Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Erstes Krebsmedikament für Hunde

    Erstes Krebsmedikament für Hunde

    Nach den USA und Frankreich ist das erste Krebsmedikament für den tiermedizinischen Gebrauch jetzt auch in Deutschland zugelassen worden. So sollen damit künftig unter anderem Hunde behandelt werden, die an nichtoperablen Mastzelltumoren des zweiten und dritten Grades erkrankt sind.

    Das Mittel "Masivet" enthält die Substanz Mastinib. Dieser Wirkstoff wird auch schon in der Krebsbehandlung von Menschen eingesetzt. Die Wirksamkeit an Hunden wurde in einer kontrollierten Studie mit 202 kranken Tieren in den USA und Europa durchgeführt. Die durchschnittliche Lebenserwartung derer, die das Mittel erhielten, übertraf die Lebenserwartung derer, die mit einem Placebo behandelt wurden, um 300 Tage. Nach einer zweijährigen Behandlung war die Überlebensrate bei Hunden, die damit behandelt wurden, 2,5-mal höher als in der Kontrollgruppe.
    Quelle

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  2. #2
    Lady08
    Gast

    Re: Erstes Krebsmedikament für Hunde

    das nenne ich mal eine gute Nachricht
    aber das ist bestimmt auch sehr teuer oder?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

lebenserwartung englische bulldogge

masivet kaufen

mastzelltumor bei englischer bulldogge

masivet überlebenschance

wie teuer ist masivet

behandlung von nichtoperablen tumoren bei hunden

englische bulldogge lebenserwartung

speicheldrüsentumor englische bulldogge

lebenserwartung englischer bulldog

Tumor bei englische Bulldoggen

wirksamkeit masivet

durchschnittliche lebenserwartung englische bulldogge

englische bulldogge gesäugetumor

mastzelltumor bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •