Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.291
    Hast du dir mal diesen I.B.V. angesehn? Ich hab das eben mal gemacht und - ganz ehrlich - wenn ich mir den Vorstand ansehe, incl. der Hunde dieser Leute, dann frag ich mich, warum man einen Welpen mit derartigen Papieren kaufen sollte. Folglich ist es kein Verlust, wenn man keine bekommt, denn alles was man damit machen könnte, wäre eine Klowand zu schmücken. Auf mich wirkt dieser Verein zumindest fragwürdig.

    Du hast entscheidene Informationen versäumt einzuholen. Was dir jetzt noch bleibt, ist sich mit den Gegebenheiten abzugeben und zu hoffen, dass dich nicht die Krankheiten deines armen Hundes überrollen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    Da hast Du recht, aber ich kann mehr tun, bekomme ich die Vorbesitzerin, die ja in irgendwelchen Foren auch gegen sie gekämpft hat, kann ich ihr wesentlich effektiver das Handwerk vermiesen. Ich habe jetzt die Beweise die Ihr fehlten, sie hat das Vorwissen was mir fehlt.
    Darum geht es mir, um nichts anderes - ich gebe den Hund nicht ab und Kohle werde ich auch nie welche sehen, aber weiteres Unheil verhindern, das kann ich.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.291
    Fakt ist doch, du darfst weder Name noch Anschrift dieser Frau im Netz verbreiten. Jedenfalls nicht, ohne deren Einwilligung. Und schon mal gar nicht im Zusammenhang mit Warnungen, bzw. Hinweisen auf unseriöse Machenschaften. Tust du das trotzdem, dann kannst du mit Anzeigen rechnen. Und glaube mir, damit wärst du nicht der Erste. Gerade solche Leute arbeiten mit allen, zur Verfügung stehenden Mitteln. WIE also, willst du ihr letztlich ihr übles Spiel verderben?

    Einzige, eventuelle Hifestellung konnte dir das örtliche Veterinäramt am Wohnsitz der Dame geben. Was dabei herauskommt, ist allerdings nicht ersichtlich. Auch denen sind in vielen Fällen die Hände gebunden. Leider.

    Im Grunde stehen deine Chancen gleich null. Spar dir deine Nerven und auch das Geld für einen Rechtsanwalt... und widme dich deinem kranken Hund. Dazu wünsche ich dir alles Gute.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #14
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    Nunja, Tierärzte muss sie sich nun schon neue suchen, habe ich mehr Fakten kann der IBV sie auch nicht dulden, dann ist sie arbeitslos und der Brief an Amt ( 9 x 900,- unversteuert ) ist auch schon draussen, hat man mehr Fakten wäre das Veterinäramt und der Tierschutz und das Finanzamt eine Möglichkeit, eine Sammelklage erwägen wir derzeit obwohl nichts zu holen ist, .....

    Man braucht niemanden öffentlich bloßzustellen, ist der Hund keine Einnahmequelle mehr wird er mit Sicherheit abgestoßen und hat die Chance auf ein besseres Leben .....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #15
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Wenn die Hündin bei dem besagten Verein noch ne Platzierung bekommen hat und nicht sofort disqualifiziert wurde, es der Verein genau das, was ich mir drunter vorgestellt habe.Im Übrigen geb ich Pauletta in allen Punkten recht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  6. #16
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Falls Du mit Amt das Finanzamt meinst, wird es sich wenig interessieren. Von "Liebhaberei" zu Einnahmen aus Gewerbebetrieb mit Gewinnerzielungsabsicht ist ein weiter weg. Interessiert daran ist höchstens das Sozi. Btw wenn es dem Kind schlechter geht als den Hunden, wäre mein erster Weg der zum JA!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #17
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.291
    Es gab in der Vergangenheit schon massenweise dieser Fälle. Mir persönlich ist nicht ein einziger erfolgreicher Ausgang bekannt. Dieses spezielle Klientel ist mit allen Wassern gewaschen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #18
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    In erster Linie meinte ich das Arbeitsamt, denn bei Hartz 4 dürfte es schon interessannt werden welche Nebeneinkünfte man hat. Das Finanzamt meinte ich aber auch.

    Im Grunde würde mir eine ordentliche Abreibung schon reichen, dass sie es sich künftig 2x überlegt so etwas zu machen, wer weiss was noch alles raus kommt wenn ich die Erstbesitzerin kennen lerne, schade das dies offebnsichtlich nicht ihr Forum war ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #19
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Weder ein Brief ans Job-Center noch an das FA hilft irgendjemand. Im Gegenteil. Werden diesen Leuten die Sozialleistungen gestrichen, leiden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der Hund und das Kind zuerst darunter.Abreibung? Dann fahr am besten vorbei und hau' der auf die Backe. ; ) Aber vergiss Dich selbst nicht. Schließlich gehörst Du zu denen, die so etwas erst möglich machen.Ich würde meine Energie in den Hund investieren und nicht in einen sinnlosen Kampf gegen Windmühlen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  10. #20
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.357
    Ich kann aus Erfahrung sagen, dass diese Wege nichts bringen. Ich habe Hermanns Verkäufer versucht über das Vet-Amt, Finanzamt, Gericht etc belangen zu lassen. Ohne Erfolg.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •