Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Naamah
    Gast

    Hund ans Pferd bringen

    Ich kann endlich wieder reiten gehen!!! Eine Kundin aus dem Nachbarort sucht händeringend zuverlässige Leute, die zeitweise im Stall aushelfen und ihre Pferde bewegen! Da sin wer dabei...*sing*. Sie meinte, ich solle doch auch meine Hunde (bzw. immer nur einen) mitbringen. Das wäre natürlich gerade für meine lauffreudige Peppy und auch später für Tronje (wenn er ausgewachsen ist) eine tolle Sache. Aber: ich weiss überhaupt nicht, wie man am schlauesten einen Hund mitnimmt: an der Schleppe, freilaufend???? Die Pferde sind Hunde übrigens gewöhnt und auch meine Hunde kennen Pferde. Was brauch ich alles und was muss ich beachten? Wo soll der Hund laufen - links oder rechts vom Pferd??

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Naamah
    Gast
    Vielleicht fährt ja hier jemand mit seinem Hund Rad - ist ja ähnlich. Wie macht ihr das da?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    DieMitDenSabberbacken
    Gast
    Wir fahren mit Chevy Rad!
    Beim rad ist es so, dass der Hund rechts geführt wird, damit er nicht im Strassenverkehr die Autos behindert. Ob es beim Pferd allerdings genauso ist, das weiss ich nicht!
    Wir haben Chevy anfangs neben dem geschobenen fahrrad herlaufen lassen, damit er sich dran gewöhnt!Wir nehmen dafür eine normale 2-Meter Leine.......ob die beim Pferd reicht, weiss ich nicht, da sitzt man ja doch sehr viel höher......

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Die Frau, wo ab und zu reite, hat ihren Labbi immer dabei. Ganz wichtig ist absoluter Gehorsam, da du vom Pferd aus nicht auf den Hund einwirken kannst! Das Training fängst du mit normalem Führen an, damit der Hund und das Pferd sich genauer kennenlernen und beide das miteinander laufen lernen. Wenn das im Schritt und Trab hinhaut, kannst du aufsteigen. Damit du beide Hände an den Zügeln hast, bindest du die Leine mit einem Panikhaken an dein Bein, damit du im Notfall die Leine schnell lösen kannst. Am Anfang sollte eine 2. Person am Boden dabeisein. Und irgendwann dann kannst du mit frei laufendem Hund, der sich an Dir und deinem Pferd orientiert, ausreiten

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Naamah
    Gast
    Super Tina! Danke dir. Nach so einem Panikhaken muss ich mal googlen - kenn ich nämlich nicht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    DieMitDenSabberbacken
    Gast
    Sowas kenn ich auch nicht........aber klingt einleuchtend!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Panikhaken sind meist an den Halfter- Führleinen für Pferde: der Haken, wo man mit einem Ruck schnell lösen kann

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Naamah
    Gast
    Danke dir! Hatte das auch gegoogelt und wurde fündig

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Naamah
    Gast
    Tronje war heute das erste mal mit dabei - und er ist der geborene Reitbegleiter! Er durfte im Stall erst mal die Pferde beschnuffeln. Da hatte er Anfangs Angst. Aber nur, bis ich Paddy gefüttert hab. Tronje wollte auch Stroh haben! Und hat es Paddy aus dem Maul rausgezogen. Das Eis war gebrochen und Tronje durfte während ich Paddy geführt habe, neben her laufen. Hat super funktioniert. Bin total stolz auf meinen "kleinen" Bub!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Das klingt doch schonmal nach einer tollen Freundschaft :2thumbs:

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge und pferd

englische bulldogge und pferde

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •