Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Lilly839
    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    77

    Bellen abgewöhnen, aber wie?

    Hey liebe Leute,

    ich hätte da mal wieder eine erziehungstechnische Frage...
    Meine Lilly ist normalerweise ein sehr liebes Tierchen, die auch eher ein ruhiges Gemüt hat. Läuft allerdings abends der Fernseher und ein Hund wagt es sich, im TV-Programm zu bellen oder nur zu atmen, ist bei ihr kein Halten mehr. Seit Wochen bellt sie abends ständig, mittlerweile auch bei anderen Geräuschen im Fernseh oder sie guckt zur Tür und bellt den Flur oder die Wand an!
    Ich versuche Sie dann immer zu beruhigen oder sage Aus, aber Sie lässt sich dann meist mehrere Minuten nicht beruhigen!

    Habt ihr nützliche Tipps, was ich mit der kleinen Püppi machen kann?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.248
    Nicht beruhigen,

    du bestätigst sie.

    Am besten gar nicht beachten. Keine Reaktion zeigen.

    Mein Hund ist auch sehr empfänglich bei sowas.

    Bellt ein Hund im TV guckt er erst mich an, würde ich nur im Ansatz reagieren (ich hab das getestet) geht er ab wie ne Rakete.

    Da würde schon ein "ui" reichen.

    Mach mal gar nix, ignorier sie, guck weiter dein Programm und schau dann wie sie sich verhält.

    Ich würde sie nicht mal anschaun wenn sie loslegt.

    Scheinbar hat sich das verfestigt (wenn sie schon bei anderen Geräuschen meldet), du bestätigst sie indem du sie beruhigen willst, sie hat dadurch gelernt dass Geräusche sehr wohl meldebedürftig sind und deshalb wäre meine Wahl: Null Komma Null beachten, auch kein "Aus".

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  3. #3
    ben2.0
    Gast
    das liebe thema erziehung. hunde können genau so dinge im tv erkennen wie wir und da sie territoriales verhalten zeigt, bellt sie halt andere tiere an,oder auch etwas das aus der sicht verschwindet,denn sie kann nicht zwischen tv und realität unterscheiden. du hättest es von anfang an konsequent unterbinden müssen. jetzt wirds arbeit.. ihr ruheplatz (körbchen,decke) sollte so plaziert sein,dass sie den tv nicht sieht.so bald sie bellt bringst du sie zu ihrem ruheplatz,wo sie verbleiben muss bis sie sich beruhigt hat.notfalls machst du das immer wieder,bis sie versteht, dass sie ruhig sein muss wenn du das erwartest. wird jetzt nicht so einfach,weil du es vermutlich am anfang amüsiert gefunden hast dass sie hunde im tv anbellt,aber mit geduld kannst und wirst du es schaffen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    die Erdbäääre Avatar von dat lottchen
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Duisburg, Germany
    Beiträge
    3.763
    wow Ben....das hast du richtig toll erklärt....ich schliesse mich da an....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    LG
    Sandra
    Urlaubsreif ist, wer seinem Passfoto immer ähnlicher wird.

  5. #5
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.248
    Ich hab dazu noch was interessantes gefunden

    Das Bellen der Hunde

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  6. #6
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.248
    Nachtrag:

    ich würde nie einem Hund das Bellen abgewöhnen/verbieten, auch nicht das Knurren.

    Wenn du jedes Mal aufstehst und ihn auf seine Decke bringst bekommt er Aufmerksamkeit.

    Ist er schlau, lernt er genau das: ich muss bellen, Frauchen kommt.

    Aber interessantes Thema, vielleicht gibs ja noch den einen oder anderen Tipp.

    Erwünschtes Verhalten belohnen, unerwünschtes Verhalten ignorieren.

    Hier ists schon seit fast zwei Jahrzehnten so dass kurz gewufft wird, ists, wie bei dir geschrieben, ein Geräusch im TV, mach ich gar nix und schon ist Ruhe im Karton.

    Ist es Wert nachzugucken "bellen" wir gemeinsam.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  7. #7
    ben2.0
    Gast
    Der hund wird genau dann korrigiert wenn das unerwünschte gemacht wird.es ist ein unterschied ob man heimkommt und er gebellt hat oder wenn man bei fehlverhalten anwesend ist und selbiges ignoriert. Wenn ich zu hause bin kann ich regelnd eingreifen und die richtung vorgeben. Im gegensatz zum allein sein bellen,welches der hund aus verlustangst macht die man ignorieren soll umzu zeigen dass immer alles gut wird und wer heimkommt,ist das anbellen des tv ein unerwünschtes fehlverhalten, was man liebevoll aber konsequent korrigieren sollte. Aber erfahrungen sind individuell. Im eigenen haus kann man sicher auch besser ignorieren als in der mietwohnung. Wobei aufmerksamkeit nicht der auslöser des bellen ist und in diesem zusammenhang nicht unbedingt ursächlich verknüpft. Werden sollte. Aber die erstellerin kann ja ausprobieren was in ihrem fall funktioniert. Auf die schnelle vermutlich gar nichts, wünsche. Jedenfalls viel erfolg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    Nachtrag: pauschal unerwünschtes zu ignorieren halte ich für nicht in jedem falle effektiv. Ich ignoriere ja auch keine unangebrachte aggression oder ins haus koten,wenn ich dabei bin aber ich weiss schon wie du das meintest jeder macht eigene erfahrungen und das ist auch gut sorry für. Tippfehler,ich bin mobil on

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.248
    Genau das ist ja das schöne an nem Forum.

    Verschiedene Meinungen/Erfahrungen einholen und das beste für sich rausholen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  10. #10
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Hallo,

    unser Tyson hat auch immer gebellt wenn es Hunde Geräusche im TV gab. Wir hatten mal Spartakus Abend geguckt da haben die mit Holz Schwärter gekämpft, selbst da bellte Tyson weil sie aneinander klatschten sag ich mal ....war schon witzig das mit anzusehen wie der kleine Zwerg vorm TV steht und die anbellte :-)))) ....aber heute macht er das kaum noch Hüne das wir da was groß artiges gesagt oder gemacht haben!:-) ...dafür bellt er mehr,wenn er stimmen im Hausflur oder sowas hört ...ich denke mal dann passt er auf! Selbst wenn ich abends im Bett liege und Tyson auch und er hört das jemand den Schlüssel ins loch steckt ...der schießt hoch wie ein Flitzebogen rennt zur tür und bellt ....dann sieht er das es mein Mann ist und macht ein freudentanz ... :-)
    aber ich denke einem das bellen abzugewöhnen, das ist schwierig ! Aber nicht aufgeben säuisch mir immer:-)

    Ganzliebe Grüße

    Katrin und Tyson

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge bellt

englische bulldogge bellen

englische Dogge bellt bei Hunden

englische bulldogge bellt nicht

englische bulldogge bellt nur nochwie welpe bellen abgewöhnenenglische bulldogge bellt ständig bulli welpe bellen abgewöhnenenglische bulldogge bellt türklingelbulldogge bellt oftBulldogge bellt den Fernseher an französische bulldogge welpe bellen abgewöhnenbulldogge das bellen abgewöhnenfranzösische bulldogge bellen abgewöhnenfranzösische bulldogge bellt ständigbellen englische bulldoggen vielbulldogge bellt mich ständig anbulldogge belltenglischen bulldoggen bellen abgewöhnenbellen beim heimkommen abgewöhnenenglische Bulldogge bellt andauerndwww.mein englischer bulldogge bellt wenn ich nicht zu hause bin was tunbulldogge bellen abgewöhnenterritoriales verhalten beim hund wie abgewöhnenbellen abgewöhnen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •