Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8

    Suche Vorbesitzer der Mutter

    Hallo,

    an dieser Stelle möchte ich um Eure Mithilfe bitten. Wir haben vor 2 Wochen in T... einen Welpen gekauft. Kein Billigwelpe sondern Für 900,- € eine Alternativ ( Free Lance ) Bulldogge, sollten wir Papiere haben wollen hätten wir dies vor der Wurfabnahme anmelden müssen und der Rüde hätte 1500,-€ gekostet. Gemeldet ist der Zwinger im IBV.
    Es hörte sich alles super an, die familiären Verhältnisse und Lebensumstände waren eher niedrigeres Niveau aber die Welpen schienen es augenscheinlich gut zu haben, besser als das Kind, dies schien sich auch in mehreren unserer Besuche zu bestätigen, jedesmal erzählte und postete im Internet, die Züchterin was sie alles am Tage mit den Hunden unternommen hatte und welche Vorsorgemaßnahmen der Tierarzt vollzogen hatte, der ohnehin der beste Tierarzt der Welt wäre.
    Stutzig wurde ich ( in unserer Familie gibt es selbst eine VDH – Zucht von Hovawarten ) als ich unaufgefordert von Ihr ein Attest von einem gänzlich anderem Tierarzt bekam in dem den Welpen eine hervorragende Gesundheit bescheinigt wurde.

    Mein erster instinktiver Gedanke war: Hier stimmt etwas nicht.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Im Endeffekt hat der ganze Wurf einen extremen generalisierten Demodexbefall. Mein Mißtrauen war geweckt und ich nahm eine Kotprobe: Extremer Wurmbefall.
    Ich kontaktierte beide Tierärzte, Auskunft: Bei keinem ist jemals eine Wurmkur durchgeführt worden, auf Nachfrage sagte die Züchterin dies hätte ein dritter Tierarzt gemacht, der sie auf meine Anfrage hin aber nicht mal kennt.
    Zur Geschichte der Zuchthündin sagte Sie, sie hätte ihm einen Züchter abgekauft, der sie nun im Netz mobben würde.
    Weil sie jetzt trächtig wäre wolle er Geld von Ihr nachgezahlt haben (2000,- €).
    Zum Vater sagte Sie machen Käufern er wäre dunkelbraun/weiß, einigen er wäre schwarz/weiß, einem dritten schickte sie Bilder eines roten Rüden.

    Anderen Welpenkäufern erzählte sie jedoch sie hätte die Hündin schon als Welpe gehabt, was ich allerdings nicht glaube, da erst seit kurzen die Hündin in Ihrem Facebookposts auftaucht und erst vor kurzen nachgekört wurde, es wird also die Geschichte stimmen die sie uns erzählte.

    Nun zu meinem Anliegen:

    Mein Verdacht ist, daß sie die Hündin kaufen konnte, da der Vorbesitzer die wegen der Demodex aus der Zucht nahm, vermutlich auch daher das vertragliche Zuchtverbot für sie.
    Ich würde den ehemaligen Besitzer gerne kontaktieren, da ich vermute sie wußte von der Demodex Geschichte und hat uns absichtlich aus Profitgründen getäuscht.

    Selbst wenn der Vorbesitzer davon nichts wußte, sie wußte davon da sie einigen Käufern Druck machte schnell den Hund abzuholen, da wären Pickel auf dem Kopf, den Rest der Käufer hat sie jedoch nie informiert. Wir haben die Info, daß die Vorbesitzerin vorab in Foren schon davor gewarnt wurde Welpen von dieser Züchterin zu kaufen, diese Posts aber unter Klageandrohung gelöscht wurden. Ihr könnt mich gerne per PN benachrichtigen.
    Wir werden den Hund niemals zurückgeben und vermutlich keinen Cent für die Behandlung jemals wiedersehen, darum geht es mir auch nicht. Es geht mir, eigentlich allen Käufern dieser Welpen drum, daß dieser Frau das Handwerk gelegt wird.
    Es wäre sehr nett wenn Ihr mir weiterhelfen könntet, solltet Ihr einen der Hunde erkennen, wobei ich mir nicht sicher bin, daß die Vatergeschichte überhaupt stimmt.
    Die Hündin müßte irgendwann zwischen Februar und Mai in Ihren Besitz gekommen sein, je nachdem wo sie gedeckt wurde.


    Hier ein Bild der Mutterhündin, Ihr Name ist Diva.

    DSC_0020.jpg


    Vielen Dank !

    Edit: Stadt editiert. Bei Interesse per PN erfragen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von BullyMom (05.09.2015 um 23:11 Uhr) Grund: Edit

  2. #2
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.099
    Oh Gott ist das arme Tier dünn!!

    Ich kann euch da nicht weiter helfen. Ich kenne niemanden der dort einen Welpen gekauft hat. Das sind keine Züchter!!!! Das sind Vermehrer die nur Geld machen wollen!! Solche Leute zu stoppen ist fast unmöglich. Die kann man nur stoppen wenn man dort keinen Welpen kauft.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.059
    Hallo Huhn,

    das aus ist ja echt eine gruselige Geschichte, leider kann ich nicht helfen. Wenn sich aber jemand, natürlich ohne öffentliche Namensnennung, bei dir meldet, dann gib mal Bescheid, was darau geworden ist.

    liebe Grüße und gute Besserung an die Kleine

    Ulrike

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  4. #4
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Oh je, oh je....Ich würde zunächst den Verein kontaktieren. Sollte der Vermehrer tatsächlich dort gemeldet sein, wurde der Wurf genehmigt und es müsste Aufzeichnungen zu den Elterntieren geben. Allerdings habe ich starke Zweifel, dass die tatsächlich über irgendeinen Verein züchten. Da Du ja einen Verbandszüchter in der Familie hast, weisst Du ja sicher, dass die Welpen immer mit Papieren abgegeben werden. Die bekommen sie sowieso und die kosten auch nix extra.Die Hündin sieht furchtbar aus. Wird zwar wenig bringen, aber da würde ich das zuständige Vet.Amt informieren.Bei allem Mitleid für den Hund, kann ich mir Kritik aber einfach nicht verkneifen. Mit nem Profi/Züchter in der Familie sollte man wissen, worauf es ankommt, nämlich auf ordentliche Papiere! Ferner sind die von Dir beschriebenen Verhältnisse ein absolutes Alarmsignal.Das hilft Euch jetzt zwar nicht, aber vielleicht liest das ja jemand, der grad nen Hund sucht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #5
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.357
    Die Stadt habe ich editiert. Bei Interesse den Themenersteller per PN kontaktieren.

    Wenn ihr einen verantwortungsvollen Züchter kennt, verstehe ich nicht wie ihr auf eine "solche Masche" hereinfallen konntet. Zumal man der Hündin direkt ansieht, dass der Gesundheitszustand nicht der beste sein kann.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  6. #6
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    Hallo,

    den Zustand kreidete sie dem Exzüchter an, erzählte beim ersten Treffen eine Geschihte sie wäre im Tierschutz und hätte den Hund freiigekauft.
    Der Tierarzt der sie kastrieren sollte hätte die Trächtigkeit bemerkt. Auf den schlechten Zustand wären dann die neun Welpen gekommen was ein wenig viel wäre aber ich hätte sie mal eher sehen sollen ....alles wäre schon viel besser seit sie bei ihr wäre..... Bei dem Exzüchter käme eigentlich nur ein Vater in Frage, den anderen Käufern erzählte sie aber ganz andere Geschichten und präsentierte ganz andere Väter.

    Dies war die Ursprungsgeschichte, die ich mitlerweile als falsch kenne, zumal die Exbesitzerin in Foren versuchte ihr das Handwerk zu legen, leider kenne ich die Foren nicht, nur dass es ein Bullyforum war.

    Offensichtlich jedoch waren die asozialen Familienverhältnisse, da ich aber jahrelang Amstaffs aus Tierheimen oft von Obdachlosen hatte, kannte ich gerade solche Tiere als super sozialisiert, viele Menschen, viele Kinder, viel Lärm, viel Party, viele Hunde, Alkohol,....
    Auch auf meinen Welpen trifft dies zu und der Rest (die Wurmkuren und ärztliche Betreuung, ... ) war rafiniert erlogen.
    Mehrfach täglich kam eine Whatsapp im Sinne von: " waren heute wieder bei Tierarzt, alles super, zweite Entwurmung ,.... )

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.954
    Die Zahl der EB - Foren ist überschaubar. Bei den FB und OEB wird das ähnlich sein. Mit Facebook dürftest Du eher Erfolg haben.Übrigens kann man einen Hund von nem Obdachlosen nicht mir einem Welpen vom Vermehrer vergleichen. Der Hund vom Obdachlosen ist immer dabei und kann nur überleben, wenn er sozialisiert ist. Welpen von solchen Vermehrern dagegen wachsen meist völlig isoliert auf.Hast Du den Verein kontaktiert? Dort gibt's ja schließlich auch ein Zuchtbuch.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  8. #8
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.099
    Die Vermehrerin hätte doch , selbst wenn sie wirklich in einem Verein ist, niemals Papiere für die Welpen bekommen. Denn bei dem ganzen durcheinander kann es ja nun überhaupt keinen Deckschein und keine zuchtauglichen Untersuchungen gegeben haben! Hast du dir da mal was zeigen lassen? Jetzt mal ehrlich kam dir das alles nicht gleich komisch vor? Aber nun ist " die gute Frau" ja alle ihre Welpen los und kann fröhlich die ausgemergelte Hündin das nächste mal decken lassen. Manchmal könnte ich echt nur schreien vor lauter Frust.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  9. #9
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    Das ganze Durcheinander kam ja erst hinterher raus,... Dort im Verband , dem IBV, wird sie auch Ihre Geschichte erzählt haben.
    Sie hat in Ihrem Zustand letzte Woche sogar den 2. Platz bei den Alternativen gemacht, keine Ahnung wieviel da waren - vermutlich ebenfalls nur 2 aber die Platzierung hat sie nun einmal, die kann ihr keiner mehr nehmen.
    Hab sogar das recht klägliche Preisfoto aber leider habe ich es nicht selbst gemacht und kann es deshalb hier nicht posten.

    Wie gesagt: Es war eine von Anfang an geplante Lügengeschichte und hätte ich nicht das Vertrauen verloren und die Kotprobe gemacht und dadurch die ehemaligen Tierärzte kontaktiert, bzw. die anderen Käufer herausgefunden, wäre dies Kartenhaus der Lügen niemals zusammengebochen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    8
    Das ganze Durcheinander kam ja erst hinterher raus,... Dort im Verband , dem IBV, wird sie auch Ihre Geschichte erzählt haben.
    Sie hat in Ihrem Zustand letzte Woche sogar den 2. Platz bei den Alternativen gemacht, keine Ahnung wieviel da waren - vermutlich ebenfalls nur 2 aber die Platzierung hat sie nun einmal, die kann ihr keiner mehr nehmen.
    Hab sogar das recht klägliche Preisfoto aber leider habe ich es nicht selbst gemacht und kann es deshalb hier nicht posten.

    Wie gesagt: Es war eine von Anfang an geplante Lügengeschichte und hätte ich nicht das Vertrauen verloren und die Kotprobe gemacht und dadurch die ehemaligen Tierärzte kontaktiert, bzw. die anderen Käufer herausgefunden, wäre dies Kartenhaus der Lügen niemals zusammengebochen.
    Bei den Hovawarten wäre dies so sicher nicht möglih zu sein aber es scheinen auch enge freundschaftliche Beziehungen zum IBV zu bestehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •