Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    17

    Welches Futter ist das richtige

    Hallo liebe Forengemeinde,

    es es ist nun langsam soweit und unsere Knutschkugel ( 16 Wochen ) wird bald unser Leben bereichern .
    so langsam stellt sich mir die Frage nach dem richtigem Futter. Ich habe im Netz alles durchsucht und jeder hat eine andere Vorstellung von dem richtigem Futter. Ich bin am verzweifeln und hoffe das ihr mir ein paar Denkanstöße geben könnt. Also wie gesagt wenn die süße bei uns einzieht ist sie 16 Wochen. Der Züchter füttert aktuell Royal Canin . Wovon ich nicht wirklich überzeugt bin . Allergien sind keine bekannt.

    Lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Adult Avatar von nala
    Registriert seit
    17.09.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.054
    Hallo , wie du schon schreibst,jeder füttert so wie er es für sich persönlich am besten findet!
    wenn eure kleine zu euch kommt müsst ihr langsam mit der Umstellung beginnen,das neue Futter langsam dem Royal Canin zumischen wenn ihr Trockenfutter füttern wollt.

    wir füttern morgens nass Futter immer die gleiche Sorte ,abends Trocken,oder ich koche für Nala.
    Lg Barbara

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Gib jedem Tag die Chance,der schönste in deinem Leben zu werden!
    Lg Barbara

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.360
    Hallo,
    ja, jeder hat da so seine eigene Meinung dazu. Yoda bekam vom Züchter aus Reico Welpenfutter, aber davon waren wir nicht so überzeugt und v.a. in der Welpenzeit wollten wir TroFu füttern, damit er "alles hat". Wir füttern derzeit dreimal am Tag Markus Mühle Black Angus. Wie haben uns für dieses TroFu entschieden, weil es kaltgepresst und getreidefrei ist. Und, was auch zu beachten und u.U. Auszuprobieren ist, ob dein Hund es fressen mag. Yoda hat es geschmeckt. Wir haben deshalb mit einer kleinen 5 kg Packung angefangen... Für den Fall, falls es nicht schmecken sollte, dann wäre es nicht "so schlimm". Ich würde mich ein wenig belesen, informiere dich, treffe eine Auswahl, versuche es mit einem Futter deiner Wahl und dann schau erst einmal. Bei der Futterumstellung gehe langsam voran. Wir haben über einen Zeitraum von vier Wochen peu à peu umgestellt und immer mehr von dem neuen und immer weniger von dem alten gegeben.
    Wünsche gutes Gelingen und viel Freude mit der kleinen Maus.
    Ulrike

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  4. #4
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    17
    Was haltet ihr von Bosch Trockenfutter?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.360
    Da habe ich keine Erfahrung mit. Habe gerade mal in zwei zur Auswahl in die Details in der Zusammensetzung geklickt, weiß ja nicht, welches du willst, und da war mir zu viel Getreide drin. Ich würde beim TroFu als Kriterien kaltgepresst und getreidefrei nehmen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  6. #6
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    17
    Ok. Wolfsblut würde glaube ich auch noch gehen oder? Ist das kaltgepresst ?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.997
    Nee das ist heißgepresstes. Kaltgepresst ist u.a. Canis Alpha,lupovet,markus mühle(wobei ich da jetzt nicht gute erfahrungen gemacht habe). Für mich ist canis alpha ein gutes futter was ich wenn ich die allergien kenne auch wieder kaufen möchte. Die haben z.B. Huhn,rind,kaninchen mit kartoffel. Finde ich super!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  8. #8
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    17
    Ok ich Check die Sorten mal.

    Bin in auf was interessantes gestoßen. Was sagt ihr dazu

    https://youtu.be/6SE3XXfnxcM

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.997
    Habe es nicht komplett gesehen,nur kurz reingeschaut.es ist wichtig dass genau deklariert ist was drin ist so wie sie es auf der Verpackung gezeigt hat,welches tier und was davon.wenn steht Fleisch und tier.Nebenerzeugnisse ist es in der Regel Abfall,kann bei Huhn z.B.Federn,schnäbel etc sein. Dies gilt für jede form von Futter. Genauso wie oft Rübenschnitzel verwendet wird,auch nur Zuckerabfall wenn ich mich nicht täusche. Ich würde zudem keines holen wo ü25%Protein drin ist.soweit ich weiß sorgt dies für ein zu schnelles wachsen. Und am besten ohne getreide,wenn dann nur pseudogetreide oder eben mit kartoffel oder pastinake. Topinampur ist auch ok,hab aber gelesen dass es bei manchen Hunden Durchfall geben kann,ob dem so ist weiß ich nicht. Durchforste mal das Forum,da stehen viele Beiträge zum Thema Futter. Die "alten" forenmitglieder kennen sich sehr gut aus,vorher war mir einiges nicht bewusst. Bis ich hier im Forum war,aufgeklärt wurde und selbst auch recherchiert habe.ich bin absolute Barf befürworterin auch wenn ich es jetzt nicht mehr mache. Vllt wäre das auch was gür euch aber erst Buch lesen,im barfshop fragen/infos holen und dann kanns losgehen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  10. #10
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    17
    Ja Barf scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Und bevor mein Hund gravierende Mangelerscheinungen bekommt lese ich lieber noch das ein oder ander buch. Also kann man festhalten, das Futter sollte Kaltgepresst sein, hohen Fleischanteil haben , Getreidefrei sein und nicht zu viel Tierische Nebenerzeugnisse haben. Und fängt man dann gleich mit adult Futter an oder erstmal Welpen dann Junior und schließlich adult ?

    Wie ist das ?
    https://www.hundefreuden.de/Dr-Ziegl...Rind-und-Hirse
    lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

content

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •