Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von rocknrolla
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Ziersdorf
    Beiträge
    6

    Tierärtzliches Trofu

    Hi alle zusammen,

    ich möcht mal eure Meinung dazu hören:

    mein Bully, die gute Zazou, ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt. Sie hat Hautprobleme und wahrscheinlich eine Allergie. Sie kratzte sich blutig und wirkte immer so als würde es sie furchtbar jucken.

    Das ganze habe ich jetzt mit meiner TA abgeklärt und sie hat mich zu einem Versuch überredet. Wir füttern jetzt Royal Canin Sensitive Skin (Verterinär Version). Jetzt lese ich hier aber immer öfter das ihr von Royal Canin nicht begeistert seit. Ich kenn mich schön langsam nicht mehr aus.

    Ihr Fell ist jetzt schön und sie kratzt sich auch nicht mehr so häufig, eher so wie ein Mensch, halt hin und wieder wenn es da oder dort juckt.

    Ich hab vorher Oriejan gefüttert und war begeistert von dem Futter und auch Zazou hat sich das Futter immer ziemlich schnell einverleibt. Jedoch war da der Juckreiz am größten.

    Glaubt ihr dass ich weiter das Royal Canin Sensitive Skin füttern soll oder was anderes?? Ich habe halt die Angst dass die Kratzerei wieder angeht.

    Was mir positiv aufgefallen ist, ist das Zazou sehr muskulös geworden ist seit sie bei uns ist. Ein Indiz für mich das sie zuvor nicht genug Bewegung bekommen hat. (war nur so eine Randnote) Sie wird richtig bullig

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    67
    Royal canin is der letzte rotz und wechsel den tierarzt, weil jeder der sowas empfiehlt will bloss geld mit dir verdienen...
    Hab die erfahrung selbst gemacht..!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    02.07.2012
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    23
    Warum ist Royal canin so schlecht?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.550
    Also bei Royal ist der Getreideanteil sehr hoch bzw. die gesamten Inhaltsstoffe sind nicht wirklich gut. Also wir füttern nun schon einige Zeit Orijen und ich bin richtig begeistert. Herman ist satt (soweit das ein Bolldogg überhaupt ist), hat keine jukenden oder roten Stellen mehr, Haart nicht mehr so, Pupst kaum und der Output stinkt auch bei weitem nicht mehr so. Bei dem Trofu das der Züchter uns mitgab haben die Häufis richtig gestunken. So riecht meiner Meinung nur ein Hund der Magen- und Darmprobleme hat.

    Wieso die ganzen TA´s diesen Dreck überhaupt anbieten verstehe ich sowieso nicht. Mein TA hat uns direkt von Royal Canin abgeraten und uns Orijen empfohlen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  5. #5
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Weil in dem besagten TF nur Müll drin ist.
    Oft steht Getreide ganz oben auf der Inhaltstoffliste - für unsere Caniden nicht die erste Wahl, da Fleischfresser.
    Dann steht oft Geflügelmehl (Tiermehl) darunter (manchmal auch ganz oben) -> das ist der Abfall von den geschlachteten Tieren. (Federn, Füße, Blut, Sehnen, etc.)

    Hier gab's mal ein Thema dazu:http://www.englischebulldogge.de/sho...ht=royal+canin


    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  6. #6
    Bully-Welpe Avatar von Udiutzli
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    183
    Naja, ich bein auch kein Fan von Royal Canin und meine Dogge bekommt das Royal Great Dane (ist von der Zusammensetzung etwas anders als die *normalen" RC).
    Ich hatte auch das Orjen ausprobiert, leider bekamen meine Hunde davon Durchfall, bedingt durch den hohen Proteingehalt.
    Es nützt nichts, wenn man ein Futter füttert, welches von der Zusammensetzung top ist, der Hund es aber nicht verträgt. Der Hund kann die Zusammensetzung ja nicht lesen. Ich muss einfach schauen, was mein Hund verträgt, wie das In- und Output aussieht, das Fell, die Menge (was bei der Dogge ja nicht unwesentlich ist wegen der Magendrehung), Blähungen etc., und das ist bei meiner Dogge mit dem Royal Canin Great Dane sehr gut.

    Eine gute Alternative zu Orijen wäre das Wolfsblut. Auch getreidefrei und es hat verschiedene Sorten. Der Terrier und die Bulldoggen bekommen das Wolfsblut Wide Plain und das Lamb and Rice. Es wird super vertragen.
    Les Dich doch dort mal etwas durch.

    http://www.wolfsblut.com/

    bestellen kann man es hier http://www.healthfood24.com/de/Trock...FUZd3wodxnpRfQ

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    "Immer schön locker durch die Hose atmen"

  7. #7
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Das Wichtigste zum TA- Royal Canin wurde bereits geschrieben, ich persönlich würde es meinem Hund noch nicht mal als Leckerlie geben
    Hast du schonmal darüber nachgedacht, auf Roh umzusteigen?
    Falls nicht, würde ich mich an deiner Stelle nach einem Getreidefreiem Futter umschauen, denn Getreide ist der Haupt- Allergieauslöser bei Caniden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  8. #8
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    67
    Roh is einfach das beste für eine bulldogge (eigentlich für alle tiere)
    Ansichtssache aber ich bin einfach dafür mein tier so artgerecht wie mgl zu halten

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    die Perle Avatar von Miss Ellie
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Rathmannsdorf
    Beiträge
    3.187
    da es mich ja nun persönlich trifft gerade mit meinem hund... habt ihr denn schon getestet ob sie vielleicht auf irgendwas allergisch ist?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge zu ht

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •