    Bully-Welpe Avatar von speechless79
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    57
    wir sind ein Städtchen mit 60000 Einwohnern + 40000 im Einzugsgebiet

    in diesem Umkreis gibt es 2 TK, 3 TA die alle aus den TK kommen (auch meine TA) und 2 TA die sich auf Pferde spezialisiert haben. Das gute ist, dass sie alle miteinander gut können, sich helfen und kommunizieren/austauschen.

    Also recht viele Möglichkeiten gibt es nicht für mich, und unsere TA ist die einzige die Erfahrung mit EB hat und auch aktuell noch einen 2ten Bully im ähnlichen Alter wie Carlos betreut. Des weiteren sehen wir mit welchem Einsatz sie sich um unseren Carlos kümmert, in der Freizeit/Urlaub nachruft oder sogar zuhause vorbeischaut wenn sie am Weg zum Hundevereinsplatz ist.

    Breit fächern wär super, aber leider ohne weite Reisen nicht möglich

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #34
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.953
    Vielleicht hilft es ja, wenn ihr eurer Tierärztin vom Erfolg der Ausschlußdiät berichtet.
    Kein Witz, auch TÄ lernen dazu, nicht nur wir.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #35
    Bully-Welpe Avatar von speechless79
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    57
    sie ruft sowieso jeden Abend bei uns an und fragt nach wie der Zustand ist und wie es sich entwickelt - also sie ist immer auf dem neuesten Stand

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #36
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Mir würde es als TA schon peinlich sein, wenn mein Therapievorschlag nichts bringt, aber der des Halters. Und der hat's von Forenmitgliedern mit Erfahrungswerten. Super !!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  7. #37
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.953
    Peinlich wär mir das als TA auch. Trotzdem könnte es anderen Hunden helfen und somit könnte ich mich über derartige Berichte nicht hinwegsetzen.

    Tja - wir helfen den Tierärzten immer wieder gerne.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #38
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Jeder kann immer was neues dazulernen. Und jeder Fall ist ja auch anders. Ich find schonmal wirklich gut, dass deine Ärztin kommuniziert und sich Rat holt wenn sie nicht weiter weiß. Das ist viel wert!
    Wir sind alle nur Menschen und niemand kann alles wissen, auch ein Arzt nicht. Und das sie sich so um den kleinen Mann sorgt, zeigt doch ihr Interesse. Ich finds gut, dass sie da so bei euch ist.
    Weiterhin viel Erfolg für den kleinen Mann!

    Meine Tierärztin schlägt auch manchmal was vor, dann frage ich manchmal nach Alternativen und wir sprechen dann darüber. Find ich dann völlig in Ordnung. Mal findest sie meine Argumentation gut und lässt sich drauf ein und mal ist ihre Argumentation für mich sinnvoller und wir folgen ihrem Weg. Solange das gegeben ist, ist für mich alles gut.
    Aber es ist schon richtig, dass es viele Volldeppen gibt. Wir waren mal bei einem Notdienst, der wollte Hanc auch am liebsten sofort am Auge operieren obwohl wir wegen was ganz anderem da waren. Wir dann in der Woche zu meiner TAin gefahren und die hat den anderen TA für bekloppt erklärt...aber wenn man mitdenkt und wie gesagt kommuniziert, sollte es möglich sein den Großteil der Vollpfosten relativ schnell zu durchschauen.
    Ist und bleibt ein schwieriges Thema und jeder wünscht sich die Eierlegende-Wollmilchsau.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #39
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.614
    Ist zwar nun OT aber:
    Als Hermchen nen paar Monate war, bekam er ne Blasenentzündung. Tagsüber war alles unauffällig, aber in der Nacht begann er dann ständig Wasser zu lassen. Er hatte Drang, aber es kam nix mehr. Zum Schluss nur noch Blut. Ich rief beim Not-TA in LU an. Meinte sie "Bringen sie soviel Geld mit wie sie haben. Das sind Blasensteine und er muss operiert werden!" Im ersten Moment war ich schon dabei die Konten durchzusehen. Dann rief ich bei meinem Haus-TA auf dem Handy an. Die Nummer gab er mir mal als Hermi grad zu uns kam und so schlimmen Husten hatte. GsD hatte ich die Nummer aufgehoben. Er meinte "Na Frau Plechinger. Nu werden sie mal nicht panisch. Das wäre der erste Junghund mit Blasensteinen. Da wird jetzt erst mal gar nix operiert. Die bilden sich auch nicht von heute auf morgen. Kommen sie gleich in meine Praxis. Ich bin dann da." Gab dann AB und nach 2 Tagen war alles wieder normal... Soviel zu Not-TÄ. Geh ich wirklich nur im äußersten Notfall hin und dann lieber in die TK...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  10. #40
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ja bei solchen Storys fällt einem dann nicht mehr viel ein.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

pferd englische bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •