Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.674
    Ja, ja.... Wir haben euch ja verstanden.
    Und was hier "hilfreich" ist, das sollten wir den Fragestellern überlassen. Meinste nicht auch? Im Übrigen tue ich das Gleiche wie Iris und du - ich sag lediglich meine Meinung. Und so lange die AfD nicht regierungsbildend ist, werde ich das auch tun. In diesem - und in anderen Foren. Selbst mit dem Risiko, dass ich danach beschimpft werde. So what!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #22
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.674
    Zitat Zitat von roses Beitrag anzeigen
    Es hat auch gar niemand geraten auf vegan umzustellen...es wurden lediglich mögliche Optionen genannt falls die Ausschlussdiät nichts bringt.
    Diesbezüglich brennt es mir auf der Seele, über diese Optionen minimal aufzuklären, denn auch Optionen sind nicht bar jeglicher Risiken.

    VEGANE ERNÄHRUNG VON HUNDEN - nur unter Zugabe von Aminosäuren! Ansonsten drohen ernsthafte Erkrankungen, bzw. der Hund ist gesundheitlich stark gefährdet. (z.B. durch linksseitige Herzerweiterung)

    VEGETARISCHE ERNÄHRUNG VON HUNDEN - nur unter Zugabe von Verdauungsenzymen! Ohne diese treten folgende Erkrankungen auf: Hautprobleme, Allergieen, Harnwegsinfektionen, Artritis, Verdauungsprobleme


    Sollten sich Hundehalter zu einer dieser Ernährungsformen entschließen, dann ist dies, angesichts der Komplexität, unbedingt unter kompetenter und beaufsichtigender Beratung durchzuführen. Geschieht dies nicht, dann ist der Hund nachweislich gefährdet. Ausführliche Erläuterungen findet ihr im Internet.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #23
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Dann bitte auch aufklären, dass man durchs barfen und durch zu lange Ausschlussdiäten den Hund ebenfalls krank machen kann...
    Eine Einarbeitung in das Thema und Absprache mit dem TA setzte ich in solchen Fällen sowieso voraus.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #24
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.674
    1)
    Zum barfen hättest du ja jetzt etwas schreiben können - ich nehme an, du kennst dich zu Genüge aus. Ich nämlich nicht und aus diesem Grund gebe ich auch keine diesbezüglichen Empfehlungen. Warum also tust du es nicht, wenn es dir so wichtig erscheint?

    2)
    Was sind für dich "zu lange Ausschlussdiäten"?
    Ich schreibe 8-10 Wochen - das ist die exakte Empfehlung kompetenter Fachtierärzte! Alles andere liegt in der Verantwortung des jeweiligen Halters. Zudem, da die Leute ohnehin zum TA gehen und ihnen ihr Hund wichtig ist, besteht durchaus die berechtigte Annahme, dass sie im Zweifelsfall an genau dieser Adresse nachfragen.

    3)
    Die Absprache mit einem spezialisierten TA hatte ich bereits erwähnt, bzw. unter genauer ANLEITUNG des Fach-TA, incl. Kontrolle! Wobei es nicht ganz so einfach ist für abweichende Ernährung wie 'vegan' bzw. 'vegetarisch' den passenden AP zu finden.



    Und mal ganz "nebenbei": Es ist offensichtlich einfacher, bei Antworten auf detaillierte Fragen/Themen diese in Frage zu stellen und hier aggressiv zu meckern, als den Fragestellern gleich zu Anfang selbst hilfreich zur Seite zu stehen. Das ist schade, aber interessant.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #25
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.503
    Ich möchte nur mal anmerken, dass ein Hund - der vor der Ausschlussdiät gut ernährt wurde - lange Zeit keinen Mangel bekommt. Zumal der Körper eines Fleischfressers Protein in diverse andere Nährstoffe umwandeln kann. Sofern ein Hund nicht Monate lang einseitig ernährt wird, entsteht da so schnell kein Mangel


    Und nun seid mal netter zu einander. Warum muss denn immer alles gleich so bissig werden? Weil man ne andere Meinung hat?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  6. #26
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.321
    Danke, Simone

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #27
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Danke Usch, was soll ich denn noch zur Ausschlussdiät schreiben? Du hast doch dazu alles gesagt.
    Und schön, dass wir uns bezüglich der tierärztlichen Betreuung und Absprache einig sind, nichts anderes hab ich von mir gegeben.

    Das Einzige was ich noch anmerken möchte ist, dass ich es bezeichnend finde, dass du meine Erfahrungen hier als nicht hilfreich hinstellst.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #28
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.321
    Das hat sie doch gar nicht. Ich versteh' diese Streitereien überhaupt nicht und finde das höchst traurig. Ihr lest lange genug von einander um nötigenfalls geschriebenes Interpretieren zu können.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #29
    Bully-Welpe Avatar von Lotte15
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    188
    Hallo Gemeinde, wir sind nun in der dritten Woche und ich wollte mal einen Zwischenstand geben. Also sie bekommt Pferdefleisch und Süßkartoffeln. Was sich bis jetzt geändert hat ist das sie sehr viel Kot absetzt. Also 4 mal am Tag und immer ordentliche Haufen. Konnte das von euch auch jemand so nachvollziehen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #30
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.503
    Kann von der Süßkartoffel kommen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •