Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Haferflocken

  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von dergeneral
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    Neuruppin
    Beiträge
    33

    Haferflocken

    Kann man seinem OEB Haferflocken mit ins Futter mischen für das Fell.

    Oder gibt es nebenwirkungen , bzw habt ihr schlechte erfahrungen damit gemacht?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Ein Bulldog ist ein Hund und deshalb gilt dasselbe wie bei anderen Hunden: Wenn er's verträgt kann man's geben. Fraglich ist ob das Getreide sein muss. Die Mineralstoffe und Vitamine, die wohl in Haferflocken drin sind, bekommt der Hund auch woanders her.
    Für's Fell würd ich Bierhefe kurweise oder Lachsöl geben.
    Wenn der Hund Trofu bekommt, braucht er gleich zweimal nicht auch noch Haferflocken.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.858
    Allerdings wäre noch zu sagen, dass Haferflocken nicht allergieauslösend sind. Ab und an mal, kann da nichts passieren, regelmäßig würde ich es allerdings nicht machen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Ich hab vorhin auf so ner Zöliakieseite gelesen, dass Hafer zwar glutenfrei ist, die Flocken dagegen aber wieder nicht. K. A. ob das stimmt. Grund wäre wohl, dass die Flocken zusammen mit anderen Getreidesorten hergestellt werden oder so

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #5
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.858
    Hm, kenne ich so gar nicht. Aber wer weiß... Grundsätzlich schadet ja selbst ein Stückchen Brot keinem Hund - vorausgesetzt, er bekommt es nur höchst selten und ist gesund. Wenn ich dann aber die Leberwurstbrot- und Marmeladenbrot-Hunde sehe, die das täglich als "liebevolles" Frühstück bekommen - da kann der Hund noch so gesund gewesen sein, irgendwann ist er es nicht mehr.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.587
    Wir geben ja nun Diät-bedingt Haferflocken ab und an dazu. Allerdings würde ich bei einem gesunden Hund möglichst artgerecht füttern. Bedeutet Hauptbestandteil Fleisch evtl ein geringer Anteil pflanzliches. Wenn Kohlehydrate dann nur in geringem Maße. Aber ansonsten würd ichs weglassen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.858
    Zitat Zitat von BullyMom Beitrag anzeigen
    Allerdings würde ich bei einem gesunden Hund möglichst artgerecht füttern. Bedeutet Hauptbestandteil Fleisch evtl ein geringer Anteil pflanzliches. Wenn Kohlehydrate dann nur in geringem Maße. Aber ansonsten würd ichs weglassen.
    Du hättest vermutlich die gleiche Paranoia wie ich... . Julchen bekommt ja auch von Anfang an nur ausgesuchte Kost. Irgendwie hab ich von Paula's Allergien einen mittelschweren Dachschaden behalten... Folglich bekommt Jule garantiert weniger riskante Sachen, als so mancher Allergiker. Und bei Fleisch pass ich auf, dass ich nie über 4 verschiedene Sorten komme. Immer für den Fall, dass ich irgendwann ausweichen müsste. Man kann ja nie sicher sein...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.587
    Mittelschwerer Dachschaden triffst wirklich Meine Freunde schauen mich immer irritiert an. Egal was ist, ich komm mit den schlimmsten Thesen hinsichtlich Hundekrankheiten. Dann endet es in "Und was war es?", "ne Magengrippe!". Oder auch beim Fressen. Viele machen sich ja gar keine Gedanken... Wenn ich dann höre was die Wuffels so bekommen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  9. #9
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.858
    Also, ich muss dazusagen, dass ich Paula auch niemals irgendeinen Mist gegeben hab. Ihre Allergie kam auch nicht von meiner Fütterung. Insofern, kann man auch manchmal einfach nur Pech haben - wobei ich in späteren Jahren ihren Vater ja mal auf Ausstellungsbildern gesehen habe und danach sofort wusste, woher sie ihre Allergie hat... Aber sowas wusste ich in meinen EB-Anfängen noch gar nicht, denn meine vorherigen Hunde hatten keinerlei Probleme damit und somit konnte ich die Anzeichen unmöglich erkennen. Die Besitzerin des Deckrüden hat übrigens bis an ihr Lebensende behauptet IHRE Hunde seien alle kerngesund... Ja klar. Nach dieser traurigen Erfahrung bin ich nun NOCH vorsichtiger geworden und das ist manchmal wirklich schon ein bisschen grenzwertig. Ich gebs ja auch zu .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.587
    Hinterher ist man immer schlauer

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •