Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942

    Sie will nicht gehen

    Hallo,

    naja das Apportieren hin oder her.
    Mir graut es nun jeden Tag schon vor dem Moment. Wir gehen nachmittags immer auf die Hundewiese und haben dort auch schon einen großen Freundekreis aufgebaut. Die Stunden vergehen und ich denke die ganze Zeit nur daran, wie ich da wieder weg komme.
    Ich habe Stella eigentlich viel ohne Leine laufen lassen, aber nun hab ich das Gefühl, nutzt sie dies zu meinem Nachteil.
    Ich gehe von der Wiese, rufe sie und nichts passiert,sie schaut nicht mal. Sie würde erst merken, dass ich nicht mehr da bin, wenn die Wiese leer wäre.
    Und wenn ich sie an die Leine nehme, mache ich mich zum Deppen. Da legt sie sich nach zwei Metern hin. Wenn ich ihr dann beim Aufstehen helfe, geht sie wieder einen Meter und lässt sich wieder fallen. Ich könnte sie auch bis zum Parkplatz ziehen, dass würde sie nicht interessieren.
    Wenn ich sie dann kurz halte und bildlich hinter mir her ziehe, mag das vielleicht jetzt noch gehen, aber mit 20 kg mag ich das auch nicht mehr machen.
    Ich kann ihr nicht mal ein Leckerli bieten, weil sie den falschen Braten sofort riecht.
    Was mache ich falsch oder was sollte ich anders machen?
    Ihr seht schon, wir haben es nicht ganz so leicht in letzter Zeit. Sturer Bully eben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße
    Heidi



  2. #2
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Ganz einfache Antwort: Wenn sie nicht kommt beim Rufen, kommt sie halt an die Schleppleine.
    Wenn du sie dran hast und sie rufst, sie aber nicht kommst, ziehst du sie zu dir und dann lobst du sie, als wäre sie von alleine gekommen..
    Du bist einfach nicht spannend für sie, andere Hunde sind da noch interessanter..
    Um dich zu beruhigen, du bist nicht alleine.
    Meine Bertha kommt bisher immer, auch wenn andere Hunde drum herum sind, aber ist irgendwo nen Ball - vergiss es.
    Gestern ist ihr Fußball in einen kleinen Tümpel gefallen (ich hab's schon kommen sehen) und Madam ist hinterher. Die ist 20 min umher geschwommen, um den Ball zu kriegen, zwischendurch dachte ich, die krepiert mir, ich muss hinterher springen! Irgendwie hab ich's geschafft, den Ball zu bekommen(bin auf einen liegenden Baum geklettert der ins Wasser reichte), ich bin ans Ufer, hab den Ball in der Hand, Bertha kommt angerast (gefühlte 120km/h), also steckte ich den Ball schnell ein. Sie kommt bei mir an, hat genau gesehen, wo ihr Balli hin ist und setzt sich auf den Arsch. Ich leinte sie an, wir wollten weiter, die blieb sitzen..auch der Trick mit dem selber hinsetzen konnte ich mir an die Backe kleben! Nach peinlichen 5 min hab ich sie echt gezogen! Die saß weiter auf dem Arsch, keine Regung, ich hab die 20m über den Sandboden gezogen (fast 40Kilo) und dann ist sie aufgestanden und ging mit. (natürlich mit Grummeln..)
    Sturer Esel! Echt..
    Wenn sie sich nicht benimmt und nicht auf mein Rufen kommt, wird hier hardcore die Schleppleine ausgepackt! Zum Glück muss ich das nur in Reichweite Bällen machen..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  3. #3
    Emma12
    Gast
    Genau das selbe Problem haben wir auch! Aber exakt!
    Fahren extra an See Madame sieht Gras , zack Pipi machen ( gerade mal 5 Meter vom Auto entfernt) und sie will zurück. Zausen Leute Rennen an uns vorbei. Dann genau wie bei euch. 2 Meter ziehen 5 minuten liegen. Man macht sich echt zum volldepp.

    Aber Schleppkähne bringt uns da gar nichts. Es ist ja nicht so, Dass was anderes in dem Moment besser ist, sonder sie will einfach nicht. Letztens musste ich sie um den halben See schleppen.

    Denke das sind einfach sture Bullys kannste machen nichts. Nicht mal mit essen ....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    War es an dem Tag heiß? Viele Hunde wollen bei der Hitze einfach nicht raus.
    Setzt bzw. legt sie sich denn auch hin, wenn sie nicht angeleint ist?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Bei uns war es nicht heiß. Das mit der schleppleine brauche ich nicht machen. Dann rennt sie wieder los und will mit ihren Freunden spielen. Und wenn sie merkt sie kommt nicht weiter macht sie das gleiche wie an der leine. Kein fressen der Welt würde sie dann bewegen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Sie macht das so, weil sie damit durch kommt..
    Ich kann dir dann nicht weiter helfen, normalerweise übt man so das "komm".
    Vielleicht kannst du ein Spielzeug nehmen, was ihr irre Spaß macht und das kommt dann nur zum Einsatz, wenn sie kommen soll. Das müsste natürlich ein richtig tolles Spielzeug sein..du spielst dann einfach richtig energisch damit, normalerweise sind diese Hund so neugierig, dass sie dann ankommen..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  7. #7
    Bully-Neuling Avatar von Lara040
    Registriert seit
    25.02.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9
    Also ich kann dazu nur sagen "abwarten und Geduld haben".Beimir ist es das selbe nur das der Herr beim spazieren gehen diese Macke hat. Da hilft kein Leckerchen,kein Spielzeug einfach nichts, der Herr legt sich stur immer wieder hin und schaut. Ob mit oder ohne Leine - es war/ist der Horror, man macht sich echt zum Deppen. Dies war nur Phase 1 die jetzt langsam uninteressant geworden ist, der Herr mag nun die selbe Strecke nicht wieder zurück gehen, genauso doof - immer wieder mal was neues. Dies sind immer so Phasen wie bei Kindern, sie kommen und gehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    OneTwo
    Gast
    ... mir hat mein Hundetrainer gesagt, dass das "aus dem Spiel abrufen" die Königsdisziplin ist.

    Klar. Die Hunde spielen und wenn man sie ruft bekommen sie einen trockenen Keks und werden "einkassiert". Naja. ICH würde auch auf den Keks sch...

    Es ist echt schwierig, aber wir haben es schon ein paar Mal geschafft. Aber soooo selten, dass ich nicht behaupten würde, dass es zuverlässig klappt.

    Wir Hundehalter am Stall üben das jetzt gemeinsam. Das heißt, zB ich rufe meinen und die andere Hundebesitzerin ruft auch ihren. Das heißt, es werden BEIDE Hunde abgerufen und das Spiel gestoppt. Mir ist schon aufgefallen, dass mein Klötzchen in der Tat (!!!!) zu mir wollte, aber der andere Hund eben immer wieder ihm hinterher ist und spiiiielen wollte. Naja, und das hat sich meiner dann auch nicht zweimal sagen lassen. DANN wurde aber gelobt und ich bin auf den Boden gehockt und habe meinen Super-Duper-Helden auf den Schoß genommen und seinen Kopf tausend mal geknutscht. Das findet der Bullyjunge herrlich!!

    Und so üben wir das öfters in der Woche. Leider ist unser 1. bester Freund momentan selten auf dem Hof und unser 2. bester Freund hat leider Hofverbot erteilt bekommen.

    Naja, gibt das Leben dem Bully Zitronen macht er Limo draus - jetzt werden den 2. besten Freund abends nach dem Stall besuchen (liegt auf dem Weg) und dort noch eine kleine Runde Gassi gehen und weiterüben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Hallo ihr Lieben,

    nach intensiven Gassi-Gehen auf der Hundewiese uns dem angerenzenden Park, haben wir gestern nun unseren ersten Erfolg gefeiert.
    Wir sind ausgestiegen und Stella machte gleich ab. Auf der Wiese war leider weit und breit niemand zu sehen, also sind wir erstmal in den Park gelaufen. Da haben wir dann schon den ersten Fraund, Juno (Dalmatiner, 8 Monate), getroffen. Ich habe Stella von der leine gemacht und wir sind eine Stunde lang spazieren gegangen. Wir sind auch anderen Hunden begegnet, aber das interessierte Stella kaum. Sie ließ sich super abrufen und kam auch sofort.
    Im Anschluss waren wir dann doch noch auf der Hundewiese, nachdem sind schon eine Traube Hundehalter angesammelt hatten.
    Sie haben gespielt und nach wenigen Minuten habe ich entscheiden, afgrund des schlechten Wetters, nach Hause zu fahren. Ich habe Stella gerufen, passierte nichts, ich habe es ja auch nicht anders erwartet. Ich habe dann einen Stock genommen und da kam sie schon an und ging zufrieden mit mir zum Auto.

    Da war ich stolz. Ich hab sie dann natürlich ordentlich gelobt. Ein breites Grinsen blieb mir bis zu Hause erhalten.
    Morgen will ich das gleich nochmal probieren und sehen, ob das jetzt immer so gut klappt.

    Liebe Grüße
    Heidi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße
    Heidi



  10. #10
    Bully-Welpe Avatar von Mabutz
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Zürich, Switzerland
    Beiträge
    27
    Unser Frank (jetzt 13 Wochen) geht nur vor die Tür auf die Wiese Pippi machen und dann sofort wieder zur Tür, aber das immer!!!!!! Muss ihn erst paar Meter tragen und dort runterlassen wo er noch nicht war dann läuft und läuft er.

    Werde es auch mal mit der Schleppleine versuchen, hat eine aus der Welpenstunde auch empfohlen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge will nicht laufen

bulldogge immer sturer

englische bulldogge will nicht gassi gehen

bulldogge läuft nicht

wer mag bulldoggen

bully will nicht laufen

bulldogge geht nicht weiter

englische bulldogge läuft nicht an der leine

englische bulldogge ohne leine

englische Bulldog welpe will nicht an der leine gehn

http:www.englischebulldogge.deerziehung6053-sie-will-nicht-gehen.htmlmag eine englische bulldogge laufenspezialist für englische bulldogge meine englische bulldogge will nicht mehr laufenenglische bulldoge welpe läuft an der leine nichtbulldogge will nichl laufen was tunenglische bulldogge will nicht an der leine laufenenglish bulldog ohne leinebulldogge will nicht gassi gehenenglische bulldogge laufen lernenenglische bulldogge ohne leine laufen lassen englische bulldogge kann nicht ohne leinewas tun wenn englische bulldogge morgens nicht an der leine laufen willbulldogge lauft nicht an der leineold englisch Bulldog will nicht laufen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •