Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Natalie + Tyson
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    36

    Null Anhänglichkeit

    Hallo meine lieben,

    bin langsam bischen ratlos... mein bulli ist jetzt 17-18 wochen alt.... er ist seit ertem tag kein bischen anhänglich, hat nicht wirklich das bedurfniss zum kuscheln, nimmt einen nicht wirklich ernst... ich dachte das ist normal am anfang, jetzt langsam frag ich mich schon was ich alles falsch mach...
    ich spiel mit ihm viel, wir sind oft draußen, also meine große spaziergänge wie elbe, wald o park... ich hab ihm sogar schon sitz, rechte und linke pfote geben beigebracht... ich versuch ihm immer viel zuneigung zu geben wie ich kann... er ist mit mir 24 std am tag zusammen... langsam hab ich das gefühl er hat immernoch nicht wirklich richtigen bezug zu mir... das verstehe ich einfach nicht... hab schon einen schosshündchen groß gezogen, ist natürlich ganz andere geschichte, der war aber schon nach 4 wochen nur auf mich fixiert... bei tyson, bin ich echt ratlos... wenn wir draußen sind, tackelt er schon hinter mir her, wenn da aber was gibts auf d strasse egal ob anderer mensch, gruppe, oder was auch immer, krieg ich ihn mit leckerlies, "komm her" und allgemein rufen nicht wirklich zu mir... ich probier schon seit 3 woche eine leberpaste für hunde, immer belohnung, fürs herkommen, fürs pipi usw... klappt zwar ganz kurz und dann ist die aufmerksamkeit wieder ganz wo anders... hab schon überlegt mir einen tiertrainer zu holen, sind aber auch nicht wirklich so günstig... bei tyson hab ich das gefühl, dass ihm alles ziehmlich egal ist...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Mach dir keine Gedanken, bei Nero war das Anfangs auch nicht Erst mit ca. 2 Jahren ist er wie ein babbiges Gutzel geworden, im Moment liegt er mal wieder mit seinem Kopf auf meinem Oberschenkel und säuselt

    Du machst alles richtig, beschäftigst dich mit ihm, arbeitest und belohnst ihn, alles paletti.
    Ruf ihn mit hoher Quietschestimme, geh in die Hocke und zeig ihm seine Belohnung, dann wird das auch. Hab ein wenig Geduld

    Ich war Anfangs auch zuhause und Hauptansprechpartner. Aber wenn Schatzi nach Hause kam, war die Hölle los Noch heute begrüßt Nero fremde Menschen mit einer Überschwänglichkeit, die ich so nie von ihm bekommen habe. Ich weiß nicht, ob das Bulldog- typisch ist, aber die wenigen, die ich kenne, sind alle so.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  3. #3
    Bully-Welpe Avatar von Natalie + Tyson
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    36
    danke für die liebe antwort...
    ich hab ihrgendwie immer angst, dass wenn er das jetzt nicht anfängt zu lernen, dann wird er das nie so nach dem moto (ach lass die tante quatschen).. muss ehrlich sagen so eine hundeerziehung und grad bei bullis ist echt sehr schwierig... mit labrador oder schäferhund kann man es natürlich nicht vergleichen:-)
    und wie zb hast du das mit schähmecke gemacht? wenn der was ausgefressen hat? also auf platz geschickt und für wie lang? und wenn der dann immerwieder aufsteht nach paar sekunden?
    oder allgemein lernen auf platz zu gehen und da bischen zu bleiben, wenn z.b besuch kommt?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Ganz ehrlich? Gar nicht Wenn Nero was ausgefressen hatte, reichte von mir nur ein "böser Blick" und er trollte sich von alleine. In der Sache war er schon immer ein guter Beobachter und ein Sensibelchen.
    Einen Ruheplatz auf Kommando haben wir auch nie trainiert, weil wir persönlich da keinen Wert drauf gelegt haben. Ich würde es aber spielerisch machen: Kommando Körbchen und sobald er drin ist, Kommando mit einem "OK" auflösen und spielen. Dann wieder "Körbchen" und auflösen. Die Körbchenzeit kannst du dann steigern und mit Leckerlie belohnen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    little-devil
    Gast
    Zitat Zitat von Tina77 Beitrag anzeigen
    Mach dir keine Gedanken, bei Nero war das Anfangs auch nicht Erst mit ca. 2 Jahren ist er wie ein babbiges Gutzel geworden, im Moment liegt er mal wieder mit seinem Kopf auf meinem Oberschenkel und säuselt
    Hunter war als Junghund auch nicht der große Kuschler ... kam auch erst so mit 2 Jahren


    Das du dich viel mit ihm beschäftigst ist gut ... aber mach auch nicht zu viel, du bist nicht sein "24-Stunden-Bespaßer". Bestimme selber Wann-Wie-Was
    Mach dich interessant, indem du ihm nicht ständig zur Verfügung stehst und gleich springst, sobald er was will.

    Laßt euch beiden doch Zeit ... er ist doch noch so jung und da kann und wird noch ´ne ganze Menge kommen!
    Und in dem Alter sollen die auch noch viel ruhen/schlafen ... die brauchen noch keine langen Spaziergänge oder Übungseinheiten. Man kann einen Hund dann auch schnell überfordern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Sugar ist auch kein Kuschler....sie ist ein Raufbold....immer dabei den nächsten Blödsinn zu planen.
    Holly ist dagegen eine Kuschelkönigin.....sie liegt Abends am liebsten bei mir in den Armen und schmust bis sie einschläft.
    Feebee war auch schon fast 2 Jahre alt als sie das erste mal von sich aus zum schmusen gekommen ist.
    Also keine Angst ....das wird schon.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Natalie + Tyson
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    36
    danke für die tips:-) ach das ist ja echt witzig, alle mit 2 jahren... dann liegt es wohl in der rasse... ja ihr habt recht, ich glaub ich verwöhn ihn viel zu sehr... ein knochen hier, schweine ohrchen da.... hab auch gestern von bekannten gehört, dass man die spielzeuge wegräumen soll und dann geben wenn man mit dem spielen möchte oder man selbts entscheidet (also als belohnung o beschäftigung) dass er spielen soll o darf...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Junior Avatar von woxana
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von Bullidiva Beitrag anzeigen
    Sugar ist auch kein Kuschler....sie ist ein Raufbold....immer dabei den nächsten Blödsinn zu planen.
    Holly ist dagegen eine Kuschelkönigin.....sie liegt Abends am liebsten bei mir in den Armen und schmust bis sie einschläft.
    Feebee war auch schon fast 2 Jahre alt als sie das erste mal von sich aus zum schmusen gekommen ist.
    Also keine Angst ....das wird schon.

    LG
    Martina
    Na Martina wenn Sugar kein Kuschler ist, dann Betty kuschelt gar nicht. Mit mir hat sie gekuschelt, als wir bei euch waren, so kuschelt Betty nie. Sie kommt schon ab und zu mal und legt sich neben mir, aber so selten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    little-devil
    Gast
    Zitat Zitat von Natalie + Tyson Beitrag anzeigen
    danke für die tips:-) ach das ist ja echt witzig, alle mit 2 jahren... dann liegt es wohl in der rasse... ja ihr habt recht, ich glaub ich verwöhn ihn viel zu sehr... ein knochen hier, schweine ohrchen da.... hab auch gestern von bekannten gehört, dass man die spielzeuge wegräumen soll und dann geben wenn man mit dem spielen möchte oder man selbts entscheidet (also als belohnung o beschäftigung) dass er spielen soll o darf...
    naja, die Sache ist doch auch ganz logisch zu erklären

    Wie interessant ist denn jemand, von dem man ständig alles bekommt, sobald man nur "mit dem Finger schnippt"?! Wegen was sollte dein Tyson dann auch zu dir kommen? Spielzeug hat er genug zur freien Verfügung, Fressen kriegt er auch "permanent" zwischendurch, Streicheleinheiten wahrscheinlich auch, sobald sich die Gelegenheit bietet, Aufmerksamkeit sowieso ... er braucht sich nicht weiter um dich kümmern, denn du "errätst" ja schon seine Wünsche, bevor er sie überhaupt hat.

    Da soll jetzt wirklich keine Kritik sein und alles ist sicherlich auch ein wenig überspitzt ausgedrückt , aber ein Denkanstoß könnte es doch sein?!

    Natürlich soll man sich um seinen Hund kümmern, erst Recht, wenn sie noch klein sind, aber man muß eben gucken und aufpassen, dass man es nicht übertreibt und ein "Sklave" seines Hundes wird.

    meine Meinung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Welpe Avatar von Natalie + Tyson
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    36
    oh gott hilfe

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •