Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    74

    Knochen verschluckt

    Wollte meinem Bubi was gutes tun und hab vom einkaufen Hähnchenunterkeulen mitgebracht.
    Nun hat er sie aber ohne zu kauen im ganzen runtergeschluckt.
    Meine Sorge gilt nun dem Knochen (ca. 10-13cm lang).
    Wird der mit verdaut oder versucht der Körper ihn im ganzen wieder los zu werden?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Ich würde einfach mal Dein Tierarzt anrufen und danach fragen! ....

    Wie alt ist dein kleiner !? .....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  3. #3
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.588
    Also ich wurde einfach so alle 2 h Fleisch nachgeben. So bleibt die Magensäure aktiv und er müsste verdaut werden.

    Wird er denn gebarft?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  4. #4
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Ist der Bub an Knochen gewöhnt?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  5. #5
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    74
    Also er ist 1Jahr alt und wird nicht wirklich gebarft. Er bekommt Dosenfutter und zwei mal die Woche Frischfleisch (gewolft).

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Wenn er keine Knochen gewöhnt ist, kann es sein, dass es Probleme gibt. Wahrscheinlich kotzt er sie in der Nacht aus. Um das zu vermeiden, würde ich Wie Simone schon schrieb, viel reines Fleisch nachgeben und etwas Meersalz dazu.

    Hühnerknochen sind zwar recht weich, bei nem Hund, der das nicht wirklich gewöhnt ist, würde ich eher Hälse füttern.
    Schenkel ausserdem mal mit dem Hammer zerkleinern, gerade bei nem Schlinger ist man so auf der sicheren Seite. Zum Abnagen sind Hühnerschenkel definitiv zu klein, falls das so gemeint war.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #7
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    74
    Es war schon so gedacht das er es komplett fressen sollte, aber eben vorher kauen. Er bekommt öfter mal ne Kaustange, die er auch artig kaut. Was wäre denn das beste? Versuchen das er nicht kotzt?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Wenn er kotzt, ist das auch kein Beinbruch. Sieht für Dich schlimmer aus als es ist. Aber schöner wär's schon, wenn er's durch die vermehrte Gabe von Fleisch (viel und heute) verdauen könnte, sonst bekommt er vielleicht auch ziemlich Bauchweh. Der Knochen liegt halt auch etwas schwer im Magen, wenn er nicht verdaut wird.


    So ein Hühnerschenkel ist viel leichter abzuschlucken als ein Kauknochen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #9
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Wenn er kotzt, ist das auch kein Beinbruch. Sieht für Dich schlimmer aus als es ist. Aber schöner wär's schon, wenn er's durch die vermehrte Gabe von Fleisch (viel und heute) verdauen könnte, sonst bekommt er vielleicht auch ziemlich Bauchweh. Der Knochen liegt halt auch etwas schwer im Magen, wenn er nicht verdaut wird.


    So ein Hühnerschenkel ist viel leichter abzuschlucken als ein Kauknochen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  10. #10
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    74
    Ok, also drin lassen . Dann werd ich mal losfahren und noch Fleisch kaufen, hab hier nur gefrorenes. Wann ist denn die "kritische Phase" vorbei? Lass ihn ja im Moment nicht aus den Augen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

dürfen bulldogen hänchen knochen

bulldogge knochen verschluck

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •