Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369

    Lisbeth verhält sich, als ob sie total wuschig wäre ...

    Hallo zusammen,

    seit zwei/drei Tagen legt Lisbeth eine seltsame Verhaltensweise an den Tag.

    Sie kommt an, versucht mit den Vorderpfoten mein Bein zu umklammern und macht Bewegungen, als wenn sie mein Schienbein poppen wollte.

    Ich dachte, ich fall aus allen Wolken. Ich habe sie dann weggetan von meinem Bein und ihr ganz klar "Nein!" gesagt. Sie versucht es immer wieder und sie bekommt immer wieder ihr "Nein!"

    Ich kenn das von Rüden, dass die alles mögliche versuchen zu besteigen, aber dass Weibchen sich so verhalten ist mir neu.

    Ist das normal?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

  2. #2
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Wird sie läufig oder war sie erst läufig? Das könnte vielleicht eine Ursache sein....

    Aber auch Stress ist ein Auslöser für solche Übersprungshandlungen. Wie war die Situation zu dem Zeitpunkt? War Lisbeth aufgekratzt, nervös oder hat sich etwas in ihrer Umwelt geändert? Das könnte auch eine Kleinigkeit wie ein Geräusch im Fernseher oder ein hupendes Auto sein. Habt ihr Möbel umgestellt?
    Sollte es wieder vorkommen, habt ein Auge und Ohr auf sie und die Situation, dann kommt ihr der Sache auf den Grund

    Besteigen aus "Dominanzgründen" könnt ihr getrost ausschliessen, solche Aktionen passieren nur innerarts, nicht auf den Mensch übertragen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  3. #3
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369
    Sie war Ende Oktober/Anfang November zum ersten mal läufig. An der Einrichtung geändert haben wir nix, die Situationen sind so wie immer, zumindest wie ich es beurteilen kann. Es passiert entweder wenn ich im Arbeitszimmer sitze oder auf der Couch liege.

    Sicher, dass Dominanzgründe auszuschließen sind? Das würde nämlich an sich ganz gut zu ihrem im anderen Thread beschriebenen post-läufigen Verhalten passen (zickig sein, auf etwas bestehen, im Mittelpunkt stehen wollen).

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Ja, Dominanz ist auszuschliessen.

    Les dir mal zur besseren Verständlichkeit (bin faul, mehr zu schreiben ) folgende Links durch:
    http://www.spass-mit-hund.de/seiten/...nanz/index.htm
    http://spirit-of-animals.ch/hunde-me...inanz-theorie/

    Sie testet aus, wie weit sie gehen kann, da liegt es an euch, ihr konsequent ihre Grenzen aufzuzeigen. Eure Lisbeth wird erwachsen, mehr nicht

    Seit auch weiterhin konsequent, auch, wenn es anstrengend ist. Die Phase wird schwächer, aber ihr braucht keine Angst haben, das Madame euch dominieren will
    Weisst du, woher die "Dominanztheorie" stammt, die unter Hundehaltern kusiert?
    Von Hühnern Wissenschaftler haben die Hackordnung einer Hühnerherde untersucht und das wurde dann auf Hunde übertragen Deshalb auch solche Dinge wie "erhöhter Liegeplatz" = dominanter Hund. Wo steht der Hahn am Liebsten? Misthaufen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351
    Tina wenn sie es ausreitzt wie weit sie kommt hat das dann nichts mit dominanz zu tun. Also in meinen augen ja, da sie die regierung an sich nehmen möchte und somit zeigen will das sie hier das sagen hat und auch alle besteigen will!!!
    Hatten neulich besuch von einer guten bekannten sie hat auch eine eb dame nachdem üblichem brustgeschupse hat tess mal aufgedreht die andere hündin hat dann auch durch besteigen ihre dominanz zeigen wollen nur tess hat das nicht zu gelassen und nach einiger zeit haben beide dann wie immer zusammen gespielt bis die sofi gerufen hat!!!!
    Den rat den Tina euch gegeben hat würde ich euch auch geben nur würde ich den lisbeth noch mit mißachtung strafen !!!
    gruß Dirk

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

  6. #6
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Nein, nein, nein, Dirk Nicht die Dominanz- Sache schon wieder.
    Du sagst selbst, Tess ist aufgedreht und hat dann den Besuch bestiegen. Also was ist das? - Übersprungshandlung aufgrund von hoher Adrenalinausschüttung
    Wenn sie "dominant" gewesen wäre, hätte das, gerade unter Weibchen, ganz anders ausgesehen, dann wäre Blut geflossen.

    Hunde haben es nicht nötig, die Weltherrschaft im Wohnzimmer an sich zu reissen
    Warum auch?: Unstimmigkeiten und Streit entstehen im Rudel, wenn es um Ressourcenverteidigung geht, also Futter, Sicherheit, Arterhaltungstrieb. Im "menschlichem Rudel" hat ein Hund alles: Futter, Sicherheit und Sex möchte ein Hund garantiert nicht mit seinem Menschen Glaub mir, die können das sehr gut unterscheiden.

    Es gibt für alles hündische Verhalten eine Erklärung, die Dominanztheorie ist die Einfachste, aber nicht die Richtige.

    Les dir mal bitte die von mir geposteten Links durch.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  7. #7
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351
    Ok Ok habe ja mal nur ein wenig gefachsimpelt und lasse mich gerne von dir aufklären!
    Nur noch was warum besteigen dann rüden immer alles wenn du sagst :
    Sex möchte ein Hund garantiert nicht mit seinem Menschen Glaub mir
    ich glaube dir nur wissen das die hunde dann auch ????

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

  8. #8
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Ich finds toll und gebe gerne alles weiter, ist ja dafür da, unsere Knautschbacken besser zu verstehen
    hmm, mein Rüde besteigt mich nicht und auch nicht fremde Damen, vielleicht, weil ich ihm folgendes angedroht habe: sollte ich jemals Allimente zahlen müssen, kommen die Glocken ab! Vielleicht hat er das im Hinterkopf behalten? *grübel*

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  9. #9
    Bully-Junior Avatar von Toutou
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    369
    **

    Dieses Verhalten hat sich inzwischen gebessert. Wir haben jedes mal, wenn sie einen Versuch unternommen hat, sie weggenommen, ihr deutlich "Nein" gesagt und sie eine Viertelstunde nicht beachtet; anschließend haben wir dann wieder Frieden geschlossen. Ich denke mal, dass sie das jetzt langsam kapiert, dass besteigen nicht ist.

    Wenn es allerdings um dieses bestimmende Verhalten geht "Ich will jetzt die sofortige Aufmerksamkeit, ansonsten mach ich Rabatz", da ist sie noch nicht ganz so weit; sie schmollt und bellt zwar dann immer noch, aber die Ausdauer abzuwarten hat schon schwer nachgelassen; die Zeit, bis sie sich dann dafür entscheidet, sich mit sich selbst zu beschäftigen anstatt weiter zu nörgeln, ist schon viel kürzer geworden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel !!!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldoggen weibchen will mich immer besteigen

hündin total wuschig

total ständig wuschig

bei ihm total wuschig

bulldoggenweibchen bespringt einen immer

englisches bulldoggen weibchen bespringt

bulldogge versucht zu besteigen

warum besteigen englische bulldogen das bein

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •