Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Guestuser
    Gast

    Hündin gegen Läufigkeit spritzen?

    Ich habe gehört man kann Hündinnen gegen die Läufigkeit spritzen. Ich persönlich stell mir das so vor wie beim Menschen auch und ich würd das
    gern machen lassen. Könnt ihr mir dazu was sagen? Hat das schon mal jemand gemacht? Wie lange hilft das, wie wirds gemacht ect ect. gibts auch sowas wie ne pille für den Hund?

    Wir haben hier einen Streuner bei uns im Dorf und ich hätte nur zu ungern
    Bullie-Schnautzer-Mischlinge

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Miss Bless
    Gast
    Ich würde es niemals machen lassen. Finger weg davon und
    lieber besser auf den Hund aufpassen. Halte nichts von diesen
    ganzen gespritze und behandeln mit Hormonen...

    ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    die Perle Avatar von Miss Ellie
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Rathmannsdorf
    Beiträge
    3.187
    Ich habe meine spritzen lassen!
    War damit soweit eigentlich zufrieden sie hat es gut vertragen.

    Nun aber ich habe es nur machen lassen weil sie mit der Läufigkeit nicht klar gekommen ist und somit habe ich es nur überbrückt bis ich sie hab kastrieren lassen!

    Ich kann mich Miss Bless nur anschließen mach es bitte nicht aus bequemlichkeit pass lieber auf die süße auf und dröhn sie nicht mit den Hormonen zu!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von Tanja
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    793
    Ich halte auch nichts davon. Daisy war 4 mal im letzten Jahr läufig, . So eine Spritze ist nicht ohne das sind Hammer Dinger.

    Pass in der zeit lieber gut auf deine Süße auf, dann wird es auch keine MISCHLINGS Welpen geben.
    Auch eine Kastration kommt nur in Frage wenn es Gesundheitlich nicht anders geht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Guestuser
    Gast
    Ist das nicht so wie bei uns Menschen?

    Und wie ist das mit dem Sterilisieren lassen, erzähl mal!

    (mal ne ganz doofe Frage! Kann man bei der Sterilisation das Gesäuge
    straffen lassen bzw. etwas verkürzen? Es ist so extrem lang bei ihr das
    es schon auf dem Boden streift und nun haben sich die hinteren Zitzen
    entzündet. Bestimmt weil se immer beim Pinkeln auf dem kalten dreckigen Boden liegen)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Adult Avatar von Tanja
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    793
    Daisy hatte auch extrem große Zitzen. Wir mussten Sie im Oktober Kastrieren lassen, da sie drastische und gefährliche Hormon probleme hatte.
    Daisy ist 2007 geboren und bis okt.08 war sie insgesamt 4 mal läufig.

    Die Zitzen haben sich jetzt zurück gebildet und sehen wieder ganz normal aus.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Guestuser
    Gast
    Zitat Zitat von Tanja
    Daisy hatte auch extrem große Zitzen. Wir mussten Sie im Oktober Kastrieren lassen, da sie drastische und gefährliche Hormon probleme hatte.
    Daisy ist 2007 geboren und bis okt.08 war sie insgesamt 4 mal läufig.

    Die Zitzen haben sich jetzt zurück gebildet und sehen wieder ganz normal aus.
    Ellie hatte im Januar ihren zweiten Wurf. Leider sind die Jungen zu früh geboren worden und gestorben. Meinst du die Zitzen sind deshalb so groß weil die Hormone verrückt spielen?

    Ich muss sowieso noch mal zum Tierarzt. Da lass ich einen Bluttest bzw. Hormontest machen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Guestuser
    Gast
    hat sich Daisy nach der Op im verhalten geändert? Man sagt sterilisierten Hunden nach sie wären danach verfressener, leichtfuttriger und im Verhalten verändert. Stimmt das?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Adult Avatar von Tanja
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    793
    Nein Daisy hat sich gar nicht verändert. Verfressen war sie sowieso und auch sonst ist ihr Verhalten genauso wie immer.

    Wenn Deine Hündin im Januar erst Welpen hatte dann hat sie noch Hormone im Körper.
    Nach einer Läufigkeit dauert es drei Monate bis eine Hündin wieder einen ganz normalen Hormonhaushalt hat. Ich kann mir vorstellen das es bei ein Muttertier ähnlich ist und das es aber länger mit dem Hormonhaushalt ist.

    Ich würde aber nur Kastrieren wenn es Gesundheitlich erforderlich ist und nicht nur damit man es einfacher hat sich die Rüden vom Leib zu halten, das stimmt nämlich auch nicht.
    Seit Daisy Kastriert ist sind noch mehr Rüden an Ihr Interessiert als Vorher.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Spritzen lassen würde ich sie auf keinen Fall, zumindest nicht aus Bequemlichkeit Der Hormoncoctail bringt ihren Haushalt mächtig durcheinander, zumal sie scheinbar eh Probleme hat (Totgeburt etc) Geh zu einem erfahrenem TA, der wird dir schon sagen, ob man sie aus gesundheitlichen Gründen kastrieren sollte.

    Von Steilisieren halte ich persönlich nichts, denn ich bin der Meinung, dass ein OP- Eingriff nur bei medizinischer Notwendigkeit stattfinden sollte. Bei einer Hündin sind das hormonelle Probleme. Bei einer Sterilisation wird nur der Eileiter durchtrennt, die Hormonproduktion läuft weiter, also nur ein Eingriff zur Empfängnisverhütung (und damit menschlicher Bequemlichkeit) Rein medizinisch bringt eine Sterilisation nichts!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

läufigkeit verkürzen

wann sollen bullys steilisiert werden

spritze gegen läufigkeit hündin

bulldog spritzen gegen läufigkeit

spritze gegen läufigkeit

wenn hunde läufig sind gibts ne pille

welche hormone verkürzen die läufigkeit beim hund

englische bulldogge grosse zitzen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •