Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609

    Beim auf den Arm nehmen Angst?

    Hallöchen ,

    ich habe keiner Rubrik ,,Verhalten,, gefunden und schreibe deswegen jetzt unter Erziehung.

    Meine kleine Maus -ist so weit Stubenrein, es sei dem sie spielt sehr vertieft ,dann kann das Malör schon mal passieren.

    Mein Problem ist , wenn wir raus mit ihr wollen und sie dann hoch heben -auf den Arm nehmen müssen, wegen der Treppen-löst sie sich.
    Zuerst dachten wir ,,hat sie vielleicht Angst?
    Aber sie freut sich ja wie verrückt ,wenn sie sieht man nimmt die Leine in die Hand..das passt dann nicht so ganz.
    Dann will man sie ja hoch heben und die läuft weg ,meist zu ihrem Schlafplatz, denke da sie weiß, dort hebe ich sie nicht hoch , sonst pippit sie auf ihrem Schlafplatz. .


    Unten angekommen,,, alles wieder ok, freut sich ,läuft, spielt.

    Zurück gekommen, wieder der tanz,,dann rennt sie wenn man nicht aufpasst die Treppen hoch.

    Hat hier jemand Erfahrung mit solch einem verhalten?
    Also ich noch nie, bei keinem Hund den ich hatte.


    P.S. Kleine Frage am Rande , wie lange habt ihr eure Hunde die Treppen hoch -runter getragen?
    Ich hatte noch nie eine EB, immer große Racker wie zB meinen Boxer-Rüden und die trug ich so lange ,wie ich es konnte.
    Man liest so viel bei den EB ,bloss nie Treppen steigen lassen , sein Leben lang nicht usw...
    Ist das wirklich so,so schlimm?
    Also wenn sie mal über 20 kg kommt stell ich mir das tragen sehr schwer vor!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  2. #2
    Bully-Rüpel Avatar von lola
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Gleidingen, Germany
    Beiträge
    746
    oh so ein verhalten kenne ich leider auch nicht...
    nehmt ihr sie auch mal in der wohnung einfach so hoch und bestätigt sie mit einem leckerlie??vielelicht hilft das und sie merkt das das nich schlimm is..
    wir haben Lola bis zum 9ten monat getragen..danach wurde sie mir zu schwer

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hallo Lola ,

    ja wir heben sie auch in der Wohnung so zum kuscheln auf den Arm.
    Manchmal macht sie dann bzw löst sich aber nur ein ganz bisschen ,manchmal aber auch dann gar nicht.
    Lobe sie dann ganz viel und ab und an auch wenn nichts kommt Leckerlie.
    Bin echt bald ratlos...
    Denn wenn man raus will, sie weiß das sofort ,rennt zum Schlafplatz ,dann kommt sie wieder, will man sie hochheben ,wieder schnell zum Schlafplatz,das dauert dann etwas bis man sie hat ,,kicher und dann löst sie sich ..
    Grad Morgens ist das schlimm, da sie dann manchmal eine Larche gleich macht. Sie stopt aber mit dem Lösen ,sobald man sie auf dem Arm hat.

    P.S. habe vergessen ,wenn sie sich extrem freut -(komme zB von der Arbeit und knuddel sie -gehe runter zu ihr)passiert das auch-das kenne ich aber von anderen Welpen und das ist an sich eine Sache die ja vergeht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  4. #4
    die Erdbäääre Avatar von dat lottchen
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Duisburg, Germany
    Beiträge
    3.763
    Ich kenne dieses Verhalten auch nicht....!!

    Macht ihr vielleicht zuviel "Tam Tam " bevor ihr mit ihr rausgeht....?

    Mein Tip lockt sie mit einem besonderen Leckerlie.....und ohne diese Situation gross wichtig zu machen...in die Hocke gehen und hochheben..!! Wenn ihr euch über sie beugt wirkt es wie eine Bedrohung

    Das mit dem weglaufen, hinlegen und piseln...hört sich für mich wie ein Beschwichtiguns-Signal an!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    LG
    Sandra
    Urlaubsreif ist, wer seinem Passfoto immer ähnlicher wird.

  5. #5
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hallo lottchen,
    nein,wir machen kein Tam-Tam ....mit Leckerlie auch schon versucht ,sie weiß einfach es geht raus , dann kommt sie schnüffelt am Leckerlie rennt wieder ab zum Schlafplatz. Und ich gehe in die Hocke.. .auch seitlich runter.
    Mittlerweile denke ich , das sie Unbehagen hat sich zu lösen bzw weiß ,das sie sich löst wenn wir sie hoch nehmen und das vermeiden möchte .
    Aber nützt ja alles nichts , sie muß ja raus

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  6. #6
    die Erdbäääre Avatar von dat lottchen
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Duisburg, Germany
    Beiträge
    3.763
    hm.....da weiss ich nun auch nicht weiter...vielleicht hat noch jemand anderes...der diese Problem kennt einen guten Tip.

    Habe mit meinen bisher mit sowas keine Probleme gehabt...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    LG
    Sandra
    Urlaubsreif ist, wer seinem Passfoto immer ähnlicher wird.

  7. #7
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Bringt sie das hochheben beim Gassi gehen vielleicht mit den Treppen in Verbindung..?
    Also unsere Motte hatte am Anfang auch extreme angst wenn wir sie hochgehoben haben und die Treppen hoch oder runter getragen haben..aber da lag das Problem nicht beim hochheben generell...sondern an der Treppe die ihr beim tragen ein extrem ungutes gefühl bereitet hat

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hallo Rinna,
    ja das wäre auch eine Möglichkeit, denn sie hat keine scheu hoch zu laufen .man muß aufpassen das sie das nicht tut.
    Aber runter , das würde sie nie tun, hat Angst wenn sie in nähe der Stufe-runter kommt.
    Auch da habe ich mich schon auf die zweite gesetzt mit Leckerlie gelockt um ihr es mal näher zu bringen das dort nichts passiert..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  9. #9
    Bodo
    Gast
    Sowas kenn ich auch nicht. Bodo hat das zwar auch gemacht mit dem wegrennen wenn es gassi egehn sollte oder er macht es sogar heute noch, aber das ist ein spielchen von ihm. Seine 5 minuten quasi.

    Ich denke auch das sie vielleicht angst vor den treppen hat.
    mal ne andere Frage, Wie tragt ihr eure Kleine? Manhcmal liegt es auch daran wied er Hund hochgenommen wird, das es ihm unangenehm ist.

    Und zum Thema Bulldog und Treppe! Nach Möglichkeit sollte ein Bulldog ebenerdig wohnen. Nach dem Auswachsen ab und an mal ne Treppe ist nicht wild aber tag täglich mehrmals ist wirklich absolutes Gift für die gelenke!!! Auch für den Rücken! Ist für keinen Hund gut und schon gar nicht für Bullys. also sie sollte mind 1-1,5 jahre getragen werden. Denn da ist sie noch im Wachstum!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Wir haben es bei der Motte wie folgt gemacht

    Mich mit ihr in dne Flur gehockt und ihr nen leckerlie auf die erste Stufe gelegt..sie ansatzweise hoch gehoben..sie abgesetzt und ein leckerchen gegeben...das haben wir gaaaaaanz oft gemacht...und vorallem immer auch zwischen den rauf und runter bring phasen...damit sie die treppe nicht immer nur mit dem Pipi machen in Verbindung brachte
    Dauert natürlich ein weilchen..aber inzwischen macht Lola brav sitz vor der Treppe lässt sich hoch heben und hoch tragen..und runter genau das selbe...
    nur nichts überstürzen....

    Zwischendurch einfach mal mit ihr auf dme Arm drei STufen gehen..wieder zurück sie absetzen und ihr nen gaaaaaaaanz besonderes leckerlie geben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge angst vor treppen

englische bulldogge ebenerdig

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •