Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von Rose
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    19

    Hilfe!! Bully 5min. dauern 1,5 Stunden!?!?

    Hallo ihr Lieben,

    über die 5 Minuten unserer Bullys wurde ja schon viel geschrieben, bei uns dauert das ganze aber deutlich länger, heute sogar 1,5 Stunden! und gestaltet sich folgendermaßen:

    Rose beginnt in ihrem Körbchen wie wild am Reißverschluss rumzuknabbern und zu toben. Ablenkung durch Spielzeug mit Quietschi oder Kong (ungefüllt oder sogar gefüllt) funktioniert ein paar Minuten dann geht es zurück an den Reißverschluss oder auch an den Reißverschluss von ihrer Box, sie beißt sich richtig in dem Stoff fest und das ganze Ding wandert durch das Wohnzimmer.
    Ablenkung durch eine Kaustange (dafür braucht sie im Normalzustand 1 Stunde) dauert auch nur 5 Minuten, dann ist das Ding weg und weiter geht's mit den Reißverschlüssen der Box oder dem Körbchen. Auch ihre Decke wird durch die ganze Bude gezogen.
    Wenn wir sie dazu bringen in den Garten zu gehen, wird dort das Geschäft erledigt, sie wirkt auch ruhig und will danach wieder rein. Drinnen geht es aber direkt wieder los. Die letzten Tage hat es ganz gut geklappt sie auf den Schoß zu nehmen und zu streicheln, gestern und heute hat sie aber auch in dem Moment fest gebissen (eigentlich ist sie mittlerweile recht sanft im Umgang mit Händen und Füßen).
    Ignorieren interssiert sie Null, sie hat ja Körbchen, Box und Decke. Heute hatte sie dann irgendwann das Innenfutter ihres Körbchens im Maul, weil sie den Reißverschluss aufbekommen hat. Wir haben sie dann in den Flur - dort geht es an den Holztürrahmen.
    Irgendwann ist der Spuk schlagartig vorüber, sie kommt kuscheln und pennt ein. Heute gab's das Spektakel das 1. Mal nach dem Mittagessen sowie Mittagsgeschäft und dauerte 45 Minuten dann wurde 1,5 Stunden geschlafen, Geschäft gemacht und erneut das Spektakel, diesmal 1,5 Stunden lang.

    Was können wir nur tun, damit diese Anfälle nicht so lange dauern? Ist ihr langweilig und sie soll sich im Tagesverlauf mehr auspowern? Sie ist ja erst 10 Wochen alt und soll ja nicht so lange spazieren gehen. Sollte sie vielleicht mehr mit anderen Hunden spielen? Wir gehen einmal die Woche in die Welpenstunde, wir haben aber einige Hundeschulen in der Nähe, sollten wir mehere besuchen? Oder sollen wir sie alleine in den Flur packen und sie wird sich von selbst beruhigen? Oder sie in ihr Gartengehege packen? Was könnt ihr empfehlen?

    Danke schon mal für all' eure Tipps!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    naja,sie ist ein baby und hunde spielen nicht mit händen sondern mit dem mund. vermutlich gefällt ihr diese art des spieles zur zeit einfach. als 5 min bzw. 1,5 stunden würde ich das auch nicht bezeichnen,sondern eher als normalen,etwas fixierten und ausgeprägten spieltrieb. was hat sie denn an ihrem körbchen für einen reissverschluss? offensichtlich gefällt ihr das geräusch oder die funktion des reissverschlusses. dass sie ihre decke durch die bude zieht ist ja auch nix schlimmes. ich persönlich mag diese reissverschlüsse an boxen gar nicht. aber jeder hund hat andere vorlieben und bei deiner ist es ein reissverschluss bei einer anderen ein schuh oder sonstwas.
    es kann durchaus sein,dass sie nicht augelastet ist-von hier schwer zu beurteilen- ,zu viel spazieren ist nicht gut ,aber irgendwelche spiele spielen,auch such und schnüffelspiele,die strengen total an.
    ihr müßt es so sehen,dass sie ein baby ist,die bisher ihre geschwister hatte mit denen sie ständig spielen konnte. nun ist sie bei euch und es ist gut möglich, dass sie sich langweilt,dann muss sie beschäftigt werden.
    wegsperren (furchtbares wort) oder besser auf den platz verweisen sollte man einen hund als strafe, wenn er etwas angestellt hat. ausgiebiges spielen eines welpen ist normal, bei dem einen mehr,beim anderen weniger-der eine ruhig,der andere wilder.klar,kurzes runterholen im flur wäre da ok,aber nicht zu lange. da hilft geduld,beschäftigung und evtentuell equipment ohne reissverschlüsse-wenn sie so darauf abgeht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.862
    Hallo,

    in verschiedene Hundeschulen würd ich nicht gehen. Da gibt's sicher überall verschiedene Konzepte und außerdem wäre das mit 10 Wochen.

    Ich hatte immer den Eindruck, dass er völlig überdreht, so wie bei einem Kind, dass eigentlich totmüde ist, aber nochmal Vollgas gibt. Aus dem Grund halte ich nichts von völlig auspowern. Außerdem ist sie ja noch sehr klein, wie Du schon festgestellt hast.

    Wenn Barney sich nicht ablenken ließ, ein strenges nein nichts half, kam er mal kurz in den Flur ohne zuviel Ablenkung, da kam er meist gut runter.

    Da Reißverschlüsse offenbar äußerst interessant sind, solltest Du schauen, dass Du die irgendwie verstecken kannst, nicht dass sie mal was verschluckt oder sonst sich sonst verletzt.

    Und keine Angst, das bleibt nicht so ;-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  4. #4
    Bully-Neuling Avatar von Rose
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    19
    Danke für eure Antworten, das Gefühl, dass sie eigentlich müde ist, hatten wir auch. Grade heute waren ihre Schläfchen am Tag auch eher kurz, keine Ahnung wieso. Naja, der Reißverschluss ihrer Box hält sie in der Nacht ja "gefangen", wobei sie nachts nicht dran geht und ruhig drin schläft. Tagsüber ist die Box offen und wird beknabbert. An Etiketten zieht sie auch gerne und findet wirklich alle, die haben wir ja aber einfach abschneiden können. Die Reißverschlüsse kann ich leider nicht verstecken - nur ein neues Körbchen kaufen. Anbei ein Bild von unserem Körbchen, der Reißverschluss ist am Boden und sowieso nur duch wühlen zugänglich. Eine Funktion hat er nicht (nur für den Menschen, der den Bezug waschen will) - wurde von uns auch noch nicht benutzt - sie hat ihn einfach gefunden. Jeder andere Hund würde ihn wahrscheinlich gar nicht merken. Bildschirmfoto 2013-09-08 um 21.58.47.jpg Meint ihr also, das Boxknabbern und Deckenzerren sollten wir erstmal durchgehen lassen? Sozusagen, dass sie sich selbstständig auspowert? In den Flur schicken ist unsere Endstufe, wenn sie nach 1. Kaustange, 2. Schoss und beruhigend streicheln beißt kommt sie als Strafe für das beißen in den Flur und das auch nur kurz.

    Wir werden es mal mit Schnüffelspielen probieren, vielleicht fordern die noch mal auf eine andere Art und Weise als das ganze Spielzeug, dass sie überwiegend nur beknabbert. Spielt ihr denn mit euren Bullys Zerrspiele? Ich habe gelesen, dass man das nicht tun sollte, da der Bully später stärker ist und dann gewinnt, was dann dazu führt, dass er seinen "Rudelführer" weniger akzeptiert/in Frage stellt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    ben2.0
    Gast
    zerrspiele sind vor allem auch nix,wenn die zähne noch nicht vollständig ausgebildet sind und der kiefer noch wächst als box für zu hause finde ich persönlich die normalen transportboxen mit tür am besten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Neuling Avatar von Rose
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    19
    Und noch eine Frage: Barney empfiehlt nicht in 2 Hundeschulen, es wäre in unserem Fall Samstags und Dienstags, zu gehen. Was sagt ihr anderen dazu?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    ben2.0
    Gast
    ich würde gar nicht zu viele fremde hunde treffen,bis die letzte impfung überstanden ist.mit der 14 woche, erst dann ist der impfschutz vollständig und sonst wärs mir zu heikel und grundsätzlich halte ich eine hundeschule für mehr als ausreichend und ansonsten normales treffen von hunden beim gassi gehn.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Marci
    Gast
    Hallo Rose und alle anderen,

    in mehrere Hundeschulen würde ich nicht gehen; ich hätte dann Sorge, dass mir immer unterschiedliche Ratschläge und Erziehungstipps gegeben werden. Das gibt dann nur Durcheinander, also ich könnte mir das für mich nicht vorstellen. Wenn Euer Welpe komplett durchgeimpft ist, würde ich mich - vllt. schon jetzt - nach geeigneten tierischen Spielgefährten umsehen und/oder Nachbarskinder "engagieren" (im Ernst!). Dann würde ich versuchen, zumindest die wilden Spiele mehr nach Draußen zu verlegen, bis es dazu zu kalt ist. Dann lernt Welpi mit der Zeit, dass es drinnen gemütlich ist und nicht so getobt wird. Es ist im Moment sicher schwierig, dieses Aufdrehen trotz Müdigkeit in den Griff zu bekommen, aber ich finde solche Flausen in dem Alter normal. 1,5 Stunden ist allerdings heftig, müde hin, müde her, da würde ich noch mehr spielen und dabei versuchen, meine eigenen Regeln anzuwenden, also nicht nur beißen und knabbern, wo und wie es gefällt, sondern mit geeignetem Spielzeug. Wenn sie Anzeichen von Müdigkeit zeigt, aufhören und beruhigen, loben. Sie ist auch erst kurze Zeit bei Euch und ist vllt. auch aus lauter Unsicherheit oder weil sie sich manchmal allein fühlt nach der Welpenstube, aufgedreht, kann das sein?
    Letztlich denke ich, die Kleine hat Ausdauer, also ist sie gesund!
    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.248
    Guten Morgen,

    es ist schon einiges gesagt worden.

    Ich persönlich würd nicht in eine reine Welpengruppe gehen.

    In dem Alter lernen Hunde schnell und viel und ein gut sozialisierter, adulter Hund/e, ist in so ner Gruppe Gold wert.

    Da ist z.b. auch schnell Schluss mit lustig wenn das Spiel zu arg wird

    Und auch für später find ich wichtig, dass der kleine Hund jetzt schon lernt: das Leben besteht nicht nur aus Spielen.

    Gibts oft... Junghund sieht Hund auf der anderen Strassenseite und ihn hält nix mehr... er hat ja gelernt dass andere Hunde nur zum Spielen da sind.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  10. #10
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    19.09.2012
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    9
    So ähnlich haben wir das Problem seit ner gute Woche und ole ist schon 1 1/4 Jahr und mit 26 Kilo ist da nichts mehr mit hoch nehmen-.-


    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

bulldogge regensburg rose

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •