Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.402

    Urlaub mit dem Hund

    Huhu ihr Lieben,

    wir möchten ja eventuell in den Winterferien endlich mal mit Hermi in Urlaub fahren. Wenn bis dahin nicht wieder ein krankheitsbedingter Zwischenfall passiert.

    Deswegen dachte ich, dass es eventuell hilfreich wäre einen Reisethread zu erstellen, in welchem man wichtige Informationen, Tipps und Ratschläge sammelt. Das könnte gerade Ersthundehaltern, oder Hundehaltern die bisher noch nicht mit dem Vierbeiner verreisten eine kleine Hilfestellung sein.

    Bei meiner Suche bin ich z. B. auf diese Informationsseite:
    www.tourismus.de/urlaub-mit-hund gestoßen

    Also wer Infos, wichtige Links, Ratschläge etc. hat: NUR HER DAMIT!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.461
    Vor allen Dingen, vor Urlaubsbeginn den dort nächst gelegenen TA bzw. Tierklinik eruieren. Ist ja Dank Internet sehr einfach.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    Mich würden ebenfalls die Reiseziele interessieren, von denen nur abzuraten ist.
    Bspw. waren wir erst mit dem Wohnmobil samt Hund unterwegs und leider haben wir nicht nur Positives erlebt..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    ben2.0
    Gast
    Urlaubsempfehlungen für den Urlaub mit Bully/ Hund

    da steht auch schon einiges drin.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    BulldoggenFreak
    Gast
    Ich kann eigentlich nur eine Kleinigkeit hier zu sagen falls man fliegen sollte ..

    falls man fliegen sollte und der Hund über 5 Kilo wiegt sollte man seinen Hund schon zuhause an eine Transportbox gewöhnen den dann wird es deutlich angenehmer für den Hund .. allerdings immer noch stressig das ist wahrscheinlich auch nicht zu vermeiden

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.199
    Hallo Ihr Lieben,

    auf die Gefahr hin, dass mich jetzt einige killen werden: Wie sieht es denn aus, wenn man in den Urlaub möchte, wo es für den Bully nicht so geeignet wäre, z.B. In den heißen Süden. Was macht bzw. würdet ihr in dem Fall machen?

    LG

    Ulrike

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  7. #7
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.118
    Ganz klar, den Hund daheim lassen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  8. #8
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.199
    Ich denke auch, es ist dann besser ihn daheim zu lassen. Welche Betreuungsoptionen gibt es? Hund zu Familienangehörigen oder Freunden bringen, Hunde Pension, Hunde Sitter, ... Die Option, ihn zu Hause zu lassen (also, dort wo man wohnt) und dann nur jemand kommt zum Füttern und Gassi Gehen fällt ja wohl aus. Wie sehen eure Gedanken und Ideen dazu aus?

    LG

    Ulrike

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  9. #9
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    74
    Da wir schon öfter Urlaub in Italien gemacht haben und auch gerne wieder machen wollen, hab ich die Frage ob Urlaub im Süden mit oder ohne Hund damals meinem Züchter gestellt. Und er sagte das es kein Problem sei. Schließlich gäbe es ja auch EB´s in Italien , Spanien, etc.
    Muss dazu sagen das wir eh den ganzen Urlaub nur am Strand verbringen. Sprich der Hund müsste nur 20m zum Strand laufen und könnte dann wann immer er will ins Wasser. Mit unseren anderen Hunden war das nie ein Problem.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.118
    Klar, gibt's EB auf der ganzen Welt. Der Züchter hat sicher nicht dazu gesagt, dass die zumeist in klimatisierten Räumen sind

    Im Hochsommer fände ich persönlich es äußerst problematisch, den ganzen Tag mit einer EB am Strand zu verbringen trotz der Abkühlung im Meer. Die Wärme strengt einfach an, es ist trotz Schatten heiß und meiner z. B. neigt bei Strand und Meer zum rumspinnen, egal wie warm es ist.
    Da beim Bulldog, wie bei anderen brachycephalen Rassen auch, die Fähigkeit zur Thermoregulation eingeschränkt ist, glaube ich nicht, dass man dem Hund nen Gefallen tut auch wenn er nicht täglich kollabiert.
    Der Süden käme für mich daher wenn überhaupt nur in der Vorsaison in Betracht.

    @Orentorli: wenn der Hund eine Pension von klein auf gewohnt ist und ihn andere Hunde nicht nerven, ist das sicher ne gute Sache. Man muss nur die Spreu vom Weizen trennen. Bulldogerfahrung halte ich für unumgänglich. Ansonsten Verwandte oder Freunde, denen man vertraut und wo der Hund sich wohlfühlt.
    Bei mir fällt die erste Variante z. B. weg, da Barney zwar andere Hunde mag und gut sozialisiert ist, aber irgendwann einfach seine Ruhe haben will und mit anderen Hunden zusammen nicht abschalten kann. Mit einem anderen Hund im selben Körbchen zu schlafen oder noch schlimmer Körperkontakt zu haben, wäre für ihn ganz furchtbar

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •