Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: pipi problem

  1. #1
    Emma12
    Gast

    pipi problem

    Also ,

    ich meine ich hab mir jetzt ja schon eine ganze mänge durchgelesen, habe meine kommentare dazu abgegeben,
    aaaaaber unsere situation wird anstatt besser nur schlechter.
    Wir haben ja unsere Emma. Emma ist laut züchterin fast 5 Monate alt.
    Laut tierarzt mindestens 6 monate bis maximal 8 Monate alt.
    Am Anfang hat es ein wenig besser geklappt.
    Sie hat ja panische angst vor autos, deswegen geht sie kaum, wenn wir sie nicht durch die tür tragen, aus dem haus raus.
    Jetzt wird es aber immer schlimmer. werde ab heute mal ein pipi tagebuch machen.
    Plötzlich muss sie alle 3 std raus.
    wenn ich , wie es manchmal vor kommt, nicht peile dass sie raus muss, pieselt sie in die wohnung.
    das ist ja nicht das problem, bzw ja schon, aber das sit dann ja mein problem.
    sie wiegt 18 kilo und ganz ehrlich ich kann sie nicht mehr lange tragen. mein rücken schmerzt schon unendlich.
    die hundetrainerin sagte einfach weiter gehen, auch wenn sie nicht drüber will und sie mit ziehen.
    Aber das kanns doch nicht sein. Da macht sie sich ja alle pfoten bei wund.
    ich habs mit leckerchen probiert. mit spielen vor der haustür mit spielen vor der wohnungstür.
    Unsere konsequenz wenn sie in die bude gepieselt hat, ist ignoranz.
    Meint ihr das ist richtig?
    Und was mcih am meisten stutzig macht, wie oft müssen eure denn raus?
    Hab eigentlich mehr sorge, dass etwas mit der blase sein könnte.
    Alle 2-3 std geht man doch mit einem welpen raus. sollte sie jetzt zwischen 5-8 Monaten sein, müsste sie doch schon länger anhalten können.
    Abends gehen wir mit ihr ca um 22:30h raus und dann hält sie bis 7:30 durch.
    Und dann tagsüber alle 3 std?
    das kanns doch nicht sein oder?

    LG Lena

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Also ich würde sie nicht mit Ignoranz für ihr Pipi in die Wohnung betrafen, schließlich macht sie es ja nicht aus reiner Langerweile, sondern weil sie dir versucht hat zu zeigen, dass es aller höchste Eisenbahn ist und du nicht reagiert hast.
    Stella muss ungefähr aller 5 Stunden raus und ist jetzt 6 1/2 Monate alt. Nachts schläft sie teilweise 12 Stunden ohne runter zu müssen.
    Mit genau 6 Monaten war sie dann stubenrein.
    Am Anfang sind wir aller 2 Stunden runter, aber wir haben sie auch mit 8 Wochen bekommen. Nach 1 1/2 Woche musste sie schon nicht mehr in der Nacht raus und mit ungefähr 3 Monaten hat sie schon 4 Stunden ohne Pipi ausgehalten.
    Wir haben sie nie damit bestraft, wenn sie uns auf den Teppich oder sonst wohin gemacht hat. Ich habe es kommentarlos weggewischt und gut war.
    Warst du denn schon mal beim TA um eine Blasenentzündung auszuschließen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Das wäre jetzt auch meine erste Frage gewesen....Warst Du schon mal beim TA??
    Wenn nicht, sammel mal ein bisschen Pipi ein (Schüssel oder Suppenkelle drunter halten), und lass checken ob organisch alles i.O. ist.
    Und das mit dem Ignorieren in der Wohnung: erwischst Du sie direkt dabei, wie sie Pipi macht, ein deutliches Pfui oder Nein, packen, und raus tragen. Kommt da noch ein tropfen, überschwänglich loben. Entdeckst Du das Malheur erst später, machst Du das mit dem Ignorieren genau richtig.
    Hab Geduld, kein Hund ärgert seinen Besitzer mit Absicht...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  4. #4
    Emma12
    Gast
    okay, dann habe ich erziehungstechnisch schon mal alles richtig gemacht.

    Naja ist gut zu wissen, trotzdem hab ich gedacht, dass kann nicht normal sein, und nachdem sie nun gestern 2 mal bei mir auf der arbeit rain gepiselt hat obwohl ich schon um 8 / 11 / 13:30/ und 16 h immer gehe hab ich gedacht, dass kann nicht normal sein.Zudem als ich sie einmal erwischt habe, hat sie nicht mal aufgehört, und das hat sie sonst getan.
    Also schnell einen tropfen abgeschöpft =) und zum TA gegangen. Es war wirklich nur ein bis zwei tropfen. Hat aber gsd gereicht.
    sie hat extrem hohe entzündungswerte im urin. und der war auch noch stark konzentriert.
    Das konzentrierte wollte sie noch mal genauer checken, heißt sie hatte angst, dass evtl etwas mit den nieren ist. Hat dannnoch blut abgenommen, udn weil emma es ziehmlich uncool fand, dass sie festgehalten wurde, hat sie rumgezappelt und ein blutbad angerichtet. es sah schlimmer aus als im OP.
    Naja blutwerte sind top. Also hab ich ihr gesagt, dass sie bis dahin auch noch nicht wirklich viel getrunken hat.
    denke wenn überhaupt 500-750 ml, obwihl ich sie immer versucht hab zu animieren und es sogar immer wieder mal frisch gemacht habe.
    Naja dann hat die TA ihr erstmal die volle dröhnung antibiotika gegeben und jetzt muss ich ihr noch 5 Tage tabletten geben.
    Man meine mausi tut mir so leid.
    War vorhin kurz nen kaffee trinken. Da lag sie aufm boden und hat gezittert. Schnell meinen schal und meine jacke drunter und drüber gelegt. ausgetrunken und dann durfte sie heute ausnahmsweise vorne mitfahren und hat sie sitzheizung anbekommen =) das gefiehl der prinzessin wohl =)

    Ach und dann hat mir die TA noch gesagt, dass emma ein allergiehund ist und da hab cih ihr erzählt, dass es nach der HuSchu ganz schlimm war.
    Kennst sich damit jemand aus?
    Wollte ihr nicht direkt irgendwelche tabletten mit cortison geben lassen.
    Möchte was homeopathisches versuchen.
    Da wir jetzt wegen dem antibiotika eh damit noch nicht anfangen können, hab ich ja noch zeit mich zu informieren.
    Hab jedenfalls ein allergiker shampoo für hunde von der TA bekommen und soll es erstmal nach der HuSchu damit versuchen bzw 2-3 die woche.
    Villt hilft das ja auch schon.

    Kennst sich jemand aus. Meine Chefin erzählte mir, dass man hunde auch mit schüsslersalze behandeln kann.
    Jemand erfahrun?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Also doch eine Blasenentzündung??? Dann erst mal GUTE BESSERUNG!!
    Und bitte nicht wundern: von Antibiotika pullern Hunde auch öfters, also wenn jetzt noch was daneber geht, kann es daran liegen!

    Was meinst Du mit: die TA hat gesagt Emma ist ein Allergiehund?? hö?? versteh ich nicht...hat sie Hautprobleme, oder wie/was/wo??

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  6. #6
    Emma12
    Gast
    Jau hat sie, letzte Woche nach der HuSchu ganz extrem. Bauch und Lefzen quitsche rot. Ballen ganz angeschwollen und diese ja Stelle ohne Haare war ganz Dick und pustelig und an einer kleinen Stelle offen. Das kam aber vom toben mit den anderen.
    Heute ist wieder HuSchu und danach wird getest wie das antiallergie Shampoo ist.
    Ich bin gespannt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    die Erdbäääre Avatar von dat lottchen
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Duisburg, Germany
    Beiträge
    3.763
    Erstmal Gute Besserung an die kleine Emma.....ich würde an deiner Stelle heute die HuSchu mal ausfallen lassen....weil A eine Blasenentzüngung wirklich schmerzhaft ist..
    ..und B der Hund unter Antibiotika eh nicht sehr gut aufnahmefähig ist...

    Wann bekommt Emma denn diese Pusteln....nur wenn sie in der HuSchu war....viel auf der Wiese???

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    LG
    Sandra
    Urlaubsreif ist, wer seinem Passfoto immer ähnlicher wird.

  8. #8
    Emma12
    Gast
    In der HuSchu waren wir, hab ich gesagt, dass es ihr nicht gut ging. Haben auch nur Spiele gezeigt bekommen und mal ausprobiert, wenn es draußen mal regnet. Und das ganze in zweier gruppen. Also hab ich es einmal mit emma gemacht und dann den anderen kleinen windfang weiter machen lassen =)

    Also wirklich pusteln bekommt sie immer nachdem sie viel im gras war, sie welzt sich so unheimlich gerne daran. meine HuSchu trainerin sagte heute, ich sollte doch villt ein hundefutter nehmen ohne Getreide.
    Muss nächste woche wegen der Blasenentzündung eh noch mal zum TA und dann wollen wir die Allergie angehen.
    Hab noch 2 stellen gefunden wo plötzlich kein haar mehr ist und so ne art helle borke bzw so trockene haut.
    Und an der eh schon haarlosen stelle hat sie vorhin plötzlich geblutet.
    Hmm ka .... heute geht es aber mit der allergie. hat sich wenig gewelzt und hat auch nur die ballen bissl angeschwollen und die läftzen rot.
    versuche das shampoo gleich mal aus.
    kann ein TA eigentlich einen richtigen allergiebestimmungstest wie er bei uns menschen gemacht wird, gemacht werden?
    Hat das jemand schonmal gehabt?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Also, wenn sie das so extrem draußen auf der Wiese hat, kann es auch eine Gräserallergie sein.
    Vielleicht auch Grasmilben??
    Ja, es gibt diese Allergiebestimmungstests..über's Blut, über die Haut..
    Meistens wird auf die häufigsten Allergieauslöser getestet, Milben, Gräser, Pollen.
    Je nachdem was du mit untersuchen willst kostet es natürlich mehr..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  10. #10
    die Erdbäääre Avatar von dat lottchen
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Duisburg, Germany
    Beiträge
    3.763
    Auf der Wiese ok....wenn ich Lotte im Verein auf der Wiese rennen lasse...bekommt sie auch immer so lustige Beulen....vor alle am Kopf...ich vermute mal das es Grasmilben sind....denn nachdem wir dann zu Hause sind gehen diese Beulen zurück....

    Ich würde da nicht soviel Geschiss drum machen....der TA will nur seine Mittelchen verkaufen....würde das beobachten wann diese Pusteln kommen und wann sie wieder verschwinden....das wird keine gravierende Allergie sein....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    LG
    Sandra
    Urlaubsreif ist, wer seinem Passfoto immer ähnlicher wird.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

wie lange kann engl. bulldogge urin anhalten

was wiegt ein 8 monate alter engl bulldoggen ruede

was soll englische bulldogge mit 5 monaten wiegen

www.alles über die Englische Bulldogge.de

8 wochen alte englische bulldogge darf er schon raus

englische bulldogge geht nicht mehr pullern

urin anhalten englisch

wieviel soll eine 6 monate alte englische bulldogge wiegen

wieviel kilo muss eine englische bulldogge haben mit 3monaten

bulldogge kann nicht mehr urinieren

englische bulldogge kann nicht pullern

hohe entzündungswerte bei bulldogge

wieviel darf ein 6 monate alter englisch bulldog wiegen

mein hund ist 6monate sie hält es über nacht mit der leine 8 stunden aus ohne pipi zu machen ansonsten nicht

was wiegt einen englische bulldogge mit 8monaten

meine englische bulldogge kann ab und an nicht den urin halten

pipi Problem bulldogge

nach antibiotika häufiges pinkeln englische bulldogge

englische bulldogge immer nachts raus

englische bulldogge lernverhalten nach schlechter haltung

hund hat extreme entzündungswerte im blut

englische bulldogge uriniert nachts

englische bulldogge viel urin

englische dogge muss oft pipi

wieviel darf eine 5 Monate alte englische bulldogge wiegen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •