Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 107
  1. #1
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.703

    Stubenreinheit älterer Hund !!!

    Hallo ihr lieben, erfahrenen Bullybesitzer. Unsere Kimi ist ja bei uns eingezogen und es gibt ein kleines Problem. Sie macht ihr Pipi und Häufi in der Wohnung !!! Warum ??? Sie kommt ja von unserer Züchterin und lebte dort im Haus mit Garten, und das schon gute 4 Jahre. Dort hat sie ihr Geschäft im Garten gemacht. Tür auf, Hunde raus, fertig !!! Ist sie dann mit den Hunden spazieren gegangen, war das Geschäft meist schon erledigt. Ansonsten ist sie Stubenrein. Hier nun kann sie scheinbar das Gassigehen an der Leine nicht mit dem Geschäft machen, draussen, verbinden. Wir gehen schon alle 2- 3 Stunden raus, in der Hoffnung, das sie draussen macht. Aber nix passiert. Heute hat sie auch ihr Häufi im Flur gemacht, obwohl ich vorher unten war.
    Jetzt ist ja noch alles ungewohnt und neu. Ich hab mal gegoogelt und von ähnlichem gelesen. Da ging es um einen Hund aus dem Tierschutz. Jetzt ist meine Vermutung, das sie sich hier in der Wohnung sicher fühlt und draussen alles noch zu unsicher ist, und deshalb lieber ihr Geschäft an einem sicheren Ort macht.
    Momentan mach ichs wie beim Welpen, öfter raus, in der Hoffnung, das wir mal ein Erfolgserlebnis haben und ich sie ganz dolle loben kann. Ich habe auch schon ihr Häufi draussen verteilt, weil ich dachte, wenn sie das riecht, merkt sie was die Uhr geschlagen hat. Aber Pustekuchen. Unterwegs schnüffelt sie zwar, aber völlig entspannt. Sie macht auch nicht den Anschein, als wenn sie dringend muss. Sind wir dann oben, zack macht sie.
    Habt ihr ne Idee, was ich noch machen kann ??? Natürlich muss sie erstmal richtig ankommen und ich bin wahrscheinlich zu ungeduldig. Habe auch schon mit der Züchterin gesprochen. Sie meinte, erstmal ohne Leine gehen. Das ist hier am Tage nicht machbar, nur Abends. Und selbst da , ohne Leine, macht sie auch nicht.
    Dann kommt noch dazu, das sie bisher nur einmal am Tag gepullert hat, dann natürlich Mega viel. Aber sie macht jetz auch nicht den Anschein, als wenn sie muss und es sich verkneift.
    Was könnte ich noch machen ???

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  2. #2
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.703
    Noch ne Anmerkung. Sie weiss scheinbar sehr wohl, das sie das in der Wohnung nicht darf. Sie kommt gleich angerannt, schwänzelt um mich rum und beschwichtigt, noch bevor ich irgendwas sagen kann. Irgendwie tuts mir total leid.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  3. #3
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.099
    Lass ihr einfach noch ein bisschen Zeit. Das wird schon.
    Sonst macht ihr das schon total richtig. Einfach wie beim Welpen ganz von vorn anfangen.
    Als Holly damals zu uns kam war sie auch schon 7 Monate alt und überhaupt nicht stubenrtein. Es hat fast 4 Wochen gedauert bis sie geschnallt hatte was wir von ihr wollen......aber dann ging es wirklich von einen Tag auf den anderen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.703
    Ich denke auch, das ich wieder mal zu ungeduldig bin. Bin schon glücklich, das sie mit den Treppen zurecht kommt. Mit Geschirr , selbstverständlich, klappt das schon sehr gut. Das andere kommt auch noch. Und das erste was sie schnell kapiert hat, das man Nachts prima bei Frauschen in Bett schlafen kann.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  5. #5
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.244
    Zitat Zitat von Kingston Spike Beitrag anzeigen
    Und das erste was sie schnell kapiert hat, das man Nachts prima bei Frauschen in Bett schlafen kann.
    Na dann ist für sie doch schon alles in bester Ordnung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.250
    Wie, sie hat bisher nur 1x am Tag gepieselt???

    Und waren die wirklich gassi??? Nie mit Leine???

    Hört sich für mich schon wieder sehr komisch an...

    Meine Idee wäre, du machst was mit nem anderen Hundehalter aus. Evtl gleich ganz am morgen. Und der andere Hund wird für pieseln und großes Geschäft totaaaal gelobt.

    Hunde schauen sich ja nicht nur Unsinn ab! Und die Maus ist sicher richtig richtig froh NICHT mehr ins Haus machen zu müssen, wenn sie sieht, wie es richtig geht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  7. #7
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.703
    Sie hat bisher nie ins Haus gemacht, bei der Züchterin. Sie kennt auch Halsband und Leine aber nicht beim "Geschäft" machen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.873
    Meinst Du nicht, es könnte doch auch neben der Unsicherheit mit der Leine zusammenhängen?

    Die vorletzte Hündin meiner Tante war auch eine ehemalige Zuchthündin und Leine quasi nur bei Shows gewöhnt, da der Züchter wohl mit seinen Hunden immer in den Wald gefahren ist, wo die frei laufen konnten.

    Meine Tante hat dann ne 15 m Schleppleine gekauft, sich und den Hund gefühlte hundertmal eingewickelt, aber dann hat's mit der Zeit geklappt.


    Die Idee von Iris mit dem anderen Hund find ich extrem gut.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #9
    BulldoggenFreak
    Gast
    "Hier nun kann sie scheinbar das Gassigehen an der Leine nicht mit dem Geschäft machen, draussen, verbinden."


    das ist auch timons problem gerade aber ich kriege das schon hin irgentwie also er macht nur in den Garten und beim spazieren gehen nicht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von BulldoggenFreak (19.01.2015 um 16:03 Uhr) Grund: keine

  10. #10
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Ui , da werdet ihr wohl ein wenig üben müssen . Die Idee von Iris hat was , da schliesse ich mich an , wobei du dann aber einen Hundi brauchst mit dem sie sich versteht - also alles doch nicht so einfach oder ? Hat gerade einer von euch Urlaub oder wie macht ihr das ? Es kann aber auch sein , dass sie total unsicher ist bezüglich ihrer neuen Umgebung . Ihr schafft das schon

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •