Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    19

    Erfahrung Escapura Trockenfutter

    Hallo zusammen, ich wollte mal fragen, ob irgendjemand Erfahrung mit Escapura Trockenfutter hat, bzw. was ihr zur Zusammensetzung sagt?
    https://www.escapure.de/hund/hundefutter/trockenfutter/

    Grüße
    Stefan

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.803
    Ich finde es von der Zusammensetzung nicht schlecht, mich persönlich stören immer die künstlich hinzugefügten Zusatzstoffe. Das ist bei Heißgepressten Futter aber eben immer so da durch die hohe Erhitzung das meiste Verloren geht.
    Hab mir Lamm angeschaut

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  3. #3
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    19
    Wir haben es vorher schon mit lupovet und Markus Mühle probiert, aber die Begeisterung beim Fressen lässt zu wünschen übrig. Nachdem er dann auch noch stumpfes Fell bekommen hatte, haben wir es wieder abgesetzt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von Dino
    Registriert seit
    22.01.2017
    Beiträge
    41
    Ich nehme nur Futter, das mit Wasser angemacht wird und das verfeinere ich mit Hühnerbrustfilet, Möhren usw. Ab und an ein bißchen Banane. Betty knallt sich die Schüssel rein als ob es kein Morgen gibt. Der Stuhlgang ist gering und fest. So soll es sein.

    Für den Hund etwas kochen macht doch keine Arbeit.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.281
    Auch kaltgepresstes Futter wird erhitzt.

    Für mich hört es sich nicht schlecht an, da wenig Durcheinander drin ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  6. #6
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.281
    Wolfsblut beschreibt das gut aber hier z.b. auch Das Märchen vom schonend kaltgepressten Trockenfutter - Lumpi4

    Allein schon der Gesetzgeber fordert eine Erhitzung. Würd auch gar nicht anders funktionieren; wie solls sonst haltbar werden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Dino
    Registriert seit
    22.01.2017
    Beiträge
    41
    Für mich ist wichtig, was ich vorne reinstopfe und hinten rauskommt. Die feinen Sachen mische ich einfach unter.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.281
    @Stefan, bitte nicht wahllos einfach mischen. Gekochtes ist für einen Hund schwer verdaubar, gekochtes und rohes hat eine unterschiedliche Verdauungszeit, Dose und Trockenfutter ebenso. Die Folge können Blähungen und schlimme Bauchschmerzen sein.

    Ich würd die anschreiben und um eine Probe bitten. Grad kleinere Hersteller wie Meissmer oder Artel und Hens sind da sehr entgegenkommend.

    Ich mach die Trockenfuttersuche grad live bei meiner Freundin mit.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  9. #9
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.459
    Zitat Zitat von 0401 Beitrag anzeigen
    Auch kaltgepresstes Futter wird erhitzt.

    Stimmt. Allerdings nicht dermaßen extrem, wie es bei heißgepresstem Futter erforderlich ist.
    Übrigens: Den maßgeblichen Unterschied kann man sehr einfach selbst feststellen, nämlich indem man heißgepresstes Futter mit Wasser mischt - und kaltgepresstes Futter mit Wasser mischt. Das heißgepresste löst sich erst in 100 Jahren auf... das kaltgepresste Futter in wenigen Minuten. Wenn man also seinen Hund mit schwer verdaulicher Kost ernähren will, dann sollte man das heißgepresste Futter bevorzugen. Wenn man ihm das aber nicht zumuten möchte, dann fällt die Wahl unweigerlich auf kaltgepresstes Futter.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Bernau am Chiemsee
    Beiträge
    19
    Keine Sorge, das mit dem Mischen ist mir bewusst. Ich lasse immer mindestens 6 Stunden Pause bevor es etwas anderes gibt.
    Der Hersteller hat Probierpakete. Ich wollte nur erstmal die Meinung von Leuten hören, die mehr Ahnung von der Zusammensetzung haben wie ich, bevor ich das Zeug dann da hab und danach hier lese, da ist nur Mist drin, und ich dann alles wegwerfe

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •